Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
407 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
zorniger ausbruch
Eingestellt am 17. 05. 2003 19:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
SirDeca
Hobbydichter
Registriert: May 2003

Werke: 4
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

was glaubt ihr wer ihr seid??
wer gab euch das recht zu richten ĂŒber mich?
wer hat euch erlaubt meine seele in den schmutz zu ziehen?
ihr zerpflĂŒckt mein innerstes, zerrt es ans licht eurer erbĂ€rmlichen erkenntnis um zu analysieren, zu kontrollieren!
doch versteht ihr deswegen besser was und wer ich bin??
könnt ihr deswegen mein handeln erklÀren??

ihr seid zu engstirnig in eurer selbstgefÀlligkeit um jemals zu begreifen,
welche kraft mich treibt immer wieder diesen schmerz zu erleben
der sich leben nennt.
ihr gebt rat in dingen die ihr nur entfernt kennt und nie verstehen werdet, urteilt darĂŒber,
habt ja fĂŒr alles eine schublade.
wie bequem es doch ist.

ihr kotz mich an!!!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
zorniger einwurf

was glaubst du wer du bist?
wer gab dir das recht deinen text gut genug fĂŒr mich zu halten?
wer hat dir erlaubt meine sele mit deinem schmutz zu beladen?
du zerpflĂŒckst meinen tag, zerrt meine aufmerksamkeit auf dein erbĂ€rmliches geschreibsel, damit ich es lobe und gutheiße!
doch verstehst du deswegen besser was und wer ich bin??
kannst du deswegen meinen unmut erklÀren??

du bist zu engstirnig in deiner selbstgefÀlligkeit um jemals zu begreifen,
welche kraft mich treibt immer wieder diesen schmerz zu erleben
der sich text nennt.
du nimmst keinen rat in dingen die du nur entfernt kennst und nie verstehen wirst, urteilst darĂŒber,
hast ja fĂŒr alles eine schublade.
wie bequem es doch ist.

du kotzst mich an!!!


Mit anderen Worten:

Hallo, SirDeca

Ein wenig stehe ich deinem Text doch ratlos gegenĂŒber.

Ein Blick in dein Profil zeigt mir, dass es fast dein "Einstandswerk" in der Leselupe ist. Daraus schließe ich nun, dass es keine wĂŒtende Reaktion auf eine in deinen Augen unfaire Behandlung ist, die dir hier widerfahren ist.

Es ist natĂŒrlich nicht schön, wenn man seinen Text, den man ja selbst so gut versteht, erlĂ€utern soll. Aber so ein bis drei Zeilen, wen du angreifst und warum und warum das gerade hier und heute passiert, wĂŒrden mir doch weiterhelfen.

Du kennst ja sicher den alten Spruch von dem Echo aus dem Wald...

Aus dem GrĂŒnen grĂŒĂŸt dich blaustrumpf


__________________
DafĂŒr bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


SirDeca
Hobbydichter
Registriert: May 2003

Werke: 4
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
antwort und versuch einer erklÀrung

also
hmm blöder anfang
naja ich habe eigentlich damit gerechnet das die kritiker mich entweder von hier verbannen oder in der luft zerreisen.
ich versuch es mal in ein bis drei zeilen zu erklÀren ;-)
da ich hier nur ein "werk" pro tag einstellen darf war es fast das "erstwerk".hĂ€tts mir wohl fĂŒr nen spĂ€teren zeitpunkt aufheben sollen.
es geht in diesem um erfahrungen die ich die letzten jahre,unter anderem wĂ€hrend meines "coming outs" sammeln durfte, eins der resultate davon war dieses "werk". es war noch das am einfachsten zu veröffentlichende, die anderen sind dann doch sagen wir mal nichts fĂŒr ein öffentliches forum.zuviel wut und hass will ich ja nun auch nicht verbreiten.
ich schreibe jetzt seit etwa 18 jahren mehr oder weniger tÀglich, hilft mir ungemein als ventil.
wie gesagt ich wollte und will niemanden hier damit angreifen, gelobe hoch und heilig besserung. werd mich ein wenig mehr selbst zensieren, allerdings wird man von mir sicher nie alzu optimistische texte lesen.
hoffe das hilft dir weiter
fĂŒr weitere fragen steh ich dir/euch gerne zur verfĂŒgung
bis dann dann

Bearbeiten/Löschen    


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, SirDeca

Herzlichen Dank fĂŒr deine Reaktion und dein ErklĂ€rungsbemĂŒhen!

ZunÀchst einmal: Die "Nur-ein-Werk-Regel" gilt pro Forum. Das klappt ganz gut, an einem Tag ein Liebesgedicht, eine Kurzgeschichte, einen Tagebuch-Eintrag und was einem noch so ins Keyboard fÀllt, zu posten.

Mit meiner AbĂ€nderung deines Textes wollte ich dich nicht in der Luft zerreißen, sondern dir lediglich zeigen, wie schnell so etwas auch gegen einen selbst verwendet werden kann (und wie es auf einen selbst auch wirken kann...).

Wut und gar Hass sind auch in Texten anderer hier Schreibender ein auslösendes Moment gewesen. Niemand verlangt von dir, nun mit dem Teenetz die Sonnenstrahlen einzufangen und in zierliche Reime zu verknoten.

Und nun rate mal, welchen Schrank ich meine, aus dem ich kam...

Schöne GrĂŒĂŸe von blaustrumpf
__________________
DafĂŒr bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Guten Morgen,

solch "zornige AusbrĂŒche" hat ja jeder mal im Leben, besonders, wenn es um wichtiges geht. Allerdings lerne ich gerade etwas "vom Blatt ab" da geht es um Kommunikation. Unter Anderem steht dort...
nicht anklagen, vorwerfen..sondern eher sagen:
"Wisst Ihr , wie ich mich gerade fĂŒhle?"
Und dann von seinen GefĂŒhlen erzĂ€hlen.(ich bin traurig, enttĂ€uscht, etc..weil..)

Sorry..bin etwas sehr wohl, auf die Problematik eingegangen bezĂŒglich Inhalt.

Wieso sollte Dich jemand zerreissen wollen? Man sieht auch an der Anzahl der Posts, das Du neu bist und sicher nicht nur posten willst, sondern auch Meinung haben willst.(?)

Ich kann Blaustrump sogar ein wenig verstehen, denn auch ich musste erst mal nach einer anderen Interpretation, als ihre, suchen. Ich fand sie schnell, weil ich auch so meine Erfahrungen habe. Und auch ich hab mich innerlich schon zu dem von Dir beschriebenen "zornigen Ausbruch" hinreissen lassen, als mich mein Umfeld/die Leute in meinem Leben, ob Familie oder Freunde("") ankotzten..
Ich lass mich auch nicht in eine Schublade stecken, ich habe gelernt, fest zu mir und meiner Meinung zu stehen. Möchte keine RatschlÀge, sondern Zuhören, eventuell sogar auch mal hören:
"Du, Susanne..da baust Du gerade Scheisse..Ă€nder doch mal was, wĂŒrde Dir besser stehn"etc.

Ansonsten, man kann niemanden Ă€ndern, soll man nicht. Die, die ihre "Schubladenmeinung" haben, laß sie sie haben...sie werden am Ende ihres Lebens selbst mal in einer drin stecken *g* (sorry)

Puh..lang geworden, aber ist nun mal ein gutes Thema.

Denke aber, man muss manchmal erst mal bissl ĂŒber den Inhalt reden, bevor da noch was dran gemacht wird. (verstehen...wer hĂ€tte an ein "Coming Out" gedacht, etwas so prĂ€gnantes..)

lG
schönen Sonntag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!