Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
69 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
vergraben
Eingestellt am 15. 08. 2010 19:21


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

vergraben breiten papageien
ihren bunten federschmuck in die dunkelheit

ihr kr├Ąchzen verhallt in hohlen quadern
die das rauschen des fl├╝gelschlags fangen

der biss ihrer scharfen schn├Ąbel findet
im hartholzsarg keinen widerpart

ihr tr├Ąumen ist ohnm├Ąchtig


---^V3-----vV2-----

vergraben breiten
papageien ihren bunten
federschmuck in die
dunkelheit aus

ihr kr├Ąchzen verhallt
in hohlen quadern
die das rauschen
des fl├╝gelschlags fingen

der biss ihrer
scharfen schn├Ąbel findet
im hartholzsarg
keinen widerpart

auch am tag
schlafen sie
unsere traumfl├╝ge
der wiederkehr

--------------------------------------------------

vergraben breiten papageien
ihren bunten federschmuck in die dunkelheit

ihr kr├Ąchzen verhallt in hohlen quadern
die das rauschen des fl├╝gelschlags fingen

der biss ihrer scharfen schn├Ąbel findet
im hartholzsarg keinen widerpart

auch am tag schlafen sie -
traumfl├╝ge unserer wiederkehr

ein Vorschlag von Heidrun


__________________
┬ę herberth - all rights reserved


Version vom 15. 08. 2010 19:21
Version vom 16. 08. 2010 17:04
Version vom 21. 08. 2010 15:36
Version vom 25. 06. 2014 20:05

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

der biss ihrer
scharfen schn├Ąbel findet
im hartholzsarg
keine frucht entsprechung

?

Herzliebe Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Heidrun,

ich hatte auch ├╝ber "Widerpart" nachgedacht. Insofern passt vielleicht auch "Entsprechung" nicht schlecht. Im Gedicht geht es immer um den Gegensatz zwischen Lebendigem und Eingesperrt-Totem, die "frucht" hatte ich als Lebendiges, aber im "hartholzsarg" Unm├Âgliches gesehen.

Danke f├╝r den Vorschlag. Ich denke noch mal dar├╝ber nach.

Liebe Gr├╝├če

Herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heidrun,

ich habe mich f├╝r widerpart entschieden.

Liebe Gr├╝├če

Herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

My dearest Herbert,

aus purer Tollerei habe ich mal ein bisschen mit der Formatierung gespielt. Und auch, weil dieses Gedicht einen so traumhaften Klang hat:

quote:
vergraben breiten papageien
ihren bunten federschmuck in die dunkelheit

ihr kr├Ąchzen verhallt in hohlen quadern
die das rauschen des fl├╝gelschlags fingen

der biss ihrer scharfen schn├Ąbel findet
im hartholzsarg keinen widerpart

auch am tag schlafen sie -
traumfl├╝ge unserer wiederkehr
Irgendwie auch sch├Ân, gell?

Herzlichst
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Heidrun,

ja, auch sch├Ân! Vielleicht sogar sch├Âner ├ťber Deinen Formatierungs-Vorschlag hatte ich auch schon mal nachgedacht...

Mit der Formatierung ist es manchmal schwierig: Sie ragt in die Bedeutung hinein, weil sie eine bestimmte Lesart nahelegt und/oder Vieldeutigkeiten erm├Âglicht. Wie in der Musik sollte es den reinen Text geben, die Lesart ist dann die Interpretation des Lesenden bzw. Sprechenden, quasi als Auff├╝hrungspraxis. Aber das ist bei Lyrik nicht direkt umsetzbar, weil jeder Text schon formatiert ist *seufz*.
W├Ąr mal ein Thema f├╝r Theoretisches...

Die Verschiebung von "unsere" verschiebt die Bedeutung ein wenig. "unsere traumfl├╝ge" macht deutlicher, dass es LyrI-s und des Lesers Traumpapageien sind, die da vergraben fliegen. "unsere wiederkehr" erinnert mehr an Auferstehung. Beide Varianten sind f├╝r mich akzeptabel, und wie Du richtig schriebst "auch sch├Ân".

Dein traumhafter Klang ist nat├╝rlich traumhaft .

Danke und liebe Gr├╝├če

Herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


12 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!