Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
65 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
zwischen den Zeilen
Eingestellt am 21. 06. 2005 14:27


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Mit einer Leichtigkeit
schweben meine Gedanken -
oft nur f├╝r kurze Momente.
Irgendwo dazwischen
wie ein Staubkorn ich -
greife nach
vergilbten Augenblicken.
Fessle sie auf ein
Blatt Papier - die
aus der Feder flie├čenden
lebhaften Worte zum Gedicht -
zwischen den Zeilen
atmet es

__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

hallo vivi

ein sch├Âner text


schweben meine Gedanken -
oft nur f├╝r kurze Momente.
Irgendwo dazwischen ich -
wie ein Staubkorn -
greife nach
vergilbten Augenblicken.


das ich an der stelle, ist das gewollt?
wenn ja, dann hat es seinen zweck erreicht weil ich immer wieder neu gelesen habe, um zu verstehen.
dein gedicht schwebt ansonsten dahin , wunderbar leicht
nur hier l├Ąuft man wie gegen eine betonwand

lieb gr├╝├čende
label

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Label! Das Ich ist schon gewollt. Vielleicht w├╝rde es besser nach Staubkorn stehen?
Irgendwo dazwischen
wie ein Staubkorn ich -
greife nach
vergilbten Augenblicken.

Danke, und Gru├č Vivi
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


label
Guest
Registriert: Not Yet

hallo vivi

ja so liest es sich besser

Irgendwo dazwischen
wie ein Staubkorn ich -
greife nach

so sagt es mir du f├╝hlst dich wie ein staubkorn und verbindest gleich stolperfrei zur n├Ąchsten zeile
ich greife nach
hoffentlich bist du nicht ├Ąrgerlich dass ich so , na ja "deutlich" war

lieb gr├╝ssende
label

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Nein, ich habe zu danken. Ich werde es ├Ąndern. Danke f├╝rs aufmerksame Lesen.
Gru├č Vivi
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


Thomas Gro├č
???
Registriert: Aug 2004

Werke: 96
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thomas Gro├č eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

dieses ich k├Ânnte auch hier stehen:

Mit einer Leichtigkeit
schweben meine Gedanken -
oft nur f├╝r kurze Momente.
Irgendwo dazwischen
wie ein Staubkorn ich-
greife ich nach
vergilbten Augenblicken.
Fessle sie auf ein
Blatt Papier - die
aus der Feder flie├čenden
lebhaften Worte zum Gedicht -
zwischen den Zeilen
atmet es

liebe Gr├╝├če
von
Thomas

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Danke, lieber Thomas, so k├Ânnte man auch schreiben. Aber ich denke so versteht man eher, dass ich das Staubkorn bin.
Liebe Gr├╝├če Viola
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!