Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92209
Momentan online:
488 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
weiß oder schwarz
Eingestellt am 06. 06. 2001 16:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

UFO`s oder Affenmenschen
afrikanische Hände oder preußische Tugend
Milch oder Kaviar
Secondhand Jackett oder Chanel Schuhe

Gegensätze sind meist gar nicht so verschieden
wie manch einer denkt
Denn ist doch alles im Leben variabel

Ob man nun draußen in der Laube sitzt
und an diesem heißen Tag
mit seinen Füßen in der mit Regenwasser gefüllten Tonne rumplanscht
oder in dem klimatisierten Appartement lebt
und Diamanten zählt
Beide hören gerade den gleichen Radiosender
-Luis Armstrong-
und schließen ihre Augen für einen Moment

Ob man nun die Biographie von Bob M. liest
oder ein Film der preußischen Familie

Ob man nun die Ziege melkt
oder das teure Zeugt kauft

Ob man den alten Cowboyhut aufsetzt
oder die neue Uhr von Prada,

wer aber sein Appartement filmen lässt und es bei „Exklusiv“ im Tv zeigen lässt oder als „Maschendrahtkrieger“ Kohle machen will

der ist auch so einer,
der mit einer Glatze und vielen anderen dummen Menschen
die Straße lang läuft und noch blödere Lieder schreit

der ist so einer
der sich von anderen unterscheiden will
und Grenzen zwischen Bauarbeiter und Architekt zieht




__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Gegge
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Nally,

Thema und Umsetzung gefällt mir sehr gut!
Ich hätte nur die UFOS und Affenmenschen weggelassen (weil der Vergleich hier hinkt, rein spekulativ ist und irgendwie nicht passt).
Auch finde ich zu den afrikanischen Händen als Gegensatz die europäischen Füße passender als eine preußische Tugend.

"wer aber sein Appartement filmen lässt und es bei „Exklusiv“ im Tv zeigen lässt oder als „Maschendrahtkrieger“ Kohle machen will"
Mit dieser Bezeichnung kann nicht jeder was anfangen. Ein Leser deiner Zeilen, der die betreffende TV-Sendung(en) nicht kennt, ist am Ende enttäuscht, weil Du ihm am Ende sagst wer Schuld ist ohne ihm zu sagen wer Schuld ist.

Und dann der kleine Einstieg ins rechtsradikale,
Würde ich komplett draußen lassen um das schöne Grundthema nicht auf diese kleine Randgruppe zuzuschneiden.

Lieben Gruß

Gegge

Bearbeiten/Löschen    


nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
schön mal wieder von Dir gehört zu haben

UFO oder Rosengranz
afrikanische Hande oder skandinavische blaue Augen
Milch oder Kaviar
Secondhand Jackett oder Chanel Schuhe

Gegensätze sind meist gar nicht so verschieden
wie manch einer denkt
Denn ist doch alles im Leben variabel

Ob man nun draußen in der Laube sitzt
und an diesem heißen Tag
mit seinen Füßen in der mit Regenwasser gefüllten Tonne rumplanscht
oder in dem klimatisierten Appartement lebt
und Diamanten zählt
Beide hören gerade den gleichen Radiosender
-Luis Armstrong-
und schließen ihre Augen für einen Moment
Telepatie?

Ob man nun die Biographie von Bob M. liest
oder ein Film der englischen Königsfamilie

Ob man nun die Ziege melkt
oder das teure Zeugt kauft

Ob man den alten Cowboyhut aufsetzt
oder die neue Uhr von Prada

wer aber sein Appartement pupliziert;
und es dann in einer teuren Zeitschrift als "new fashion" verkauft - hat es nicht verstanden

genau wie der, der Grenzen sieht - wo keine sind.l

der ist so einer
der sich von anderen unterscheiden will
und Grenzen zwischen Bauarbeiter und Architekt zieht








__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen    


nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
sorry bin ausversehen schon auf "ausführen" gekommen

publizieren
Hand
Rosengranz
Telepathie
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen    


Gegge
Guest
Registriert: Not Yet

kein Problem..

hi Nally,

Du hast aber schon mitbekommen, daß man hier seine eigenen Beiträge auch im Nachhinein editieren kann?
(falls nicht, dann klick einfach mal unter einem von Dir verfassten Beitrag auf "edit/delete".

Aber zurück zum Text:

wenn Du aufs UFO bestehst, dann bestehe ich auf eine Erklärung! *grins, schmunzel (verschmitzt schauend)

oder hören die im UFO auch gerade Luis Armstrong?

Gruß Gegge

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!