Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
75 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
vergangen
Eingestellt am 19. 06. 2003 11:11


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Birgit Kachel
Hobbydichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 52
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

vergangen


leise gehn die N├Ąchte jetzt verloren
ihr Schatten schwebt wie Nebel um das Sein
verblasst ist das, wozu wir einst geboren
und unsere W├╝nsche werden lautlos klein

derart l├Ą├čt sich die Sehnsucht nicht ergreifen
so rein und klar, wie sie erwachte
die Liebe ist's, an der wir nunmehr leiden
sie sagt uns mahnend: sachte, sachte...

was ich nun denke und erf├╝hle
das macht dir Angst in deinem Streben
wo's warm sein sollte, ist nun K├╝hle
schwach wurden die Feuer unsres Lebens

wo werd ich morgen sein, wenn ich erwache
und du, was wirst du denken
wird zwischen uns sein wild die Rache
oder wird nur noch Vernunft uns lenken

wie ist der Name dann der Liebe
und wer ist es, der sie singt
was machst du dann f├╝r welche Siege
und wer wird's sein, der sie gewinnt

und du, was wirst du denken
wird zwischen uns dann Rache sein
oder wird nur noch Vernunft uns lenken
wie Sehnsucht einst, so klar und rein


(28.12.2002)
__________________
"Wenn die Zeit kommt, in der man k├Ânnte, ist die vor├╝ber, in der man kann" (M.Ebner-Eschenbach)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rote Socke
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Birgit,

lange nichts mehr von Dir gelesen, aber immer wieder gern. Ein gef├╝hlvolles Werk hast Du hier eingestellt.

Nur mit den letzten beiden Zeilen komme ich nicht ganz klar. Vielleicht hilfst Du mir auf die Spr├╝nge:

soll denn die Vernunft klar und rein lenken? geht das? oder wie meinst Du das?

Sch├Âne Gr├╝├če
Volkmar

Bearbeiten/Löschen    


Birgit Kachel
Hobbydichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 52
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Vernunft

ja, es kann gehen (wenn du Jungfrau bist, rotes S├Âckchen...)

Sch├Ân, da├č auch du noch (oder wieder) da bist

lieben Gru├č einstweilen, Birgit


__________________
"Wenn die Zeit kommt, in der man k├Ânnte, ist die vor├╝ber, in der man kann" (M.Ebner-Eschenbach)

Bearbeiten/Löschen    


Rote Socke
Guest
Registriert: Not Yet

Huh, nee

als Jungfrau kann ich nicht dienen, also muss ich unrein lenken

LG

Bearbeiten/Löschen    


Birgit Kachel
Hobbydichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 52
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

es kommt darauf an, was wir unter rein und unrein verstehen

├╝berhaupt, wer hat hier von dienen gesprochen? Du !

herzlichst, Birgit
__________________
"Wenn die Zeit kommt, in der man k├Ânnte, ist die vor├╝ber, in der man kann" (M.Ebner-Eschenbach)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!