Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
88 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
vorbei
Eingestellt am 29. 12. 2011 06:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
stella.m. r.
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Nov 2011

Werke: 17
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um stella.m. r. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vorbei


Traum oder Alptraum
alles lebt seine Zeit,
wie Nebelschleier
dĂŒstere Schwere,
sehnsuchtsvolle
NĂ€he und Weite,
wird Leere,
wird Leere.

Ein Traum
nennt sich fÀlschlich Liebe,
eine Mischung aus Lust,
ein BĂŒndel GefĂŒhle,
ZĂ€rtlichkeit der Triebe,
Hunger und Sehnsucht
beschreibend.

Eine TrÀne vermischt sich
mit Leere und Stille,
schmeckt nach bitterer SĂŒĂŸe.

Erinnerungen,
Gespenster der Vergangenheit
ihr Unwesen treiben,
bist du ihnen einen Platz
der Ruhe in dir gibst;
Freudenlichtkugeln
in Regenbogenfarben kreisen,
willst du sie greifen
erstarren sie zu Blei.

Leben ist stÀndiges Sterben,
hÀltst du fest
verwest sein schönes Gesicht;
Freude oder Schmerz
reduzieren sich auf
intensives Erleben,
nur Gelassenheit will bleiben,
alles andere zieht
durch dich hindurch,
hinterlĂ€ĂŸt eine Spur,
zieht an dir vorbei,
zieht an dir vorbei.


__________________
stella

der sabbat ist um des menschen willen geschaffen worden und nicht der mensch um des sabbat willen. J.v.N.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!