Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
614 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
zu dir
Eingestellt am 13. 08. 2010 18:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
anbas
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

zu dir

ich lausche
an deinen worten
suche, warte, schwelge
lasse mich finden
in endloses Gl├╝ck tragen
freudenst├╝rme
kitzeln mein lachen
sehnsuchtsgedanken kreisen
suchen ausg├Ąnge
wollen fliehen, fliegen
mich mitnehmen
zu dir

ich k├╝sse
deine blicke
mildes l├Ącheln streicht
├╝ber empfindsame haut
lass mich ber├╝hren, umgarnen, umarmen
augenaufschl├Ąge weisen
meinem verlangen
den weg
zu dir

ich atme
deine n├Ąhe
hauche zweifel beiseite
gedankenbefreit
sp├╝re ich deinen herzschlag
versinke, ertrinke lustvoll
in liebevoller zartheit
tauche auf und schwebe, lebe
treibe und schweige
gl├╝ckstrunken
mit dir

__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Version vom 13. 08. 2010 18:50

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Andreas,

eine sch├Ânes Sehnsuchtsgedicht, dass durch die eingestreuten Wortstaffetten wie
"suche, warte, schwelge",
"ber├╝hren, umgarnen, umarmen" etc. eine gute Dynamik erh├Ąlt.
Einziger Schwachpunkt, die doch sehr bekannten Sehnsuchtselemente wie "siebte himmel, selenw├Ąrme und sternenmeer."

LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Pelikan
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Andreas, ich w├╝rde mich gerne dem Perry anschlie├čen,
was das Gefallen anbetrifft und auch den Kritikpunkt.
Vielleicht k├Ânnte man anstatt "siebte Himmel" "h├Âchste Himmel"
nehmen und anstatt "Seelenw├Ąrme" "innere/tiefe W├Ąrme"
und anstatt im "Sternenmeer" k├Ânnte man vielleicht in
"endlosen Sternengalaxien" leben, treiben und schweigen...
Da Dein Gedicht mit schlichten Worten auskommt (finde ich ├╝brigens gut!) w├Ąren vielleicht zu ausgefallene Begriffe nicht so g├╝nstig....Aber letztendlich alles eine Sache
des subjektiven Empfindens
Mit herzlichen Gr├╝├čen, Irene

Bearbeiten/Löschen    


anbas
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Manfred, hallo Irene,

danke f├╝r Eure R├╝ckmeldungen. Manchmal klebe ich doch all zu gerne an solchen "abgelutschten" Formulierungen und verabschiede mich dann auch nur ungern von ihnen. Aber Ihr habt ja recht . Ich habs ge├Ąndert. Besser so?

Liebe Gr├╝├če

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


Pelikan
Guest
Registriert: Not Yet

Viel, viel besser - jetzt gef├Ąllt es mir ohne wenn und aber!
Herzlichst, Irene

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!