Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5542
Themen:   95008
Momentan online:
224 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Webkatalog f├╝r Literaturwebsites

eBooks –> Foren und Blogs

krisenzeit & sonnenschein
literatur - vom buchtipp bis zur location zum gem├╝tlichen lesen. hier gebt ihr den ton an und sagt uns was ihr erwartet... im universum des web 2.0 etabliert sich die literaturszene und wir wollen als netzwerker fungieren. no commercials, no pressure.

Thomas Mentzel - Querkopf, Kreuzdenker, - Faxenmacher
Tagesblog von Thomas Mentzel, Geschichtenerz├Ąhler, Lyriker, Aphoristiker, Kreuz- und Querdenker - (zeitweise mit Podcast). Bietet auf seinem Blog prosaische Lyrik und lyrische Prosa an, l├Ą├čt sich ungern den Mund verbieten und mag weder Zirbelkiefern noch Zensoren. Motto: Rat-Schl├Ąge? Den Rat nehme ich gerne, die Sch├Ąge kannst Du gern behalten.

Literat-los - Die Freude am Schreiben
Literat-Los - aber ganz sicherlich nicht nicht Literaturlos. Ambitionierte Autoren, gewitzte Schreiberlinge, - Poesie & Prosa, Kurzgeschichten & Lyrik, Satire, Experimentielles, Gemeinschaftsromane, Mini-Romane. Es gibt jederzeit viel zu lesen, ein Besuch lohnt sich - und zwar f├╝r Leser und Schreiber. Vielleicht bekommen Sie Lust zum mitschreiben. Deswegen: Ein Klick und Sie sind da! Literat-los.

Die Lese-Ecke
Ihr findet hier alles, was das Herz einer Leseratte und eines B├╝cherwurms begehrt: Buchrezensionen, Gedichte, Links zu Verlagen, Autoren und anderen wichtigen Seiten rund ums Lesen. Im Forum k├Ânnt ihr euch ├╝ber Gelesenes/Geh├Ârtes austauschen, eure eigenen Werke vorstellen, aber auch gemeinsam an Fortsetzungsgeschichten schreiben.

Bestechend oder samtweich streichelnd? - Heidemarie Andrea Sattler
Die Kunst der Worte - Magie der Ber├╝hrung, Empfindung zwischen den Zeilen. Sie lockt mit Vielf├Ąltigkeit und dem Duft der Fantasie. Optisch und akustisch pr├Ąsentiert auf HS Art Concept. Kurzgeschichten, Lyrik, Aphorismen, B├╝cher, Service, H├Ârproben, Events, Presse, Autorenprofil.

Fl├╝gel des Ph├Ânix - ex flammis orior
Sagenhafter Mythos Feuervogel - Ausgangspunkt f├╝r literarische und k├╝nstlerische Impressionen. Stammbaum, Mythologie, Ph├Ânix, Kurzgeschichten, Poesie, Projekt Ph├Ânix und Kunst.

Tullus Alpha 11
Drei M├Ąnner auf dem Selbsterfahrungstrip. Nicht irgendwo im trockenen W├╝stensand, sondern ins Weltall katapultiert, durchstreift die Raumrakete Tullus Alpha 11 so manchen unbekannten Stern.

Vertextet - eine kleine Sammlung lyrischer Texte
Ein kleiner Blog mit lyrischen und satirischen Texten. Hier finden sich Gedichte, einige Kurzgeschichten, Prosatexte und experimentelle Texte. Au├čerdem einiges in berliner Mundart.

blog - Peter Felber
Mit "Nachtsuche" und "Klischee" beginnt das zweite Blog von Peter Felber. "Literatur zieht ins Abseits - aber dort atmet sie auf!" war eine der Wahrnehmungen. ÔÇ×Ein Geheim-Tipp! Nat├╝rlich, muss man wahrscheinlich sagenÔÇť eine andere. Seien Sie dabei! Das Blog wird seit April 08 gef├╝hrt.

