Schreibwettbewerbe, Literaturwettbewerbe 2022

Im Folgenden finden Sie die aktuellen Literaturtermine, Literaturwettbewerbe und Schreibwettbewerbe 2022 / 2023. Es sind sowohl Ausschreibungen aus dem Bereich Lyrik / Gedichte als auch Prosa / Geschichten (Kinder / Jugend / Schüler, Krimi, Fantasy, Kurzgeschichten, Romane...) verfügbar. Wissen Sie von einem Termin, Literaturwettbewerb oder Schreibwettbewerb, der hier noch nicht aufgeführt ist? Dann schreiben Sie uns (Link "Neuen Wettbewerb für die Liste vorschlagen"). Lassen Sie es uns bitte auch wissen, wenn Sie Anmerkungen zu oder Erfahrungen mit einer der hier aufgeführten Veranstaltungen haben - wir möchten gerne solche Berichte über Autorenwettbewerbe veröffentlichen.

Die besten Schreibschulen - Unser 4 Redaktionsempfehlungen:




Bitte alle Felder ausfüllen!

Teilnahmefrist

November
30
2022

Anthologie Ausschreibung Großstadtwunder

Um Wunder ranken sich die größten Mythen unserer Zeit. Manche glauben daran, einige beten dafür, andere haben jede Hoffnung darauf aufgegeben. So oder so – Wunder sind etwas, das Menschen bewegt. Und sie können in jedem noch so kleinen Alltagsmoment, in jedem Zufall, in jeder Begegnung auftauchen, ein Mensch oder ein Ort sein oder auch etwas völlig Surreales. All das wollen wir in unserer neuen Anthologie zum Thema “Großstadtwunder” sammeln. Dabei sollen Wolken als verbindendes Element in jedem Text auftauchen. Du willst dabei sein? Perfekt! Dann schicke uns deine unveröffentliche(n) Kurzgeschichte(n) bis zum 30. November 2022 an anthologie@berlinauthors.de! Alle Infos zu Genrevorgaben, Layout, Länge etc. findet ihr auf unserer Website. Aus allen Einsendungen wählen wir die besten aus. Diese Texte erhalten ein professionelles Lektorat und Korrektorat und erscheinen pünktlich zur BuchBerlin 2023 als Taschenbuch und E-Book.
November
30
2022

LIteraturstudie 2022 - Kein Wettbewerb, aber eine wissenschaftliche Studie!

Liest du gern? Hast du Interesse an Büchern, Erzählungen, Gedichten? Willst du einen Beitrag zur empirisch-literaturwissenschaftlichen Forschung leisten? Dann bist du herzlich zur Teilnahme eingeladen! Die Literaturstudie 2022 untersucht, wie die Weltanschauung von Menschen (z.B. bezüglich Politik, Gesellschaft, Religion) ihr Verständnis von literarischen Texten beeinflusst. Die Teilnahme dauert ca. 30 min. - du liest zunächst einen Text und beantwortest anschließend einige Fragen. Es werden drei eBook-Reader (PocketBook Touch HD 3) im Wert von je 159 € und 30 Buchgutscheine im Wert von 25 oder 50 € verlost! Voraussetzungen: Deutsch als Muttersprache, mind. 18 Jahre alt Hinweis: Die Studie wird von Amandus Hopfgarten im Rahmen des Honours-Programmes der Friedrich-Schiller-Universität Jena zu rein wissenschaftlichen Zwecken durchgeführt. Es werden keine kommerziellen Interessen verfolgt und die erhobenen Daten werden nicht zu Marktforschungszwecken verwendet. Kontakt: literaturstudie2022@gmail.com
Januar
05
2023

