Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
66 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
verklemmt
Eingestellt am 16. 03. 2006 21:49


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
zarah
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 33
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zarah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Verklemmt

Eigentlich hab┬┤ ich grad Lust auf Dich
und denke mir: Ich m├Âchte Dich verf├╝hren,
Dich k├╝ssen und ganz fest in meine Arme schlie├čen,
Deinen Atem sp├╝ren, Deine warme Haut genie├čen,
Deine gro├čen H├Ąnde fordernd auf mir sp├╝ren.
Und dann ÔÇô warum auch immer ÔÇô f├╝rcht┬┤ ich mich

Und lass┬┤ es - leider - wieder einmal sein.

__________________
Lerne alles, und sp├Ąter wirst Du sehen, nichts ist umsonst (J. v. S.)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Zarah,

ehrlich und offen. Ein guter Start. Vielleicht der Unentschlossenheit/Verklemmtheit noch etwas mehr auf den Leim r├╝cken, inhaltlich.

Liebe Gr├╝├če
Elke
__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen    


Sonnenkreis
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2005

Werke: 6
Kommentare: 349
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sonnenkreis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Zarah,

verklemmt? Oder einfach nur sorgsam?

Denn Liebe, die ist doch viel mehr als
ein Becher Joghurt, den man mal eben
"vernascht".

Und wenn es mehr ist als "eigentlich",
dann passiert es sowieso.

Liebe Gr├╝├če
Sonnenkreis

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Zarah,
Wollen und sich nicht trauen ist eine Situation wie wir sie oft im Leben antreffen. Potential steckt f├╝r mich hier weniger in der Situationsbeschreibung sondern in dem was dahintersteckt. Zumindest sollte au├čer der Beschreibung des Sehnens zumindest andeutungsweise auch der bzw. die Gr├╝nde f├╝r das Zaudern erkennbar sein.
Manfred
PS: Woher wei├č das lyrische Ich "eigentlich" dass er will und nicht auch zaudert (l├Ąchel)?

Bearbeiten/Löschen    


zarah
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 33
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um zarah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo ENachtigall, Sonnenkreis, Perry,

ich bin leider noch nicht ganz firm, was die Beantwortung von Beitr├Ągen anbelangt, deshalb hier diese Zusammenfassung:

Ich bedanke mich f├╝r Eure R├╝ckmeldung.

Vielleicht der Unentschlossenheit/Verklemmtheit noch etwas mehr auf den Leim r├╝cken,

Dieser kleine Vers ist sehr spontan entstanden. Ich hatte schon zu einer zweiten Strophe angesetzt, es aber dann doch verworfen, weiter zu dichten, weil das irgenwie bl├Âd klang, was mir da in den Sinn kam. Ich wollte eine Momentaufnahme.

verklemmt? Oder einfach nur sorgsam?

Verklemmt - ganz eindeutig.

PS: Woher wei├č das lyrische Ich "eigentlich" dass er will und nicht auch zaudert (l├Ąchel)?
Das lyrische Ich dachte sich "eigentlich":
dass M├Ąnner im allgemeinen weniger zimplerlich in sexuellen Dingen sind als Frauen;
sich nicht gr├Ąmen, wenn sie gerade mal nicht frisch geduscht sind und einen Pickel auf der Nase haben
und sich auch keine gro├čen Gedanken um 3-5 Kilo ├ťbergewicht machen, etc.
Ein Mann lehnt ein eindeutiges Angebot nur dann ab, wenn er echt was besseres greifbar hat; ein Versuch lohnt sich - eigentlich.

LG
Zarah
__________________
Lerne alles, und sp├Ąter wirst Du sehen, nichts ist umsonst (J. v. S.)

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Zarah,
glaubst Du nicht, dass Du da einem Klischee aufsitzt (Aber das nur am Rande). Wie w├Ąrs mit einer Momentaufnahme in dieser Form:

Verklemmt


Hab┬┤ grad Lust

m├Âchte dich verf├╝hren,
deinen Atem sp├╝ren,

dich fest in meine Arme schlie├čen,
deine warme Haut genie├čen,

trau' mich aber nicht

LG
Manfred
PS: Wenns Dir so gef├Ąllt, kannst Du es gerne verwenden.




Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!