Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
417 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
wach gelegen
Eingestellt am 09. 07. 2009 15:36


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
seelenstimme
???
Registriert: Sep 2008

Werke: 53
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um seelenstimme eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Licht durchschneidet die Dunkelheit im Zimmer
Ich starre durch die Ritzen der Rollladen auf die zur√ľckgekehrte Schw√§rze
zählend warte ich
bis zum Grollen

Ließe ich die Augen geschlossen, kämen mir Niagara-Gedanken
Rauschende Wasserfälle
Doch ich starre mit offenen Augen
beobachte das aufblitzen des Zimmers
und zähle bis zum nächsten Donner

© Seelenstimme


__________________
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum! (Verfasser unbekannt)

Version vom 09. 07. 2009 15:36
Version vom 12. 07. 2009 13:11

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hm, zun√§chst w√ľrde ich den Text eher als Kurzprosa sehen und nicht als Lyrik. Insgesamt k√∂nnte ihm aus meiner Sicht noch etwas √úberarbeitung gut tun. Hier mal ein paar Gedanken von mir dazu:

quote:
Licht durchschneidet die Dunkelheit im Zimmer
Ich starre durch die Ritzen der Rollladen auf die wieder eingekehrte Schwärze
zählend warte ich
bis zum Grollen

Ließe man die Augen geschlossen (hier wechselst Du die Perspektive - vom "Ich" zu jemand anders. Vorschlag: Wenn ich die Augen schließe...), kämen einem Niagara-Gedanken (zumindest in Kurzprosa könntest Du hier auch schreiben "Gedanken an die Niagara-Fälle" wobei Du dann im weiteren Verlauf "Wasserfälle" durch ein anderes Wort ersetzen solltest)
Rauschende Wasserfälle
Doch ich (hier bist Du wieder die "Ich-Erzählerin") starre mit offenen Augen
beobachte das aufblitzen des Zimmers
und zähle bis zum nächsten Donner

Liebe Gr√ľ√üe

Andreas


__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo seelenstimme,
ist dir da nicht ein Denkfehler unterlaufen?
Wie kannst du durch die Ritzen auf die wieder eingekehrte Schw√§rze sehen. Die Schw√§rze m√ľsste doch noch drau√üen sein??
Sie noch nicht einmal eine wieder einkehrende sein, allenfalls eine zur√ľckgekehrte.
Oder missverstehe ich da etwas?
Herzliche Gr√ľ√üe
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe seelenstimme,
"wieder eingekehrte Schw√§rze" klingt, als sei die Schw√§rze in das Zimmer eingekehrt. Zur√ľckgekehrte w√§re verst√§ndlicher.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!