Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92272
Momentan online:
528 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
wie ich zum zombie werde
Eingestellt am 02. 07. 2002 14:34


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


mir klopft das herz bis zum hals
die h├Ąlfte ist geschafft
die ├╝ber ihr gem├╝se gebeugte
nachbarin begr├╝├če ich mit einem
zaghaften ÔÇ×guten morgenÔÇť
der schwerste teil steht mir
noch bevor
ich habe angst davor, im supermarkt
vor der kasse anzustehen
ich habe angst vor der ersten
begegnung mit einem fremden augenpaar
dass ich ohnm├Ąchtig werde
und sie wie aasfresser neugierig lauernd
um mich herum stehen
aber ich bin auf dem weg
so gut wie tod
ich rieche den tod
er riecht s├╝├č
ich taumele in den tag
und konzentriere mich ganz auf die
automatismen
es k├Ânnte funktionieren
das ist meine list: ich blende mich aus
ich schlafwandle durch die stra├čen
als marionette der einstudierten
abl├Ąufe
jede unsicherheit kann mich umbringen
kalter schwei├č steht mir auf der stirn
die leichtere h├Ąlfte habe ich hinter mir
ich mu├č mich nicht
vor mir selbst verstecken
ich wei├č auch, an was es liegt
ich bin vergiftet
die nervenstr├Ąnge vibrieren und spielen
in mir eine chaosmusik, ein
wahres h├Âllenorchester
ich versuche
nicht hinzuh├Âren
wenn ich diesen tag ├╝berstanden habe
kehrt das leben in meine
augen zur├╝ck

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Michael Schmidt
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 43
Kommentare: 1979
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Schmidt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Verirrt?

Was ist daran der Horrorliteratur zugeh├Ârig?

Etwa der Titel?

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ich kann meinen horror auch woanders verbreiten

verirrt? kommt auf die interpretation an.
bei meinem horror spritzt das blut nicht durch die
gegend. der horror, den ich schildere, existiert
wirklich. er ist dir millimeter dicht auf den
fersen. sch├Ân f├╝r dich, wenn du ihn erst bemerkst,
wenn er dich am kragen packt. ich bin sicher,
auch f├╝r dich ist es noch nicht zu sp├Ąt zum gruseln.

liebe gr├╝├če
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Michael Schmidt
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 43
Kommentare: 1979
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Schmidt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Diskussion, was in Horror geh├Ârt und was nicht wurde angeregt, Meldungen sind bisher nicht erfolgt.

Siehe Link:

Hier klicken

Was du mit dem Gedicht aussagen willst ist ziemlich klar, aber wieso es in dieses Forum passen sollte, hast du mir immer noch nicht erl├Ąutert.

Wenn du nur den Begriff "Horror" als solches nimmst, pa├čt jeder Beitrag in jedes Forum.

So wie es als Forum definiert wurde, ist dieser Beitrag fehl am Platze.

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
wenn das alles so einfach gestrickt w├Ąre ...

genau, deswegen mag ich b├╝rokraten nicht,
die f├╝r alles und jedes eine schublade aufmachen.
und dazu noch bis zum letzten futzelchen alles
ausdiskutieren wollen - das ausgerechnet noch
in der literatur.
ich habe nichts gegen tendenzen, die administrativ
vorgegeben werden und als anregung f├╝r den literaten
dienen. ├╝berschneidungen zwischen den foren werden
sich nie vermeiden lassen - das sagt ganz einfach
der gesunde menschenverstand. eine trennung ergibt
sich automatisch durch tendenzielle vorgaben.
die natur verf├Ąhrt ebenso - und niemand hat ein
problem damit, einen affen von einem menschen
zu unterscheiden.

nettste gr├╝├če
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Psycho-horror

N'abend,

ist sicher kein Horror im "├╝blichen Sinne".
Also,nix mit gruseln und so,Blut,abgehackten K├Ârperteilen,etc..

Aber f├╝r den,der einen normalen Tag genau SO angeht,SO erlebt,sicher Horror pur.Dem gefriert das Blut zu Eiskristallen.Klaro.

Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!