Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
262 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
ungefiltert
Eingestellt am 14. 03. 2012 19:11


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ungefiltert

tag t├Ąglich blut lachen
gedunsene b├Ąuche mit margarine
werbung f├╝r heile welten
voller verst├╝mmelungen
blei und land minen
des schreckens

die arroganz der schweine
voller drogen cocktails
schwenkend f├╝r fl├╝chtlinge
unerreichbare g├╝ter z├╝ge
voller lebensmittel
bald weg geworfen
hunger leiden

die bilder bleiben

auch wenn du
sie zu filtern suchst







Version vom 14. 03. 2012 19:11

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Herbert,
der Text ist hart, passt aber in die (Kriegs-)Zeit...
Ich finde, die "schreckensmienen" sind nicht notwendig.
Einmal st├Ârt es den Klang, zum anderen ist ohnehin klar, dass sowohl die Beschriebenen als auch die Leser entsprechende Mienen machen werden.
Gru├č
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Karl,

danke f├╝r Deinen Kommentar. Ich die entsprechende Zeile ge├Ąndert.
Was meinst Du dazu?

Herzliche Gr├╝├če

Herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


AchterZwerg
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Herbert,
dein Gedicht ist gut bebildert.
Nur verstehe ich nicht ganz, warum du ihm einen so abgehackten Rhythmus gegeben hast. Denke ich an die Z├╝ge, dr├Ąngt sich mir etwas Gleichm├Ą├čigeres auf. Der Grund f├╝r die sonderbare Rechtschreibung erschlie├čt sich mir ebenfalls nicht.
Daneben k├Ânntest du durchaus die Dinge noch h├Ąrter beim Namen nennen. Ein Vorschlag:

quote:
tagt├Ąglich blutlachen
gedunsene b├Ąuche nebst
werbung f├╝r heile welten
verst├╝mmelungen - blei
und minen des schreckens
die arroganz der schweine

drogen cocktails
geprostet zu fl├╝chtlingen
unerreichbaren g├╝terz├╝gen
voller lebensmittel
schnell weggeworfen

die bilder bleiben

auch wenn du
sie zu filtern suchst
Das liest sich jetzt so, als gefiele mir das Gedicht nicht. Aber das Gegenteil ist der Fall. Nur passt das "K├╝nsteln" m. E. nicht zu den Grausamkeiten, die das Thema birgt.
Herzliche Gr├╝├če
Heidrun



Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heidrun,

sehr oft hast Du schon gute Tips zur Verbesserung gegeben.
Diesmal allerdings kann ich Dir nicht so recht folgen.

Die zun├Ąchst etwas "gek├╝nstelt" scheinenden Worttrennungen haben - neben dem ├╝blichen Sinn, weitere Sinnzusammenh├Ąnge zu er├Âffnen, zum Beispiel geht es nicht nur um G├╝terz├╝ge ... - hier die Funktion, das aus den Medien auf uns hereinbrechende Spektakel von Schrecklichkeiten in seiner Abgehacktheit und erratischen Bildfolge auch im Text zu spiegeln.



Die von Dir vorgeschlagene Version erf├╝llt dies Anliegen aus meiner Sicht eher nicht.

Daher m├Âchte ich an meiner Version festhalten.

Liebe Gr├╝├če

Herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!