Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
399 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
was ich nicht weiß
Eingestellt am 16. 12. 2002 17:09


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Wiske
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 30
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Wiske eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

I

nicht wissen was man wissen soll
wissen, das man es nicht weiß
wissen ist macht - nicht wissen macht nichts?

gefühle, die einen wissenshungrig machen -
man sollte wissen was man fühlt!

ab wann weiß man was man fühlt?

der hunger nach dem gewissen - dabei ein schlechtes gewissen haben

wissen, das einem das wissen dieses nicht-wissens ein schlechtes gewissen macht
gewiss, man sollte wissen...
hör auf dein gewissen!

-das gewisse etwas-

was ist das?
ist es oberflächlich, das wissen was sich da in einem festbohrt?
ist es das bohrend schlechte gewissen?
ist es ernst zu nehmen dieses wissen das da ein schlechtes gewissen ist?
wie kann man oberflächliches wissen ernst nehmen?
auf der einen seite wissen was man hat
auf der anderen seite eine fahrt ins ungewisse.....

diese ungewissheit der gewissheit vielleicht ins auge sehen zu müssen.....!

muss man denn alles wissen?

der ungewissheit auf den grund gehen
von grund auf das wissen auffrischen

was erwartet einen??
die gewissheit, unwissend zu bleiben?
die gewissheit,doch noch zu wissen was man wissen sollte?
die gewissheit, zu wissen das man alles wieder weiß!

II

ich weiß, das heißt ich denke ich bin sicher das ich es weiß; weiß was sich zu wissen gehört
ich denke, wissen ist schädlich - jedoch nicht unvermeidbar
wissen ist der lebensweg - sackgassen und einbahnstrassen hierbei einkalkuliert
wissen bedeutet, richtige wege einschlagen zu können
wissen bedeutet,abwägen zu können
wissen bedeutet erleichterung - positiv?

III

der wissendurst ist gestillt







__________________
***Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man daraus macht, was einem zustößt***

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Abendsternchen
???
Registriert: Nov 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Wiske,

lange Gedanken, die Du von Dir gibst. Vermutlich hast du die wirren Wege jener auch im äußerlichen Deines Textes dargestellt. Wer weiß schon, was er wirklich weiß, was er wissen muss und ab wann Wissen schädlich ist. Eines weiß ich... wer eines Tages absolut nichts mehr wissen will, wird sich vom Leben verabschieden.

Lass es nicht dazu kommen :-)

schönen Abend und schönen Gruß

Abendsternchen

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!