Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
246 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
wo gehöre ich hin?
Eingestellt am 18. 04. 2002 13:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

eine Frage –quälender Art- springt mir (seid dem) durch den Kopf
bin ich dumm?
bin ich - laut Duden- ungebildet; nicht intelligent?
man hat`ne Begabung (zumindest bildet man sich’s ein)
- schönes Gefühl-
plötzlich sieht man genau an der Stelle, nur noch ein Loch
genau dort, wo vorher der Genuss des Könnens statt fand
ein tiefes dunkles Loch, behaftet mit Enttäuschung
der Selbstzweifel durchzieht einen -
von den Zehen bis in alle Hirnabteile...
was mach ich nur falsch?
Mitleid - nein
ich will Erklärungen
und vielleicht Bestätigungen – aber nur wahrheitsgemäß
bis heute bin ich stolpernd - unbeschadet und leicht durchs Leben gewandelt
nun ziehen mich Stein schwere Bedenken nach unten
- zurück auf den Boden; in die Realität -
Träume fallen von mir ab, scheinbar für immer,
wie Weihnachtsbaum - Nadeln
die schrecklich pieksen und weh tun

__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Pseudorinym
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 19
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Pseudorinym eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil




Hallo Nally,
ich weiß grad gar nicht wie ich anfangen soll,
deshalb schreibe ich am besten erstmal,daß mir dein Text sehr gefallen hat.
Was du da ansprichst kenne ich auch, und ich bin mir sicher daß es fast jedem so geht,auch wenn man oft das Gefühl hat daß gewisse Dinge anderen Menschen federleicht von der Hand gehen während man selbst die größten Mühen damit hat.
Und auch das mit den Begabungen...
Also,zumindestens mir geht es so,daß wenn mir etwas Spaß macht und ich Freude daran habe, ich es für meine eigene
kleine Begabung halte,als etwas das wie maßgeschneidert passt.Ich meine das jetzt nicht im größenwahnsinnigen Sinne,
daß einem vor Stolz die Brust platzt sondern als etwas das einen zufrieden macht.
Naja,sobald man das,was einem wichtig ist dann auch anderen zugänglich macht,muß man natürlich mit Kritik rechnen und mit einem gegenseitigen Aneinander-messen.
Mann,ich weiß jetzt gar nicht wie ich das ausdrücken soll,
aber wenn alle einem sagen,daß das was man tut nicht ausreicht,dann kann das schon eine Seifenblase zum platzen bringen.
Die Frage ist nur ob man auf das hören soll,was andere einem sagen?....ich weiß es nicht...
Eigentlich hast du das,was ich gerade so umständlich versuche zu beschreiben, ja schon alles in deinem Gedicht gesagt.


Ach ja, und der Duden kann so furchtbar leicht in intelligent und nicht intelligent unterteilen,
das ist so richtig zum Angst kriegen

schönen Gruß,
xxx

Bearbeiten/Löschen    


nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hey Pseudo... freut mich, dass dich meine Geschriebenes so berührt. Ich denke letzt endlich, sollte man nicht auf andere hören... aber die Vernunft setzt manchmal doch Grenzen... liebe Grüße und viel Spaß mit deinen kleinen Begabungen. Ich kann z.B. einen Apfel abschälen - und es bleibt nur eine lange Apfelschalenschlage zurück ;-)
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen    


Pseudorinym
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 19
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Pseudorinym eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


*grinst*
na,das ist doch mal was!
Ich will ja jetzt nicht angeben,aber ich kann
kleine papiervögel basteln und die sogar aus
dem Fenster werfen :-D
Wenn das jetzt noch jemand sehen wollte,
könnten wir auf Tournee gehen

xxx
~im Altpapier wühlend~

Bearbeiten/Löschen    


nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

das ist doch schön... ich hätt gern so`n papiervogel ;-) dirn schönes wochenende
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
das schwer-nehmen wird zur gewohnheit

begabungen sind nicht mehr als eine schöne blume
im frühling.

margot
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!