Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
309 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
veränderungen
Eingestellt am 12. 09. 2010 18:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

zwei seiltänzer schwanken
auf seidenfäden
an denen überlebensfragen
zum schnelltrocknen flattern
nicht nur demeter verließ
an mariä himmelfahrt hastig
den boden unter ihren füßen
der matte mond blieb
in seinem milchigen hof
und die liebe wurde
zum forschungsprojekt
für laborratten


__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Version vom 12. 09. 2010 18:33
Version vom 13. 09. 2010 13:01

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3097
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Karl,

etwas seltsame Bilder hast du hier als Beispiel für die Veränderung gewählt. Dass Seiltäzer vorsichtig sind, wenn sie es mit Seidenfäden zu tun haben ist verständlich.
Was aber Demeter mit Maria Himmelfahrt zu tun hat erschließt sich mir nicht, da habe ich wohl im Religionsunterricht gefehlt.
Dagegen kann ich mit dem letzten Bild wieder mehr anfangen, denn das Liebe auch eine Frage von chemischen Prozessen im Körper ist, glaube ich durchaus.
Ich denke, solange wir uns verändern, sprich an das Leben und unsere Umwelt anpassen, werden wir auch überleben.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Perry,
danke für deinen Kommentar. Demeter, die Erdgöttin, der die christliche Maria irgendwann irgendwie nachfolgte (viele alte (Natur-)Heiligtümer wurden durch christliche - häufig eben Marienwallfahrtsorte - ersetzt) verließ als Maria himmelfahrend den Boden unter den Füßen.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo gitano,
danke für deine einfühlsame Kritik. Ich habe "demeter" stehen gelassen, weil sie für die Fruchtbarkeit der Erde steht.
Herzliche Grüße
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Marie-Luise,
die Geschmäcker sind halt verschieden. Ich sollte vielleicht "milchigen Hof" schreiben. Würde dir das besser gefallen?
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6812
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl, das ist ein sehr sperriger Text, der eine deutliche Veränderung zu Deinen bisherigen Werken zeigt. Kommen Deine Sachen sonst sehr anschmiegsam und mit einem Augenzwinkern beim Leser an, so versperrst Du Dich hier ( bewusst ? ) jeglicher Annäherung. Das wirkt auf den ersten Blick ein wenig gewollt unstrukturiert und fast schon altklug. Störend, weil aufgesetzt sind die Chemielaboranten. Das ist sicherlich Geschmackssache. Aber ansonsten hast Du als einer der ganz Wenigen in der LL den Mut, Deine bisherigen, sehr erfolgreichen Pfade zu verlassen .Und das finde ich gut und neugierig. Herzliche Grüße von revilo, der für Dich gerne sein Exil verlassen hat..........

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!