Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
211 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
wie zwei Quanten ...
Eingestellt am 28. 11. 2003 23:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
toepf
Hobbydichter
Registriert: Nov 2003

Werke: 3
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um toepf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

wie zwei Quanten
mit entgegengesetztem Spin
sind wir
noch über die größte denkbare Distanz verbunden,
der eine die Unschärfe
des anderen.
__________________
a thing is art if it acts like art

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
"Quanten"

Hi, toepf!


Monsterquanten in der Grösse -
Ob man so diesen Fall auch löse ...,
dass die Wahrscheinlichkeit besteht
und keiner weiss, wohin der andere
gerade geht?
Als Quant könnte man auch nicht sagen,
wo man sich trifft, an welchen Tagen ...
Da bleibe ich als Mensch dual
und leide hin- und wieder Quantenqual ...


Ein schönes Wochenende!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


toepf
Hobbydichter
Registriert: Nov 2003

Werke: 3
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um toepf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Schakim,

herzlichen Dank für die lustige Replik!
Natürlich hatte Heisenberg seeeeeehr viel kleinere Teilchen im Auge als uns quantenmechanische Dickmöpse. Und wenn ich das alles nicht ganz falsch verstehe (bin keine Physiker), bleibt auf unserer Ebene von diesen ganzen Merkwürdigkeiten nichts nach.
Aber so ist das halt mit der Pösie - die darf auch Brücken schlagen wo keine sind.
Habe noch ein schönes Zitat von W. Pauli zur Unschärfe-Frage gefunden: "Man kann die Welt mit dem p-Auge und man kann sie mit dem q-Auge ansehen, aber wenn man beide Augen zugleich aufmachen will, dann wird man irre." (p soll wohl Ort, q Impuls sein - oder umgekehrt). Das ist doch auch schon - fast - ein kleines Gedicht.

Grüße,
Ulrich
__________________
a thing is art if it acts like art

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!