Das Grimoire - Der Roman von Frauke Besteman
Durch den vermeintlichen Selbstmord ihres ehemaligen Freundes gelangt Merle in den Besitz eines geheimnisvollen antiken Buches und ger├Ąt zwischen die Fronten eines geheimen Krieges. Lies online kostenlos Ausschnitte des neuen Romans oder ├Ąltere Texte, beteilige Dich im Forum und erhalte die Chance dabei zu sein, wenn ein Roman geboren wird! Wirb aktive User f├╝r die Homepage und erhalte die Chance eine handsignierte Erstausgabe zu gewinnen! Daf├╝r musst Du selbst registriert und aktiv sein! (Registrierung ├╝ber das Forum)

Sebastian Kraus: Wrangelstra├če - Blog und Online-Roman aus Berlin
Blog und Online-Literaturprojekt aus Berlin. Im Zentrum der komplex angelegten Romanhandlung von Wrangelstra├če steht das Leben der Menschen im Kreuzberger Wrangelkiez.

Autorin Shania Etenaia
Autoren Homepage mit Texten und Buchvorstellungen,Audiotextdateien, weiteren Autoren und ihren Webseiten, Radiosender,K├╝nstler, uvm.

Autoren u. Verlagsplattform-kristott.de
Autoren ver├Âffentlichen Texte und Werke. In der Schreibstube k├Ânnen Texte und Dateien verfasst, bearbeitet, gespeichert und ver├Âffentlicht werden. Kontaktbereiche und ein kleines Forum sind f├╝r Gedankenaustausch und f├╝r Diskussionen und Besprechungen der Arbeiten vorgesehen.

Ph├Ąnotyp - Kurzgeschichten von Matthias Nowak
Sieben exklusive Kurzgeschichten von Matthias Nowak zum Lesen und herunterladen. Ver├Âffentlicht und unterst├╝tzt vom Kollektiv konspirative Literaturverteilung (KKLV).

Die Seite f├╝r begeisterte Leser und Schreiber
Auf meiner Seite erfahren Sie etwas ├╝ber mich, ├╝ber B├╝cher die ich gelesen habe und ├╝ber das Schreiben. Sie finden einige meiner Kurzgeschichten, die Sie selbstverst├Ąndlich kostenlos lesen k├Ânne und einen BLOG zum Austausch von Erfahrungen und Meinungen.

verdichtet. bis zum punkt. lyrik und dichtes
lyrik blog und kleine linksammlung f├╝r interessierte dichter. von der liebe zur experimentellen lyrik sowie f├╝r feste formen.

Text und Zeit
Kulturmagazin und Forum f├╝r Literatur und Kulturkritik. Herausgegeben von Ulrich Greiner, Irmgard Leinen und Eckhard Nordhofen.

Literatenwelt- Literatur-Blog- Einblicke Literatur
Literatenwelt ist ein Literatur-Blog, der dem Leser interessante Einblicke und Neuigkeiten aus der Welt der Literatur bietet. Dieses Projekt ist ein Forum f├╝r Literatur-Nachrichten und Rezensionen.

Heike Vullriede - Autorin
Literatur-Blog der Autorin Heike Vullriede mit Leseproben, Kurzgeschichten, Lyrik, und Berichte aus ihrem Autorenalltag

Der Tod kann mich nicht mehr ├╝berraschen
Roman-Webseite und Blog von "Der Tod kann mich nicht mehr ├╝berraschen" - eine Tragikom├Âdie ├╝ber den Schein des Lebens.

Historischer Roman als eBook
Im Dezember 2011 ist der historische Roman ÔÇ×Vom Niger zum Benue - Eine Afrikareise um die JahrhundertwendeÔÇť ISBN 978-3-00-037276-6 als eBook (ePub, pdf und Kindle) erschienen. Die Seite informiert ├╝ber den Inhalt des Buches und den Autor.

