Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
244 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
worüber ich schreibe
Eingestellt am 18. 11. 2005 18:15


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
jean de caire
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2004

Werke: 39
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jean de caire eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
worüber ich schreibe

ich schreib über liebe,
weil ich's spür,
tief in mir.
ich schreib über mich,
weil ich weiß,
wie ich bin.
ich schreib über menschen,
weil ich schau,
wie sie sind.
ich schreib über's leben,
wie es ist,
tag für tag.
ich beschreibe die welt,
weil ich's gras
wachsen hör.

ich schreib
aber kaum
über uns're
natur -
weil ich
so schön
nicht schreiben kann!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sonnenkreis
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2005

Werke: 6
Kommentare: 349
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sonnenkreis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Jean,

ein schönes Bild zeichnest Du über die Motive
Deines Schreibens. "Das Gras wachsen zu hören";
nur allzu gut kenne ich diese Fähigkeit, die für
die die es nicht hören, kaum nachvollziehbar ist.

Einen Satz stelle ich dennoch in Frage:

"Wie die Menschen sind"; das mag bei noch so
intensiver Wahrnehmung doch immer ein Abenteuer
und eine Entdeckungsreise bleiben...

Liebe Grüße
Sonnenkreis

Bearbeiten/Löschen    


schweigenderkaktus
Hobbydichter
Registriert: Jan 2003

Werke: 3
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um schweigenderkaktus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Jean,

dein Werk gefällt mir sehr gut! Nur die häufige Verwendung des Apostroph stört mich beim Lesen etwas. Aber das muss wohl sein.

Gruß,
stefanie
__________________
"Man kann nicht alles denken, was man fühlen kann." - 2-Raumwohnung

Bearbeiten/Löschen    


jean de caire
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2004

Werke: 39
Kommentare: 13
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jean de caire eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke für eure kritik.

liebe stefanie,
apostroph muß hier leider sein, damit die silben für mich passen und damit der rhytmus. beim lesen stört es letztendlich sowieso nicht. und ich hoffe nicht, daß ich auf diese art die sprache zu sehr vergewaltigt habe.

hallo sonnenkreis,
wenn man schon das gras wachsen hört, kann man auch sehn, wie die menschen sind - dichterische freiheit darf doch sein, oder? auf jeden fall danke für deinen kommentar.

es ist immer schön, gelesen zu werden.

grüsse aus österreich
jean

Bearbeiten/Löschen    


Kasper
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2005

Werke: 22
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kasper eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hi jean!

dein text gefällt mir in seiner einfachheit und klaren ausdrucksweise sehr gut. du bringst es vielfach fertig, einfache dinge interessant und verständlich darzustellen. ich entwickle mich zu einem fan.
-nur, wie von (apostroph)kaktus angeführt, scheint ` oft eher störend. *fg*
lg
kasper

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!