Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5498
Themen:   93797
Momentan online:
148 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Webkatalog fĂŒr Literaturwebsites

Lese- und Hörstoff: Krimi und Horror –> BĂŒcher

AusgewĂ€hlte BĂŒcher im BUCHLADEN
Es waren einmal ... ... eine SekretĂ€rin, ein Lehrer, ein Autor, eine Krankenschwester und ein Herausgeber. Sie lebten mit ihren Freunden und Familien in einer kleinen Stadt am Rande des Nordschwarzwalds. Eigentlich ging es Ihnen ganz gut, aber sie sahen, dass es anderen Menschen nicht so gut geht. Da hatten Sie eines Tages eine Idee ... "Wir möchten den Menschen helfen, mit unserem Wissen und unserer Erfahrung. Und das mit einer ProfessionalitĂ€t, die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist und sich an den wirklichen BedĂŒrfnissen der Menschen orientiert. Um die Menschen dauerhaft unterstĂŒtzen zu können, musste eine finanzielle Basis geschaffen werden, die sowohl unsere Arbeit wie auch die Entwicklung und Umsetzung der sozialen Projekte auf Dauer zu gewĂ€hrleisten. In intensiven GesprĂ€chen fanden wir einen Weg: Wir entschlossen uns, neben unserer eigentlichen Arbeit als SekretĂ€rin, Lehrer etc., ein Unternehmen zu grĂŒnden, das eine "humanitĂ€re Ökonomie" anstrebt. Ein Unternehmen, das wir mit unseren Kompetenzen fĂŒhren können, das ĂŒber die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen die bereits erwĂ€hnte finanzielle Basis schaffen soll. Da uns durchaus bewusst war (und ist), das solch Ansinnen ein ĂŒberaus zweischneidiges Schwert sein kann, haben wir entsprechende Strukturen geschaffen: Wesentliches Element ist der Verzicht auf hierarchische Strukturen; jeder Mitarbeiter hat die gleichen Rechte und Pflichten wie alle anderen. Klare Abgrenzung der humanitĂ€ren und ökonomischen Zielsetzungen; konkret bedeutet dies, dass nach Außen eindeutig signalisiert wird, wo rein ökonomische Arbeitsfelder sind und in welchen Bereichen ökonomische Anstrengungen lediglich dazu dienen, die finanzielle Basis zu schaffen, die fĂŒr die Realisierung von sozialen Projekten notwendig ist. WĂ€hrend in den Arbeitsfeldern "Buch", "Druck", "Seminare" und "Werbung" Produkte und Dienstleistungen primĂ€r zu Deckung der laufenden Kosten vermarktet werden, laufen alle Einnahmen aus den Arbeitsfeldern "Soziale Projekte" und "Pyramide" direkt in die Finanzierung dieser Projekte. Auf dieser Basis entstand 2006 der Verlag Mensch, Natur, Technik GbR mit seiner WebprĂ€senz MNT-Online." Karlsruhe, Dezember 2006

GEODEN-BÜCHER von Andreas KrĂ€ft
Romane, Satiren, Verse - unerhört und unvergleichlich - aus der Hand des Autors, der seine BĂŒcher auch noch selber bindet. Starke Worte, ungeschmeichelt, um die Gesellschaft, in der wir leben und es uns gutgehen lassen, ohne uns groß um die Anderen zu scheren. Die Lingener Tagespost beschrieb seine "GORGOPOLIS-ROMANE" mit den Worten: "Parabeln voller MitgefĂŒhl, packend und ironisch." Schauen Sie doch gern einmal selbst! Ihr Andreas KrĂ€ft

Detlef Knut - Autor
Belletristik, Reisebeschreibungen, Kurzgeschichten, Krimis DemnĂ€chst in jeder Buchhandlung, jetzt schon vorab die Möglichkeit zu bestellen: Die Kriminalgeschichten der 3. Mönchengladbacher Kriminacht vom 3. November 2007! Mit dabei: Der DĂŒsseldorf-Krimi von Detlef Knut “Unter der Last”, die psychologische Gruselstory von Michael Nolden “Nichts zu verlieren” und die Ă€ĂŒĂŸerst amĂŒsanten Kurzkrimis “Leonce uind Lena” sowie “Das Mitbringsel” von der Kabarettistin Elisabeth Jansen.

Inoffizielle Patricia Cornwell Fanpage
Eine interessante und informative Fanpage ĂŒber die Autorin Patricia Cornwell. Mit News, Bio, Shop, Forum uvm.

Homepage der Autorin Petra Schier
Petra Schier stellt auf ihrer Homepage ihre historischen Romane, KinderbĂŒcher und Weihnachtsromane vor. Es gibt mehrere Online-Lesungen der Autorin sowie die Möglichkeit, signierte BĂŒcher zu bestellen. Außerdem finden sich auf ihrer Seite sehr viele nĂŒtzliche Tipps fĂŒr angehende AutorInnen, Adressen von Verlagen und Literaturagenturen und Artikel zum Schreibhandwerk. Etwa einmal pro Monat erscheint der kostenlose Newsletter der Autorin mit allen Neuigkeiten, aktuellen Lesungsterminen , Neuerscheinungen u.v.m. Alle aktuellen Informationen kann man auch als RSS-Feed abonnieren.

Krimis - Regionalkrimis
Regionalkrimis erfreuen sich relativ großer Beliebtheit, kennt man doch oftmals die Gegend, in der gemordet und ermittelt wird, aber genauso spannend sind die Diskussionen, wo denn nun der Tatort sein könnte. Koeln-krimis.de, der Name weist die Spur und ist Programm, Krimis aus Köln ist das Thema Nr. eins, aber auch die Eifel hat treffliche, dĂŒstere Gegenden zu bieten.

Schwarze NĂ€chte
Lust auf Mord und Totschlag? Seit zwei Jahren finden die zahlreichen Freunde des Krimis an jedem letzten Freitag im Monat in der „Sonnenseite“, einer Kneipe in der Weidenallee, einen neuen heimeligen Schlupfwinkel. Krimi-Autoren stellen dort jeweils von 21 Uhr an ihre Geschichten ĂŒber die nicht legalen Verbrechen vor. - "Am Anfang", schrieb das Hamburger Abendblatt, "ĂŒberwog die Skepsis: einmal im Monat eine Krimilesung in einer kleinen Bar bei freiem Eintritt - geht das? Es ging, und wie."

Das Bernsteinzimmer Dossier
Internet Homepage zum Roman "Das Bernsteinzimmer Dossier" -Der Thriller- Rezension vom Verlag Neue Literatur: „Das Bernsteinzimmer Dossier“ besticht durch seinen fesselnden Lesestoff, der sich angenehm von der Flut amerikanischer Thriller abhebt. Bei diesem Buch wurde sehr genau recherchiert und prĂ€zise gestrickt. Der Text hebt sich in seiner Klarheit und kĂŒhlen Sachlichkeit angenehm von bekannten fantastischen Romanen ab. Der Verzicht auf Emotionen, die BeschrĂ€nkung auf das Beschreiben von Mimik und Gestik, wenn es darum geht den inneren Zustand der einzelnen Charaktere abzubilden, steigert hier das Spannungsmoment.

Sonderermittlungseinheit.de - Die Site zu den Katharina-Klein-Krimis
Diese Site widmet sich den von Helmut Barz geschriebenen und zu schreibenden Katzharina-Klein-Krimis, beginnendn mit dem Erstling "Westend Blues". Die Seite bietet Informationen, Bonusmaterial und vieles mehr.

Die Site zum Roman "Weißes Blut" von Helmut Barz
Diese Site widmet sich den von Helmut Barz geschriebenen Roman "Weißes Blut - Phantastischer Roman aus böser alter Zeit". Sie enthĂ€lt Leseproben, eine Hörprobe, Hintergrundinformationen, ein Meinungsforum und vieles mehr ...

