Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
101 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
unterschiede
Eingestellt am 04. 10. 2005 12:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Gonzo Gonzales
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 35
Kommentare: 136
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

unterschiede

groß und fett
zu schwer schon
fürs bett

klein und schmal
zu schwach schon
fürs mahl
__________________
jeder mensch wird als original geboren,
aber die meisten sterben als kopie

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von Gonzo Gonzales
unterschiede

groß und fett
zu schwer schon
fürs bett

klein und schmal
zu schwach schon
fürs mahl


Hallo Gonzo,

Unterschiede wie diese wachsen oft erst mit der Zeit.
Mit Frühstück an die eine Hälfte vom Doppelbett wäre eventuell beiden geholfen, wobei sich die Unterschiede dann wieder verwischen mit der Zeit.

Ein Gedicht über Unterschiede in Abhängigkeit von der Zeit also - ein ZeitGedicht also - oder wäre das überinterpretiert?

Gruß, NDK

Bearbeiten/Löschen    


Gonzo Gonzales
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 35
Kommentare: 136
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo
eigentlich ist der unterschied zwischen einem fetten reichen faulen westmenschen zu einem armen kleinen halb verhungerten kind aus afrika gemeint.
lg
__________________
jeder mensch wird als original geboren,
aber die meisten sterben als kopie

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sag ich doch - Du hast ein Problem unserer Zeit sehr schön in in einem ZeitGedicht erfasst.
Mein Bild war ein Lösungsvorschlag im übertragenen Sinne. Natürlich darfst Du nicht jedes Wort wörtlich nehmen... nur sinngemäß... Mittagessen, Abendessen und so weiter musst Du Dir natürlich noch dazudenken. Vom Frühstück allein wird ja keiner satt...

Gruß, NDK

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

das fiel dir mal eben so ein.
originalität ist gut. aber sie reicht in diesem falle nicht.
ich hätte heute lust, meine haare blau zu färben - aber
ich lasse es lieber.

dein gedicht zeigt keine unterschiede.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Gonzo Gonzales
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 35
Kommentare: 136
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
bonanza

wenn es keine unterschiede aufzeigt, was denn bitte schön dann?
zwei bilder in ähnlichem zusammenhang nur aus verschiedenen
blickwinkeln - ist wohl ein unterschied, möchte ich meinen.
meine ich!
aber du hast ja ohnehin ein paar problemchen mit dem was ich schreibe...
denk nach, falls du nicht schon auf grund gelaufen bist bon.

__________________
jeder mensch wird als original geboren,
aber die meisten sterben als kopie

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

ich habe kein problem mit dem, was du schreibst, gonzo.
ich antwortete auf eine handvoll gedichte von dir.
das war alles.

unterschiede. setze sie in szene und nicht in einen
kakao.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!