Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95509
Momentan online:
419 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
zwang
Eingestellt am 16. 12. 2013 09:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
rogathe
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2011

Werke: 256
Kommentare: 2301
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rogathe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

zwang

er strolchte ziellos durch den park sah ihre locken wippen zu leichtfüßigen schritten es fuhr ihm ins gemächt er sprang sie an mit rüder kraft würgte sie zu boden und schoss ihr seinen samen in den schoß da lag sie tot und bloß er lief davon leer stumm

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4080
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo rogathe,

ein ausdrucksstarker Text.

Das "und" der letzten Worte würde ich umplatzieren:

quote:
da lag sie tot und bloß er lief davon leer und stumm

Das "stumm" eckt ein wenig an; er hat sicher auch zuvor keine großen Worte gemacht.
"Stumpf", vielleicht …

Lieben Gruß,

Elke
__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung