Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
427 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
waldweihnacht
Eingestellt am 02. 12. 2011 17:19


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

waldweihnacht


hier ist die bescherung
l├Ąngst vorbei -

im unterholz rehe
warten bis sie der hunger
ins b├╝chsenlicht treibt

wild steht oben
auf der speisekarte -

der geweihtr├Ąger
tritt als erster hinaus
opfert sich f├╝r die herde

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo anbas,

der letzte Vers ist weniger heroisch gedacht, sondern soll im ├╝bertragenen Sinn auch auf die Rolle von Christus anspielen, der auf die Erde gekommen ist (Advent/Weihnacht), um sich f├╝r die Menschen zu opfern.
Danke f├╝r dein Interesse und LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


AchterZwerg
Guest
Registriert: Not Yet

Na ja, Perry,
auf Jesus Christus kommt man in diesem Zusammenhang nicht. Kann man den denn (diesmal) nicht ganz au├čen vor lassen?
Ich kann mir Folgendes gut vorstellen:

quote:
der platzhirsch
tritt als erster hinaus
opfert sich f├╝r die herde
Oder opfern die sich grunds├Ątzlich nicht?
Noch besser finde ich allerdings den Vorschlag von anbas: die Streichung.
Gr├╝├čle
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Heidrun,

zwischen Platzhirsch und Geweihtr├Ąger sehe ich in der realen Ebene keinen gro├čen Unterschied und wer die ├╝bertragene Bedeutung nicht sieht oder sehen will, braucht sie ja nicht verwenden.
Weihnachten ohne die Geburt Christi ist zumindest f├╝r Christen schwer vorstellbar.
Trotzdem danke f├╝r deine Sicht und LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!