Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
283 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
verzeih
Eingestellt am 13. 06. 2003 00:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

verzeih,
ich hatte mich in Dich verliebt,
verzeih mir was je war.
Es war ein Traum Dich zu ber├╝hren,
ein Traum stand vor mir,
ja.

Geblieben sind Gedanken an Dich,
sie begleiten mein Leben leise.
Sie spenden Ruhe und leben f├╝r sich
auf wunderbare Art und Weise.


__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


HerZPiraT
Guest
Registriert: Not Yet

eine entschuldigung und
eine liebeserkl├Ąrung!
einfach sch├Ân!
danke
der
PiraT

Bearbeiten/Löschen    


Mondsee
Guest
Registriert: Not Yet

ja, ich schlie├če mich Herzpira an
einfach ungew├Âhnlich sch├Ân
gef├Ąllt mir sehr

liebe Gr├╝├če
Mondsee

Bearbeiten/Löschen    


Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Ihr beide,

vielen Dank,
ich w├╝nsche Euch eine sch├Âne Traumlandreise.

LG Joneda
__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Joneda,

auf der einen Seite versthe ich das "verzeih"..nicht.
Das sagt man eigentlich nur, wenn Selbstmitleid eine Rolle spielt(ist nicht b├Âs gemeint, denn auch ICH habe das schon mal gesagt)

Ich frage, mit der Erkenntnis, der Erahrung und dem Wissen heute..wieso "verzeih"??

Muss man jemanden um Verzeihung bitten, weil man ihn liebte? Sich in ihn verliebt hat?

Ok, da ist noch "Traumland"..
das w├Ąre etwas anderes, wenn es ein Traum ist. Aber auch dort m├╝sstest "du" nicht um Verzeih bitten.

Ich komme mit diesem Text nicht klar. Ok, vor einiger Zeit wohl eher. *smile*

Nicht b├Âs gemeint, ok. Nur mal analysierend.

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Joneda
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2002

Werke: 270
Kommentare: 633
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Stoffel,

wenn man sieht, da├č man Sch... gebaut hat,
ist es doch nett, wenn man sich entschuldigen kann, oder?
In dem Sinne war verzeih gemeint.
├äh Selbstmitleid, was ist das in der Liebe, das habe ich eher, wenn ich nicht wei├č, wie ich mit einem Packen Arbeit fertig werden soll, dann kommt das ber├╝hmte "warum gerade ich" *lach*.

Liebe Gr├╝├če
Joneda

PS: wie ich Dich kenne, hast Du das sowieso sp├Ątestens ├╝bermorgen verstanden, Du sagst ja, da├č Du ein Gedicht jeden Tag unter einem anderen Blickwinkel lesen kannst :-).


__________________
Das Leben ist voller Wunder.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!