Lyrikwettbewerb 2022

Lyrikwettbewerb 2022 Eingesendet werden können Gedichte zu jedem Thema. Natur, Liebe, Satire, Politik, Kunst können zum Beispiel aufgegriffen werden. Sowohl mit modernen Lyrikformen als auch gereimten Gedichten kann man sich bewerben. Sozialkritische, historische und ökologische Blickwinkel lassen sich bearbeiten. Literarische Qualität setzen wir voraus. Wir freuen uns über Beiträge aus anderen Ländern. Bitte die Arbeiten in deutscher Sprache einsenden. Die Gedichte müssen selbst verfaßt sein. Den Wettbewerb flankiert zusätzlich eine freiwillige Spezialaufgabe. Das Thema heißt „Ukraine“. Dabei können Landschaften, Kultur, Geschichte, aber auch die aktuellen Ereignisse tangiert sein. Diese Gedichte bitte entsprechend kennzeichnen. Viele Bücher und Sachpreise sind zu gewinnen. Dazu gehört die Veröffentlichung der Ge-winnergedichte und zahlreicher weiterer. Maximal dürfen 20 eigene Gedichte eingereicht werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Das je einzelne Gedicht wird als preiswürdig ausgewählt. Nach Einsendeschluß erhält jeder weitere Informationen. Bitte den Namen und die vollständige Adresse angeben und die E-Mail-Adresse aktuell halten. Einsendeschluß ist der 5. Januar 2023 www.literaturpodium.de Kennwort: Lyrik 2022
März
15
2023

"Preis der Gruppe 48" für das Jahr 2023

Der mit einem Preisgeld von insgesamt 14.000 € ausgestattete Wettbewerb wendet sich an Autor:innen im Alter ab 18 Jahren. Eingereicht werden kann ein Prosatext zwischen 8.000 und 10.000 Zeichen inkl. Leerzeichen oder vier Gedichte. Von den Gedichten dürfen zwei über je zwei Seiten gehen und zwei der Gedichte dürfen bereits im Internet veröffentlicht sein. Das Preisgeld wie folgt aufgeteilt: Preis der Gruppe 48 für Lyrik, Preis der Gruppe 48 für Prosa, beide dotiert mit je 3.000 €, Jurypreis der Gruppe 48, dotiert mit 2.000 €, sowie sechs Nominierungspreise zu je 1.000 €. Außerdem zu gewinnen: die Veröffentlichung des Beitrags in der Anthologiereihe des Wettbewerbs "Wunderwerk Tex", Ausgabe 2023. Die finale Wettbewerbsveranstaltung ist für den 10.09.2023 in 51503 Rösrath, Zum Eulenbroicher Auel 19 (Schloss Eulenbroich) angesetzt. Eine evtl. Raum- und damit Terminverschiebung der finalen Veranstaltung wird frühzeitig auf der Aktionsseite (s. Link) bekannt gegeben.
Mai
04
2023

Literaturwettbewerb „Kriminelle Spuren“

Literaturwettbewerb „Kriminelle Spuren“ Eingesendet werden können spannende Kriminalgeschichten, aber auch Gedichte sind möglich. Dunkle Gassen ließen sich einsehen, Tatorte inspizieren. Wie kommen Kommissare den Tätern auf die Spur? Welche Details verraten die gefundenen Artefakte? Waghalsige Fluchten könnten eine Rolle spielen. Berichte aus dem Gefängnis sind möglich. Von Schuld und Sühne ließe sich erzählen, sozialkritische Themen aufrufen. Unrecht in größerem Maßstab kann aufgezeigt werden. Denkbar sind auch Erzählungen, wo das Verbrechen nur einen Teil der Handlung ausmacht. Inhalt und Form der Beiträge sind frei variabel. Das Thema sollte zumindest an einer Stelle des Beitrages deutlich tangiert sein. Einreichen kann man eigene Erzählungen und Gedichte. Wert gelegt wird auf literarische Qualität. Ausgelobt werden mehrere Buch- und Sachpreise für die besten Arbeiten. Etliche Texte nehmen wir im geplanten Buch frei auf. Es dürfen maximal 15 Gedichte eingereicht werden. Insgesamt sollten 20 Seiten für den Wettbewerb nicht überschritten werden. Die Teilnahme am Wettbewerb ist frei. Einsendungen unter dem Kennwort: Krimi www.literaturpodium.de Einsendeschluß ist der 4. Mai 2023



 
Oben Unten