Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
270 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
zuviel
Eingestellt am 23. 03. 2003 05:09


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
undine
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 171
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um undine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

zuviel

so unschuldige Liebe
ich zerbrach sie
mit grausiger Hand
so tränende Augen
ich war der Dampf
beißend und kalt
so schöne Zeit
ich zerstörte es
alle Harmonie
so hoffende Worte
ich schlug zurück
mit grausamer Tat
so geliebter Mensch
ich liebte zuwenig
und er zuviel

(23.01.)

__________________
"gather ye rosebuds while ye may
old time is still a flying
and this same flower that smiles today

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Böser Mensch! Da sag' eine(r), Liebe sei selbstlos..

Im Ernst. Mir gefällt Dein Text und so habe ich gewertet. Den "Dampf" könntest Du ersetzen. Er ist nicht beißend kalt - es sei denn er besteht aus etwas anderem als Wasser (Stickstoff z.B. oder Kohlendioxid). Aber die meisten Leser werden Wasserdampf oder Pulverdampf im Sinn haben und dann bricht die Logik.
Wíe wär's einfach mit "Eis"?
LG
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


undine
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 171
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um undine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

kann man auch rauch nehmen? sonst übernehm ich das mit dem eis, denn dampf ist nicht so schön, stimmt, da hast du recht.
danke
__________________
"gather ye rosebuds while ye may
old time is still a flying
and this same flower that smiles today

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Weiß nicht. Rauch ist zwar beißend, aber nicht kalt...eher ätzend. Aber Du wolltest wahrscheinlich das Wort "kalt" behalten...
Grüsse
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

@ george: Undine hat Dir wohl etwas den Kopf verdreht
Naja, etwas kann ich das schon verstehen.
Aber dennoch eine Bitte: Traut Euch mehr in die Zeilen hinein, um die Texte weiter aufzuschließen.
Besten Dank

Liebe Undine,
Dein Text hat eine schöne Idee, dennoch möchte ich ihn genauer hinterfragen.
Folgende Passage habt Ihr schon angesprochen
so tränende Augen
ich war der Dampf
beißend und kalt

Diese Bild funktioniert nicht. Der Dampf ist ein physikalisch geprägter Terminus. Dampf ist heiß (Wasserdampf ca. 100grd). Da kannst Du nicht beißend kalt sein. Rauch trägt auch nicht. (Das ist Umweltverschmutzung ).
Nebel würde eher tragen.

Im nächsten Vers
so schöne Zeit
ich zerstörte es
alle Harmonie...

stimmt der Bezug nicht. Was meinst Du mit es?

ich schlug zurück
mit grausamer Tat
so geliebter Mensch
ich liebte zuwenig
und er zuviel


Die grausame Tat würde ich mir nochmal überlegen.
Du hattest in der dritten Zeile schon mal grausige Hand.
Auch würde ich die letzten beiden Zeilen tauschen.
Du schreibst mit einem lyrischen Ich. Da ist es durchaus gerechtfertig, den eigenen Bezug an den Schluß zu setzen.
Ich halte es für wirkungsvoller:

er liebte zuviel
und ich zuwenig


Beste Grüße
Holger

Bearbeiten/Löschen    


undine
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 171
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um undine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke für deine tipps, holger. ich werde mir das mal visualisieren 8sprich: geändert aufschreiben) und schaune, wies auf mich wirkt, und dann eine entscheidung fällen, wie dieses gedicht letztendlich uassehen soll. nochmal danke für eure anregungen
__________________
"gather ye rosebuds while ye may
old time is still a flying
and this same flower that smiles today

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!