Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
382 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
wie es ist
Eingestellt am 15. 03. 2008 23:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
memo
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2005

Werke: 68
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um memo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil




Gut, dass ich ein Ger├╝st habe, eine Struktur, an der ich mich festhalten und entlang ziehen kann. Immer weiter. Unaufh├Ârlich. Um einen Weg zu finden, ein St├╝ck zu laufen, ohne mich umsehen zu m├╝ssen.
Wegkreuzungen!
So schnell wie m├Âglich entscheiden, nicht zu sehr nachdenken, um mich nicht zu verlieren. Um Halt zu finden. Angst vor einer Leichtigkeit, die mich ins Nichts treiben w├╝rde.
Strukturiertes Leben, auch wenn dies von au├čen nicht leicht zu erkennen ist. 

Selbst im Kaffeehaus sitzend keine Ruhe finden, immer an das Ende denken. Liebe suchen. Irgendetwas sp├╝ren. Irgendetwas wissen. Kleine Augenblicke des Gl├╝cks einplanen. 
Doch von Zeit zu Zeit werde ich m├╝de. Zu m├╝de um zu laufen, um mich hochzuziehen.
Nicht mehr aufstehen wollen, die geplanten Ziele verlieren. Muster aufl├Âsen. Mit dem Ger├╝st einst├╝rzen. Innehalten.
 Alles bleibt stehen, ich drehe mich um und sehe die Endlichkeit. Und treibe auf sie zu.






Version vom 15. 03. 2008 23:31

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


KaGeb
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo memo,

anbei mal ein paar Vorschl├Ąge. Vielleicht hilft das eine oder andere?

Gut, dass ich ein Ger├╝st habe., Eeine Struktur, an der ich mich festhalten kann und mich entlang ziehen kann. Immer weiter dahinvorw├Ąrts. Unaufh├Ârlich. Immer wieder Um einen Weg zu finden, und ein St├╝ck zu laufen, ohne mich umsehen zu m├╝ssen. und nicht umsehen. ("cut")
Wegkreuzungen!(Cut)
sSo schnell wie m├Âglich entscheiden, nicht zu sehr nachdenken., Uum mich nicht zu verlieren. Endlos dahin. Ziele verfolgen. Und so Um Halt zu finden. Angst vor der einer Leichtigkeit, die mich ins Nichts treibten w├╝rde.
Strukturiertes Leben., Aauch wenn dies von au├čen nicht leicht zu erkennen ist. (Cut)
Selbst im Kaffeehaus sitzend keine Ruhe finden., Iimmer an das Ende denken. Liebe suchen. Irgendetwas sp├╝ren. Irgendetwas wissen. Kleine Augenblicke des Gl├╝cks einplanen.
Doch von Zeit zu Zeit werde ich m├╝de. Zu m├╝de um zu laufen, um mich hochzuziehen. (Cut)
Nicht mehr aufstehen wollen, die geplanten Ziele verlieren. Muster aufl├Âsen. Mit dem Ger├╝st einst├╝rzen. Innehalten.
Alles bleibt stehen, ich drehe mich um und sehe die Endlichkeit.
Und rasend treibe ich darauf zu Und rase treibend auf sie zu.

LG, Karsten

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!