Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m眉ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95492
Momentan online:
47 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
zwangsarbeit
Eingestellt am 16. 05. 2012 13:51


Autor
Ein neues Thema ver枚ffentlichen.     Antwort ver枚ffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 880
Kommentare: 6606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

zwangsarbeit

gefangen
geschlagen
gebrochen
gezwungen
geschuftet geschuftet
gepr眉gelt
geschuftet geschuftet
geschuftet
gepr眉gelt
geschuftet
gestorben

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thylda
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 118
Kommentare: 2383
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thylda eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber HerbertH

Ich sehe da jede Menge Dramaturgie.

quote:
gefangen     sich gewehrt
geschlagen
gebrochen
gezwungen
geschuftet geschuftet     was er konnte
gepr眉gelt     weil man noch mehr wollte
geschuftet geschuftet
geschuftet     ueber das Menschenmoegliche hinaus
gepr眉gelt     immernoch nicht genug
geschuftet     in den letzten Zuegen
gestorben

Der Text ist der Hammer, auch bildlich.

Liebe Gruesse
Thylda
__________________
allgemeine Warnung: bei meinen Beitr盲gen ist Ironie nicht auszuschlie脽en

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 880
Kommentare: 6606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Thylda,

freut mich, dass der Text bei Dir Bilder wecken konnte. Drama ist da dicht, sehr dicht, auf jeden Fall.

Liebe Gr眉脽e

Herbert
__________________
漏 herberth - all rights reserved
路路路路 路 路鈥撀 鈥撀仿仿 路 路鈥撀 鈥 路路路路

Bearbeiten/Löschen    


JoteS
Foren-Redakteur - tippende Inquisition
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Oct 2003

Werke: 414
Kommentare: 4044
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um JoteS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

gelesen:
gezwungen

Hallo,

sorry, aber aus meiner Sicht braucht dieses Gedicht kein Mensch. Das Thema ist zu ernst um damit Spielchen ohne jeglichen Erkenntnisgewinn zu treiben.

Nicht schlecht gemacht, wirkt auf mich aber ein wenig gezwungen. Ich sehe hier keine Verdichtung sondern eine gek眉nstelte, handwerklich gut gemachte aber dennoch gek眉nstelte, Reduktion und Reduktion ist hier unangebracht.

Gruss

J眉rgen
__________________
Oh lodernd Feuer! (Ustinov als Nero)

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 880
Kommentare: 6606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber J眉rgen,

Reduktion ist hier nicht angebracht, Du hast recht.
H盲tte ich allerdings reduzieren wollen, h盲tte ich

geschuftet
gestorben

daraus gemacht.

Meine Idee war hier nicht Reduktion, sondern Abbildung
in die Sprache. Das Gedicht ist so geschrieben, wie ich mir vorstelle, wie ein Zwangsarbeiter die Zwangsarbeit empfindet, wenn kaum noch etwas 眉brig ist vor lauter Schufterei.

Nicht jedes Bild gef盲llt... Wie h盲ttest Du das Thema umgesetzt?

Liebe Gr眉脽e

Herbert
__________________
漏 herberth - all rights reserved
路路路路 路 路鈥撀 鈥撀仿仿 路 路鈥撀 鈥 路路路路

Bearbeiten/Löschen    


Mir
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Jun 2013

Werke: 1
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mir eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Zwangsarbeit

Hi,
Hat mich ber眉hrt! Die Wiederholung von 'geschuftet' schien beim ersten Lesen redundant. Das Argument aus der Perspektive des Zwangsarbeiters zu schreiben, ist durchaus einleuchtend. Im letzten Wort wird diese Pespektive aber aufgehoben. Formal bleibt f眉r mich ein kleiner Mangel, das Gedicht ist aber inhaltlich eindringlich und 眉berzeugend.
LG,
Mir

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur f眉r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur眉ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver枚ffentlichen.     Antwort ver枚ffentlichen.
Werbung