B├╝cher und eBooks Blog
Alles zum Thema B├╝cher und eBooks: Berichte ├╝ber interessante Neuerscheinungen, Rezensionen, Empfehlungen sowie Informationen zum Thema Reader und andere Leseger├Ąte. Jeder ist willkommen seine Erfahrungen und Leseerlebnisse mit anderen zu teilen.

Reim dich Zusammen
Geschichten, Reime, Gedichte, Mundart & uvm. Also schau mal vorbei auf Reim-dich-Zusammen.de. Und lass dich in den bann der Reime ziehen.

Rekas Kurzgeschichten
Kurzgeschichten und Gedichte, die das Herz ber├╝hren oder Sie herzlich zum Lachen bringen. Rache ist s├╝├č, Abschied von Elena, Oma Lotti uvm. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Kommen Sie auf meinem Blog vorbei und entspannen Sie sich beim Lesen einer kurzen Geschichte. Vielleicht kann der eine oder andere auch etwas f├╝r sich aus den Geschichten herauslesen. Manches passt vielleicht in euer Leben. Ich hoffe, Sie haben etwas Freude damit und Sie kommen immer wieder vorbei.

Bonnie, Besse & Billie Jean
Ein Blog voll mit Very Short Storys. Das Prinzip ist einfach: Die ├ťberschrift ist immer der Name einer fiktiven Person. Und im Text tauchen wir in einen bestimmten Moment in dessen Leben ein. Die Storys spielen in den Zwanzigern oder in der Zukunft, in New York, in Frankreich oder irgendwo im Weltraum. Sie sind frei erfunden oder wie bei "Kareem Abdul Powell" an ein wahres Ereignis angelehnt. Komm und sieh, was "Danny Flechter" verpasst oder "Maha Fani" mit ihrer Waffe macht.

Manfred Voita
Der Autorenblog von Manfred Voita. Kurzgeschichten, Ironie und ein skeptischer Blick auf die Realit├Ąt.

Bastian Ballmann - Writing for runaways
Hier ver├Âffentliche ich alles, was ich schreibe von Fachb├╝chern und Artikel ├╝ber Gedichte bis hin zu Kurzgeschichten und Romanen. Ich versuche jeden Monat eine neue Kurzgeschichte online zu stellen.

Literaturlounge
Die Literaturlounge ist eine Seite, wo es zum einen Rezensionen gibt, aber auch ein Internatradio, wo es fast tgl. 2 Stunden Sendungen ├╝ber B├╝cher und Autoren gibt. Die Sendungen werden mit den Autoren zusammen gestaltet. Die Autoren sind z.B. auch f├╝r die Musikauswahl zust├Ąndig.

Fernfahrer Geschichten
Auf dieser Website dreht sich alles um Fernfahrer/Trucker ÔÇô Geschichten. Hier werden B├╝cher vorgestellt, die von Truckerinnen und Truckern geschrieben wurden und vom Leben auf den Autobahnen, mit allen guten und schlechten Seiten, erz├Ąhlen.

Karin Selest - Schriftstellerin
Vorstellung der Autorin Karin Selest und ihrer B├╝cher. Weiterhin inst ein Blog integriert und es werden E-Cards angeboten. Weitere Leistungen: Grfikdesign und Schreibservice.

