Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
417 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
zu spät (II)
Eingestellt am 07. 02. 2008 12:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2386
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

zu spät (II)


baumbesäumt die Straße
bunt das Laub
es färbt sich
auch
wenn du es nicht mehr siehst

verdistelt das kleine Kreuz
der Erde fehlt noch immer ein Stein


vergiss es, Mutter

Version vom 07. 02. 2008 12:23
Version vom 07. 02. 2008 12:57
Version vom 07. 02. 2008 14:13

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 409
Kommentare: 3959
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Franka

Zu spät II klingt irgendwie wie Rocky VII, nur viel langweiliger. Die Bilder bleiben blass. Nicht, dass ich mehr Action wollte, nur ein bisschen mehr Gefühl. Es kommt beim Lesen einfach keine Stimmung auf, aber vielleicht geht es ja nur mir so?!

J.
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Franka,

zunächst zwei Typo-Fragen.
besäumt anstelle von gesäumt - absichtliche Verwendung für die Allitaration?
setzten - ein t zu viel

Der letzte Vers entfaltet noch keine Kraft, wirkt zu hölzern.
Vermutlich brach der Tote jeden Kontakt zu seinem Kind ab und hat nun aus Kindessicht kein Recht auf ein Gedenken.

Du hast da eine ganz eigene Sprache, daher kann ich Dir keine Vorschläge machen sondern nur schreiben, was ich dort platzieren würde, mit meinen Worten:

Vergiss es, Papa.

Ich würde da gar keinen Vorwurf mehr äußern. Aber klar, der Leser erfährt dann weniger von der Geschichte.

Nicht einfach, aber das sind Deine Texte ja nie.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2386
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo zusammen,

habe den Fehler behoben und eine 2. Fassung eingestellt, dabei die Idee von Lap aufgegriffen. Mir gefällt die neue Variante jetzt auch besser, ist aber ein anderes Gedicht geworden. Das ge/besäumt ist mehr meinem Sprachgefühl geschuldet, gesäumt klingt zu sehr nach Saum an Kleidung, besäumt ist mehr ein Schmuck für eine kahle Straße, eine Straße auf dem Friedhof.
Als ich die Idee hatte, gab es in der ersten Fassung noch eine Zeile mehr.

baumbesäumt die Straße
bunt das Laub
es färbt sich
auch
wenn du es nicht mehr siehst

verdistelt das kleine Kreuz
der Erde fehlt noch immer ein Stein
doch
wer soll ihn setzen


dein Kind wolltest du nicht kennen
es war ja behindert

War mir dann aber doch zu "dick".

LG Franka

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!