Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
344 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
was bleibt ...
Eingestellt am 02. 09. 2003 22:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

was bleibt ....

Dein Wasserglas
dessen Rest ich trinke.
Deine Gestalt
groß, schlank, elegant
Deine Offenheit
Dein Ausdruck
Deine feingliedrigen Hände
Die Tasse Kaffee
die Du mir einschenktest
Deine Wange an meiner
Der Geruch Deiner Haut
Deine zärtliche Zunge
vorsichtig in meinem Mund
feinsinnig spielerisch in meinem Ohr
Der vorherbstliche Regentag
Der Wind in den Blättern des Baumes
der uns verhüllte
als ich mich Dir öffnete
Die schnell erreichte Höhe
unter Deinen herausfordernden Hände
Dein zurückgehaltenes Verlangen
wo Du mir schon so nahe warst
wissend um die Wirkung
Ahnung, wie es sein könnte

Der fassungslose Ausdruck in Deinem Gesicht
Angst und Erstaunen
Dein überlegtes Handeln
im Zittern um das Bestehende

Meine Klarheit
über die Notwendigkeit
dass ich hinten anstehe
dass ich mich nicht verlieren darf
dass ich nicht alles geben darf
dass ich Dich sehr wahrscheinlich
nicht mehr wieder sehe
Die Idee einer schillernden Seifenblase

__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

liebe farbe

mir ist das zu sehr aufzählung. zu wenig dicht. zu wenig kräftig. zu wenig eindringlich.

die k.

Bearbeiten/Löschen    


farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
danke und ..

mercie für Deine Kritik; finde es überhaupt gut, wenn nicht nur gelobt wird, sonst kommen wir nicht weiter ...

jedoch:
ich mag diese Art der Fragmentierung, die es dem Leser überlässt, mit solchen Texten durch seine eigenen Erfahrungen, Gefühle ... zu gehen.

Gruß in der Nacht,
farbe
__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen    


La Noche
???
Registriert: Feb 2001

Werke: 114
Kommentare: 640
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Noche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Farbe,
Fragmentierung kann durchaus reizvoll sein. Sie ist es auch hier, jedenfalls am Anfang. Aber irgendwann in der Mitte ist es mir einfach zu viel des Guten. Eigentlich gelungene Formulierungen fangen an durch die permanente Reihung unterzugehen, was schade ist, denn ich finde das Gedicht hat Potential. Ich würde es vielleicht ein bisschen kürzen und vielleicht eine Strophe einbauen, die die bloße Aneinanderreihung aufbricht. Idee und Stimmung gefallen mir sehr gut.

LG,
La Noche

Bearbeiten/Löschen    


farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
also, wenn zwei .....

dann will ich doch nochmal überarbeiten.
Danke Euch
gefällt's jetzt besser?
Für mich ist's irgendwie weicher geworden, jedoch leider etwas weniger spannend ...

Herzlichst,
farbe
__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!