Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
144 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
vor weißen wänden
Eingestellt am 17. 04. 2009 17:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4769
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

gesicht zur wand
zwischen alten fotos
blühen grell
alte heckenrosen
hellrot sprießen
schlingpflanzen
auf raufasertapeten
lächeln kindergesichter
blicken zur
geöffneten tür

eine schwarze
spinne lauert
im netz

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Version vom 17. 04. 2009 17:49
Version vom 18. 04. 2009 19:55
Version vom 24. 04. 2009 14:40
Version vom 24. 04. 2009 18:39

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4769
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mir gefiel mein Gedicht in der Erstfassung nicht mehr so recht. Daher jetzt (siehe oben) eine zweite stark veränderte Version.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Komisch, nun ist es für mich ein ganz anderes Gedicht, mit für mich unklarer Aussage. Hmpf...

Grüße von Maren

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4769
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Maren,
wird es jetzt deutlicher. Es geht mir um ein Lyr-Ich, das in der Kindheit gefangen war und die Freiheit sucht, vor der es zugleich Angst hat.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Pola Lilith
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2008

Werke: 23
Kommentare: 326
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Pola Lilith eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl,

ein interessantes Gedicht; gefällt mir, es ist kurz, präzise.

allerdings verstehe ich nicht den - einzigen - grammat. Sprung i.d. Vergangenheit (sprossen)

bitte hier um aufklärung

Gruß, Pola

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4769
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Pola,
es sind jene Schlingpflanzen gemeint, die einst sprossen.
Aber da es sich um eine gegenwärtige Projektion auf weiße Wände handelt, werde ich nun doch die Gegenwartsform nehmen.
Danke für deine Zeilen und den Hinweis.
Herzliche Grüße
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!