Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
415 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
unerodisch
Eingestellt am 10. 09. 2008 01:19


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Odilo Plank
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 58
Kommentare: 295
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Odilo Plank eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

kennener de beckekurt?
eijo kennener den.
er wolld was werre
do owwe, do unne,
hald dord in Berlin.

sie han ihm was iwwergezoh,
dord in de haubdschdad.

wie er h├Ąmgefahr is,
zurick in die Palz,
in seim schwarze merzedes,
sahn se,
had er geheild.

ja so sin se, die prei├če.
uf uns p├Ąlzer warn se
noch nie gud zu schpreche.
sie han ihn verdrosch.

mir P├Ąlzer,
sahn se, mir w├Ąre ihne zu
unerodisch.

Ach Kurt, na alla,
waschde hald zu
unerodisch
denne erodische.
__________________
Odilo P.
"Wer ├╝ber sein Leid spricht, tr├Âstet sich bereits." A. Camus

Version vom 10. 09. 2008 01:19

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Odilo Plank
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 58
Kommentare: 295
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Odilo Plank eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
unerodisch

Liebe Lee,liebe arle, danke f├╝r die erschwerte Aufmerksamkeit!
Als lyrischen Sprecher habe ich einen schlichten Pf├Ąlzer gew├Ąhlt, der bei "denen da oben" nicht zu differenzieren gewillt ist; vielleicht ein Erbe aus unserer bayerischen Zeit. Die Bayern mochten wir nat├╝rlich auch nicht.
Auseinandersetzungen werden in der Pfalz gern derb verbal oder nonverbal vollzogen (Dresche, verdrosch)), aber doch so, dass die Verletzungen meist viel harmloser sind, als die in der Politik ├╝blichen. Vergleiche die Kritik an Kurt Beck, er sei "viel zu d├╝nnh├Ąutig".
erodich/unerodisch bezieht sich auf unseren tiefsitzenden Minderwertigkeitskomplex,den die da oben (Spiegelumfrage) uns verpasst haben; n├Ąmlich unser Dialekt (Kurt) sei der unerotischste der Republik.
Im Ernst: Ich bin der Meinung, dass die Kabarettisten ihn viel h├Ąrter "verdroschen" haben als seine Parteifreunde.
Das Sprachproblem wurde mir bei der ├ťbertragung einer Kohl-Rede im franz├Âsischen Fernsehen klar. Sie war in feinstem Franz├Âsisch zu h├Âren. Meine Pariser Freunde waren begeistert. Nur ich vernahm Kohls O-Ton im Hintergrund.
Na alla: Sehr beliebte pf├Ąlzische Erwiderung: Mach┬┤s mal halblang, so ist es halt, nimm┬┤s nicht so tragisch, es wird schon wieder; vermutlich verschworbeltes Franz├Âsisch.
Liebe Gr├╝├če! Odilo - Hanner misch jezd verschdann?
__________________
Odilo P.
"Wer ├╝ber sein Leid spricht, tr├Âstet sich bereits." A. Camus

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!