Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
252 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
und immer meg ryan
Eingestellt am 01. 09. 2002 20:56


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

part 1 - ein Donnerstag Abend

auf der Veranda brennen romantisch Kerzen
und bringen Honigduft in die Luft...

vorhin schwamm ich dem Halbmond entgegen
und genoss den Untergang der Sonne -
so angenehm lau die D├Ąmmerung...
mit tollen Frauen schaute ich
einen meiner Lieblingsfilme (ein Lieblingsfilm aller...)
„Harry & Sally“...
sie wandern freundschaftsbetrunken
durch den herbstlich, farbenpr├Ąchtigen Central Park
... allein wegen diesem New Yorker Jahreszeitenwechsel
liebe ich dich Film
na ja und nat├╝rlich wegen der Szene
die alle Frauen zu gen├╝ge kennen...
mitten im Film bekamen meine mom und Antje
einen halben Koller...
nur weil eine Spinne mitschauen wollte...
sie klebt mittlerweile an einen meiner sneakers
na ja... Harry hat ja dann auch endlich kapiert
dass Sally die wahre Liebe ist
und das happy end war da
"Taschentuch...mom, Antje? Bitte"

eigentlich mag ich kein Honig
aber der Duft macht richtig schwach...
Antje sitzt neben mir
(ich hab ihr versprochen sie hier drau├čen vor spinderman und seinen Genossen zu besch├╝tzen)
sie liest Gaby Hauptmann
und regt sich dabei ├╝ber Nachbars Schnarchen auf
ich genie├če derweil
genussvoll einen Schattenmorellenteller
und versuche mich zu verlieben...
klappt aber nicht
"werde lesbisch" schl├Ągt Antje vor
"nee" meine ich
und ├╝berlege...
...wer alles in mich verliebt ist...
und mir fehlt, so ganz spontan
doch wirklich niemand ein
"Antje, hast du eine Idee?"
sie antwortet:
"Ich liebe dich."
okay, die Welt ist gerettet
ich h├Ątte zwar gern
was festes in der Hand
aber na ja...
Harry und Sally brauchten ja auch 12 Jahre

suche m├Ąnnliche Antje mit honigduftenden ... ;-)!

part 2 - ein Samstag Abend

diesmal war es also kein Donnerstag Abend
sonder ein Samstag Abend
und anstatt zwei tollen Frauen,
waren es zwei ebenso tolle M├Ąnner...
Domenik – mittlerweile zwei Monate auf dieser Welt -
schenkt mir vom hin und her tragen
einen sch├Ânen Muskelkater,
aber daf├╝r tanz ich mit niemanden lieber zu Jazz
- winzig kleine H├Ąnde dabei auf meiner Brust und
Sabber am Hals ;-) –
nach dem ich ihn in den Schlaf gesungen habe
- ich glaube er mag songs von sade -
leg ich mich auf den Boden meines Zimmers
und schau mir „E-Mail f├╝r dich“ an...
wieder ein Film in New York,
wieder Fr├╝hling,
wieder Meg Ryan und wieder ein Happy End,
also wieder ein friedlich, leichter Genuss -
-genau das richtige jetzt...
mitten in der Schlussszene,
(in der sie sich kriegen (was sonst)
- "ich w├╝nschte mir, du w├╝rdest es sein" -
es erklingt eine bl├Âde,
besonders auf die Tr├Ąnendr├╝se dr├╝ckende Version
von „over the rainbow“,)
ruft ein netter, alter Mann an…
mit dem ich dann gut zwei Stunden telefoniere und
├╝ber Gott und die Welt rede,
bzw. berichte ICH von meinen teenagerbelanglosen Problemen
und Gedanken, lass ihn zuh├Âren beim Z├Ąhneputzen
oder hechle ihm was vor, erz├Ąhl von`nem Kindheitstrauma
und Urlaubserlebnissen
- die zwar nicht mehr ganz aufgenommen werden
da Mann ja am Telefon einschl├Ąft! –
(normalerweise k├Ânnen m├Ąnnliche Objekte nicht mal ruhig daliegen, geschweige denn einschlafen!)
aber das Telefonat mit ihm tat mir wie immer gut
und lustig war es alle mal...
schlie├člich denkt der Typ doch wirklich
knackig, lustig und charmant zu sein ;-),
dabei...

__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der M├Ąchte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


rob25
Hobbydichter
Registriert: Mar 2002

Werke: 18
Kommentare: 32
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rob25 eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Na kleene Volont├Ąrin...

...mu├čtest Du denn unbedingt in der ├ľffentlichkeit ausposaunen, dass ich ein alter Mann bin.

Mir hat die Samstagnacht auch sehr viel Spa├č gemacht und Du hast es wirklich geschafft, mich ein wenig abzulenken und ab und an sogar ein L├Ącheln auf mein Gesicht zu zaubern, daf├╝r ganz besonders DANKE!
Na und wenn ich demn├Ąchst wieder nicht schlafen kann, w├Ąhl ich einfach Deine Nummer ;-)

Mittlerweile-ist mir sehr positiv aufgefallen- sieht sogar Deine Rechtschreibung ganz passabel aus. Hut ab liebe Nally!

Ganz liebe Gr├╝├če vom
Knackig-Charmant-Lustigen Alten :-))
__________________
Was spontan ├╝ber die Lippen kommt, verletzt meist am allerschlimmsten, aber tut dies die Wahrheit nicht immer.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!