Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92233
Momentan online:
433 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
weibliche Entscheidungsfreude
Eingestellt am 26. 11. 2003 14:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kuschelmuschel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 42
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kuschelmuschel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

WEIBLICHE ENTSCHEIDUNGDFREUDE

Geht Mann mit Frau mal in’s Lokal
wird der Abend schnell zur Qual.
Schlägt sie die Speisekarte auf,
nimmt schon das Unheil seinen Lauf!

„Ach mein Schatz, was nimmst denn du?
Chateaubriand? – und was dazu?
Kannst du mir nicht mal etwas raten?
Vielleicht nehm’ ich den Entenbraten?“

Und wag’ ich’s dann – geb’ ihr ‘nen Rat,
hat sie die Antwort schon parat
und sagt im Überzeugungston:
„Das schmeckt mir nicht! ... das weiß ich schon!“

Der Ober blickt schon leicht gequält
fragt: „Haben gnäd’ge Frau gewählt?“
Er scharrt schon mit den Füßen sacht
„Die Küche schließt vor Mitternacht"

Versucht dann freundlich einzulenken
und fragt zuerst nach den Getränken.
Ach hätt er das nur nicht getan!
Das Drama fängt von vorne an.

Campari Soda wär nicht schlecht,
sie weiß nur nicht, ob sie den möcht
Zu trocken ist Ihr der Chablis;
ich ahn’ schon längst - das wird doch nie!

Doch plötzlich klärt sich dann ihr Blick
„Ich nehm Salat ... werd eh’ zu dick!“
Der Ober zuckt nun schwer gequält,
als sie dazu noch Wasser wählt.

Mein Gemüt kann sich erhellen,
denn endlich können wir bestellen!
Der Ober schreibt es eilig auf
– das Drama ist im vollen Lauf

„Sieh mal ... da gegenüber grad’
was der da auf dem Teller hat!
Das würd mir sicher auch gut schmecken!“
Der Ober kommt um einzudecken.

„Frag’ doch mal, ob es noch geht,
daß man die Bestellung dreht“
Als sie dem Ober Zeichen macht
wird unser Essen schon gebracht.

Grad’ will ich mein Steak sezieren,
heißt’s: „Bitte laß mich mal probieren“
Und weil ich nun mal höflich bin,
schieb’ ich ihr meinen Teller hin.

Und sie probiert so Stück für Stück
und strahlt dabei vor stillem Glück.
Und den Chablis trinkt sie dazu
– in allergrößter Seelenruh’

Nun sitz' ICH da mit dem Salat
– weil sie mein Steak gegessen hat.
Und sieht sie meinen finster’n Blick,
sagt sie: „Sei brav ... bist eh’ zu dick“

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Alexus
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2003

Werke: 17
Kommentare: 54
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alexus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hey Kuschelmuschel,

Mir kommt vor, wie wenn ich das schon mal wo gelesen hätte?
Kann mich natürlich auch täuschen...

Jaja, Frauen sind eine Spezies für sich... und gehe nie mit ihnen einkaufen oder gar essen...

LG
Alex
__________________
Wer Schmetterlinge lachen hört, kann auch Wolken riechen.

Bearbeiten/Löschen    


Kuschelmuschel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 42
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kuschelmuschel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Alexus,

freut mich, wenn es Dich erheitert hat.

Meine Gedichte stehen teilweise auch unter gleichem Nick in der Lyrikecke - also vielleicht hast Du es da gelesen.

Solltest Du es woanders gesehen haben, wäre es nett, wenn Du mir mal 'nen Tipp gibst. Leider kommt es immer wieder mal vor, daß Gedichte "entliehen" werden.

LG
Kuschelmuschel

Bearbeiten/Löschen    


sternchen700
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Kuschelmuschel!

Gefällt mir sehr gut, Dein Gedicht!
Aber sooo schlimm wirds doch nicht wirklich sein, oder?

Auch mir kam Dein Gedicht beim Lesen bekannt vor. Nun weiß ich, woher. Bekam mal ein Mail - gleiches Thema, aber in der Erzählform.
Dieses Thema scheint wohl viele Männer zu beschäftigen

Liebe Grüße Nicole

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

he, das gefällt mir aber super gut!
toll in Form gebracht, wie es sicher viele Männer erleben.

Bei "weiss ich schon.." fehlt ein "s" oder *grübel* "ß"?

Was ich lustig finden würde, da ich den Kelnner grad freundlich-genervt vor mir sehe..die kleine charmante Spitze:
""Die Küche schließt bei uns um acht"
"Die Küche schliesst (bei uns) vor Mitternacht"
*trommel..trommel*

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!