Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
263 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
verhäng mir nicht den Mond
Eingestellt am 21. 02. 2003 15:55


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
gertraud
???
Registriert: Nov 2000

Werke: 61
Kommentare: 81
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gertraud eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Verhäng mir nicht den Mond.
Ich brauch sein kühles Licht,
brauch seine tiefen Schatten,
wenn stumpf der Schnee
und Bäume drohen
mit ihren schwarzen Ästen.
Ich brauch sein kaltes Licht
auf meinem Kissen
die halbe Nacht,
es lässt mich
die andre Hälfte
leichter tragen.
Verhäng mir nicht den Mond,
noch nicht.

__________________
gruß gertraud---------Wer die Geometrie begreift, vermag in dieser Welt alles zu verstehen. Galileo Galilei

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


guido
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 17
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um guido eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
eine Frage:

zugegeben: auch auf mich übt der Mond eine ungeheure Faszination aus, und Gedichte vom Mond sind meist toll, auch deines gefällt mir. Jetzt muss ich dich aber etwas fragen: seit einiger Zeit liegt der Mond irrsinnig schief, so als hätte ihn jemand umgestossen, oder als ob er müde wäre oder (ganz fatal) als ob er weg will. Ist dir das auch schon aufgefallen? Gibt es von dir eine Antwort? Oder: gibt es irgendeine technische, astronomische Antwort auf dieses Phänomen, und man muss sich keine Sorgen machen?
__________________
guido

Bearbeiten/Löschen    


gertraud
???
Registriert: Nov 2000

Werke: 61
Kommentare: 81
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gertraud eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
selbst wenn er....

wegwollte, der gute alte Mond - er kann nicht: die Gravitation hält ihn fest. Also keine Sorge. Dass er so schief hängt bisweilen, liegt daran, dass die Erdachse und die Achse der Mondbahn nicht parallel sind. Alles ein bisschen gegeneinander geneigtim System... und dadurch dauernd anders.
Wie wärs mit einem thread Mondgedichte? kam mir grad ganz spontan.

__________________
gruß gertraud---------Wer die Geometrie begreift, vermag in dieser Welt alles zu verstehen. Galileo Galilei

Bearbeiten/Löschen    


guido
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 17
Kommentare: 33
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um guido eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

alle Panik vorbei, er steht wieder im altbekannten Winkel!
__________________
guido

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!