Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
305 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
windmühle
Eingestellt am 08. 10. 2010 14:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3095
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

windmühle


noch stelle ich mich in den wind
auch wenn mein rad ächzt,
zähne sich im drehkranz sperren.

noch lohnt es sich leinen zu flicken,
wenn böen sie zerreißen,
streben zu erneuern, wenn sie brechen.

doch bald werde ich das korn
nicht mehr mahlen können,
dann werden vögel meine flügel sein.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Manfred,
ein wunderbar melancholisches Gedicht über die Mühle, ihre gute alte Zeit und der Versuch der Gegenwart stand zu halten. Und das ohne jene aufdringliche Sentimentalität, die ich gelegentlich in so genannter Lyrik lese und absolut nicht mag.
Sehr gern gelesen.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Manfred,
als Mensch von der Küste (in Lübeck geboren) kommen für mich nach den Leuchttürmen der Wind und die Windmühlen, ja, und dann noch das Meer überhaupt und die Möwen, die Brandung und und und... und die Rangfolge ist beliebig, da ich mich für keine entscheiden kann...
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Herbert,
Segelschiffe waren nicht so mein Ding, zumal ich es nie zu einem Segelkurs gebracht habe. Dafür war in meinem Elternhaus einfach nicht genug Geld vorhanden. Und das Untergang der Pamir war für mich mit zu viel Tragik verbunden.
Ich bin eher ein Mensch der Küste und kein Seefahrer.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eine sehr schöne Verbindung hast du da geschaffen, Manfred.
Manchmal scheint das Korn zu hart zu werden und doch, aufgeben gilt nicht und noch sind die Zahnkränze tauglich. Ab und an scheint es auch wieder wie geschmiert zu laufen bis unverhoffter Sturm die schon leicht geflickte Leinwand wieder zaust...


Es grüßt dich die Maren

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!