zugetextet.com - Feuilleton f├╝r Poesie-Sprache-Streit-Kultur
Das Projekt zugetextet.com erscheint als Blog und in einer Druckausgabe. Es verbindet damit den modernen Newsblog mit der klassischen Literaturzeitschrift. Beide h├Ąngen ├╝ber eine gemeinsame Redaktion und die Herausgeberschaft zusammen. Beide Objekte verstehen sich als Feuilleton. Es geht also im weitesten Sinn um alles, was mit Kultur zu tun hat. Wir folgen damit der Definition des Begriffs, wie sie in Wikipedia hier steht: https://de.wikipedia.org/wiki/Feuilleton Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Literatur, beschr├Ąnkt sich aber durchaus nicht darauf. Erg├Ąnzt haben wir den Inhalt um die Rubrik ÔÇ×StreitÔÇť, in der wir, soweit das literarisch hochwertig geschieht, durchaus ÔÇ×allgemeinÔÇť politisch, nicht nur kulturbezogen also, am t├Ąglichen Leben teilnehmen wollen. In den Rubriken ÔÇ×PoesieÔÇť, ÔÇ×SpracheÔÇť und ÔÇ×KulturÔÇť wollen wir eine Br├╝cke f├╝r weniger bekannte Autoren, K├╝nstler und Kulturschaffende bauen, um im wahrsten Sinne des Wortes sichtbar zu werden. Dazu geh├Ârt die Reihe ÔÇ×Walthers AnthologieÔÇť, die von Walthers Autorenforum www.gedankenlieder.de umzieht, ebenso wie die beiden Reihen ÔÇ×Gedicht des MonatsÔÇť und ÔÇ×Geschichte des MonatsÔÇť, in denen wir Beitr├Ąge aus unserer Partnerschaft mit Internetliteraturforen und Autorenprojekten ebenso vorstellen wollen, wie wir uns auf Vortr├Ąge unserer Autorinnen und Autoren sowie Leserinnen und Leser freuen. Auch freuen wir uns ├╝ber Features ├╝ber Kunstschaffende, Projekte, Filme, Salons etc. pp. Alles, was spannend und neu ist und f├╝r wert erachtet wird, erst unsere Aufmerksamkeit und dann die unserer Besucher und Leser zu erobern. Also nur keine falsche Scheu. Berichte, Reportagen, Tipps, Ideen ÔÇô gemeinsam sind wir st├Ąrker und damit besser, interessanter und n├Ąher am bewussten Ball. Nat├╝rlich werden wir die Interviewreihe des Herausgebers weiterf├╝hren, die der eine oder andere kennt. Ebenso wird es Rezensionen geben. ├ťber alles aber schwebt, dass wir Mitarbeiter und Mitstreiter ben├Âtigen: Einer allein kann das Projekt nicht erfolgreich machen. Dieses privat finanzierte Projekt hat keine Gewinnerzielungsabsicht, aber das Ziel, erst die Gestehungskosten, dann Honorare f├╝r die Autoren und schlie├člich auch der Redakteure zu verdienen. Sollten wir jemals im Geld schwimmen, werden wir die ├ťbersch├╝sse in unser Projekt reinvestieren. Ideen, die ├ťbersch├╝sse sinnvoll zu verplempern, haben wir eher zu viele als zu wenige. Das Projekt wird in einer Unterseite Rechnung legen, wo die Einnahmen hingehen. Transparenz ist u.E. alles, wenn man um Unterst├╝tzung, auch um finanzielle, bittet. So wollen wir es jedenfalls halten.

Belletristik "Starke Frauen" - Katharina Mohini
Oft werde ich gefragt, welches denn mein Alleinstellungsmerkmal sei. Pers├Ânlich antworte ich meist darauf, das es mir durch meinen eigenen Lebensweg zum Geschenk gemacht wurde, das Wesen Mensch - und damit auch die meiner Charaktere - von beiden Seiten m├Âglichst lebensnah wirken zu lassen. Ich w├╝rde mich freuen, wenn Sie, lieber Leser, den Weg zu meinen B├╝chern nehmen. Sei es um Kurzweil bei den Geschichten zu finden, eine Welt zu entdecken in der es Happy-Endings gibt oder auch einen Blick ├╝ber den Gartenzaun zu werfen, wie vielleicht die andere H├Ąlfte der Menschheit f├╝hlt, denkt und empfindet.

Drabble100 - Die 100 W├Ârter
Vor ein paar Jahren wurde ich dann auf das Prinzip der Drabbles aufmerksam. Aus keinem anderen Grund als blo├čer Neugier fing ich an, Drabbles zu schreiben. Es wurde f├╝r mich zu einer Art Entspannungs├╝bung. Dass ÔÇ×drabblenÔÇť war etwas, dass ich spontan tun konnte, im Zug, in der Mittagspause oder abends vor dem Schlafengehen

Werbung