Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
392 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
verständnis ?
Eingestellt am 20. 07. 2003 12:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Uve Eichler
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2003

Werke: 80
Kommentare: 147
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Uve Eichler eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

verständnis

wenn menschen
die man lieb gewonnen
sich entfernen
ohne grund
sich verstecken
vor dem leben
muss vernunft
die schranken weisen
um dann den lebenssinn
neu zu verstehen

Uve
__________________
Uve
(Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin nur zurechtfinden)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Uve,

ich hab wirklich versucht, es zu verstehen
gelingt mir aber nicht.

Also, wenn die Menschen, die man mag/lieb hat..sich dem Leben entziehen, dann werden sie einen Kummer haben, Ängste, oder so?
Und dann muss meine eigne Vernunft.. diesen Menschen und ihrem Handeln gegenüber, mich in Schranken weisen? Ich soll also dafür dann Verständnis aufbringen?
Ja, aber..ist DAS alles?(was ich tun kann/sollte)?
*grübel*
Ich weiß, Du hast eine Erklärung

lG
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Uve Eichler
Festzeitungsschreiber
Registriert: Mar 2003

Werke: 80
Kommentare: 147
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Uve Eichler eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel,

mach es bitte nicht zu kompliziert.
Menschen, die man lieb gewonnen hat und sich ohne Grund entfernen, bedeutet nicht, dass diese mich überhaupt wahr genommen haben, da ich gar keinen persönlichen Kontakt mit ihnen hatte. Deshalb können sich diese Menschen ohne Grund aus meinem Leben entfernen, weil ich sie aus dem Auge verloren habe.
Diese Menschen sind nicht wieder aufzufinden. Die Vernunft, die mich in Schranken weisen soll, ist die Erkenntnis, dass "der Entfernte" gar keine Möglichkeit hatte mich kennen zu lernen, weil ich mich nicht zu erkennen gab. Schlussfolgernd muss hier eine neue Lebenseinstellung her, wenn man diese Situation nicht nochmals erleben möchte. Ich hoffe, dass diese Erklärung ausreichend ist, dann würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Uve
__________________
Uve
(Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin nur zurechtfinden)

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Uve,

entschuldige, ich wollte da nichts verkomplizieren. Manche Themen interessieren mich mehr, andere weniger..

Danke für die Erklärung..
lG
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!