Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
306 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
zu spät? (1.weil ja schon Mai/2.weil schon 70 Jahre her...)
Eingestellt am 01. 05. 2001 22:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ole
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2001

Werke: 31
Kommentare: 238
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ole eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Verehrtester Herr xy (fast genau 70 Jahre später...)

Noch ehe ich diesen hier vollenden konnte, bekam ich Ihren, vom 6.Mai 1931 datierten, Brief (auszugsweise) zu lesen. So gern wäre ich Ihren Spuren gefolgt, einen so romantischen Urlaub zu verbringen. Sie müssen wissen, dass die heutige Zeit durch unsere technischen "Errungenschaften" um einiges hektischer ist, als die Ihre es war. Daher sind 5 Wochen Aufenthalt in der von Ihnen so wundervoll dargestellten Idylle schier undenkbar. Aber eben dieser Fortschritt erlaubt es mir, zumindest einen Teil der Reise, durch Benutzung von Flugzeugen sehr zu verkürzen.
Nur glaube ich, dadurch sicher einige Erlebnisse einer solchen Reise zu verpassen. Erlebnisse, welche Sie so unverwechselbar ironisch, aber auch äußerst gut vorstellbar geschildert hätten.
Ja, hätten! Sie sehen meine Verwunderung darüber, dass Sie diese Reise nie taten, völlig richtig. Aber somit verbindet uns, außer dem selben Wohnort, wenigstens noch die Tatsache, dass auch mir (hoffentlich wirklich nur derzeit) das Zusammenleben einer so wunderbaren "Prinzessin" verwehrt ist. Da nun (fast) alles in Ihrem Roman frei erfunden ist, darf ich Ihnen mitteilen, dass die Qualität dieses Werkes in meinen Augen um einiges höher ist, als es ohnehin schon beim Lesen selbigem deutlich wurde. Dies wird sicher auch der Grund sein, warum "dieses Buch kontinuierlich jede neue Lesergeneration gewinnt". Mehr noch!
Ihr Roman wurde mehrfach verfilmt. Ich selbst habe bis dato keinen der Filme gesehen, da ich vorerst Ihren Roman auf mich wirken lassen wollte. Sollte ich nun doch einmal diese beim Lesen entstandene Idee umsetzen, und jene Orte besuchen, werde ich mit Sicherheit auf Ihrem Grabe eine Blume niederlegen.
Da ich mir seit geraumer Zeit Schweden als Urlaubsort auserkoren habe, ist mir nunmehr ein präziserer Ort für dieses Vorhaben gegeben worden.
Nun möchte ich mich für Ihre Arbeit in diesen langen Wintermonaten bedanken, welche diese hervorragende "Sommergeschichte" hervorgebracht hat, und mit selbigem Trinkspruch meinen Brief beenden, mit dem auch Sie Ihren Roman beendeten:

"Up dat es uns wohl goh up unsre ohlen Tage-!"

herzlichst Ihr

(Riesenschnörkel) Ole.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 64
Kommentare: 1400
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ole,

ich beneide dich um dein Urlaubsziel! Viel Spaß auf Gripsholm und bestell Prinzessin Lydia, die bestimmt nicht einen Tag gealtert sein wird, einen lieben Gruß. Nur Karlchen ist tattrig geworden, schaut wehmütig auf das ewig junge Glück und summt ab und zu ganz leise vor sich hin:
"Wenn die Igel in der Abendstunde...."

Abendliche Grüße vom momentan etwas gestreßten und daher recht selten hier aufkreuzenden
Ralph
__________________
Schreib über das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


Ole
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2001

Werke: 31
Kommentare: 238
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ole eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ralph,

OhJe, ich hoffe Dein Streß ist auf die Vollendung Deines Romans zurückzuführen. (Denke bitte an meine handsignierte Erstausgabe!)
Falls nicht, brauchst Du vielleicht ein bißchen Urlaub?!
Da der Terminkalender meinerseits, aber auch der von Lydia, derzeit ziemlich voll ist, steht die Abfahrt lang noch nicht fest. Daher wäre es durchaus möglich Dich und Billie (so ihr mögt) in unsere Planung mit einzubeziehen.
Bis dahin trällere ich fröhlich weiter:
"Habe Dank für alle unvergesserlichen Stunden...."

kurz zum Brief: ich muß leider gestehen, daß ich diesen in aller Eile hier reingestellt habe (da ich nicht genau wusste, ob die Schreibaufgabe noch gültig..).
So einiges wäre noch anzumerken, zum Buch selbst...!
Ich werde ihn mit Sicherheit noch einmal überarbeiten.

Bis dahin, lass Dich nicht stressen!
(auch wenn Du jetzt sicher "Saisonbeginn" hast)
und schau mal wieder rein!

Liebe Grüße
(mittelgroßer Schnörkel) Ole.

__________________
"...Wir sitzen mit unsern Gefühlen
meistens zwischen zwei Stühlen --
und was bleibt, ist des Herzens Ironie..."

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!