Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
319 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
zuversicht
Eingestellt am 10. 07. 2006 11:51


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
rosste
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 85
Kommentare: 606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rosste eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

m├Âwen landen flussaufw├Ąrts
auf meinen ├Ąckern
lieben sie jeden halm

ich sende rauchsignale
l├Ąchle an den waldhang
mein atem breitet stille zweige

die zeit der ruhe
thront in jenem tal
m├Âwen hei├čen zuversicht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo rosste,

gestern kam ich aus der schweiz (n├Ąhe zermatt) zur├╝ck und hatte eine riesenladung, ruhe, friede und vertrautheit, geborgenheit getankt. dieser eindruck im hintergrund verst├Ąrkt mein wohlgefallen an deinem sinnlichen gedicht. es strahlt genau das aus was ich noch im nachhinein sp├╝re. eine gro├če geborgenheit... dankbarkeit. das lesen der ruheausstahlenden worte bewirkt schon ein st├╝ck erholungsgef├╝hl.
tief aufatmend gr├╝sst dich heike

__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Stephan,

es gef├Ąllt mir sehr, wie Du einen einzigen Gedanken in lyrische Bilder umsetzen konntest: Die Zuversicht fliegt mich an, wieder und wieder, weil ich ihr eine M├Âglichkeit daf├╝r schaffe.

Sehr gelungen, Dein Text!
Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

ein gedicht, das keinen titel braucht, weil alles in 3 strophen gesagt wird.
eine wunderbare, stille, naturverbundene atmosph├Ąre und ein wirklich guter abschluss (der letzte vers ist der beste und l├Ąsst dein gedicht rund werden).
jeder kommentar dazu wird im grunde durchs gedicht selbst ├╝berfl├╝ssig, derartig sparsam aber exakt setzt du die worte.
vg,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


rosste
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 85
Kommentare: 606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rosste eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

"das lesen der ruheausstahlenden worte bewirkt schon ein st├╝ck erholungsgef├╝hl" - danke heike

danke Vera-Lena, dass dich meine zuversicht anfliegt und das auch noch mehrmals

danke prosa, ja, die ├╝berschrift "zuversicht" habe ich weggelassen. die m├Âwen machen ja hier diesen job.

lg

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!