Homepage des Autors Michael Romahn
Hallo, soeben ist mein dritter Roman 'Entscheidung in den Bayous' im C.M. Brendle-Verlag erschienen. Der Roman erzĂ€hlt die Geschichte von MarĂ­a, ein MĂ€dchen aus armen VerhĂ€ltnissen und Frankie, einem jungen Koch, der seinem Traum vom eigenen Lokal nie aufgab. In New Orleans, der Stadt des Blues und Jazz, der GlĂŒcksucher und gescheiterten Existenzen, kreuzen sich ihre Wege. Ausgerechnet in dem Augenblick, wo beider GlĂŒck zum Greifen nah ist, droht MariĂĄ's Vergangenheit in den SĂŒmpfen Louisianas noch einmal alles zu zerstören. FĂŒr nĂ€here Angabenkönnen Sie sich gern an mich wenden oder besuchen Sie meine Homepage 'www.michael-romahn.de'.

New Books in German
Presenting the best new books from Austria, Germany and Switzerland, as well as news, features and information on translation grants.

Das Zweite Gesicht
Auf meiner Homepage finden Sie Lyrik, Gedichte und Kurzgeschichten. Lyrik, die eigene, wie die anderer, beeinflussen und befruchten sich gegenseitig,  erzeugen Spannungen und Bewegungen die mich immer wieder neu inspirieren. Es sind zum Teil sehr verschlĂŒsselte, labyrinthische Texte die - gerade deshalb? - auffordern "etwas" finden zu wollen, irgendjemandem auf die Spur zu kommen. Diese Gedichte wollen sich nicht erklĂ€ren, nicht informieren, nicht (nur) Psychogramm sein. Sie versuchen Phasen, Prozesse im Hiersein zu be-schreiben, die eigentlich mit Worten nicht vermittelbar sind. Und doch: Ist nicht gerade das die Aufgabe der Sprache ...

Offizielle Homepage des Schriftstellers Johannes Wierz
reichlich Lesestoff zu meinen TheaterstĂŒcken und Romanen, mehrere hundert Seiten kostenloser Downloads, jeden Monat gibt es mindestens ein neues Projekt,das Drama der Woche

Flohs BĂŒcherkiste
Flohs BĂŒcherkiste ist ein Online Shop fĂŒr antiquarische und gebrauchte BĂŒcher. Sie finden Kriminalromane, historische Romane, Kinder- und JugendbĂŒcher, aber auch eine große Auswahl an BildbĂ€nden.

Historische Kriminalromane von Bettina Szrama
Das Mirakel von Köln historischer Krimi Emons Oktober 2012 Der Henker von Lemgo historischer Roman Emons Oktober 2011 (2. Platz beim internationalen Schriftstellerwettbewerb Hollywood)Lesenswert! Die Hure und der Meisterdieb 2011 Gmeiner, das Leben des großen RĂ€ubers Nickel List, Die Giftmischerin 2009 Gmeiner, Erfolgsroman ĂŒber das Leben der berĂŒhmten Bremer Giftmörderin Gesche Gottfried (Der Engel von Bremen) Die Konkubine des Mörders 2010 Gmeiner, ĂŒber das Leben des Raubmörders Jaspar Hanebuth aus Hannover,

Das Sterben der Bilder
Das Sterben der Bilder - Ein E-Book von Britta Hasler. Opulente Kulissen, faszinierende Figuren, dĂŒstere Motive – ein Buch wie ein GemĂ€lde. Erschreckend, morbid, prachtvoll.

Schriftsteller
Aktuelles, Projekte, Termine, Kommentare eine umfangreiche Web-Seite ĂŒber die AktivitĂ€ten des Schriftstellers Michael Amon

Privatverkauf gebrauchter BĂŒcher in sehr gutem Zustand
Im Laufe der Jahre haben sich in unserer Familie etliche gebrauchte BĂŒcher angesammelt, die alle noch in einem guten Zustand sind. Einige dieser BĂŒcher bieten wir hier an, da wir sie nun anderen interessierten Lesern zur VerfĂŒgung stellen möchten! Bei manchen Exemplaren handelt es sich sogar um sehr alte und antiquarische BĂŒcher, die zum Teil vergriffen sind. Das Durchstöbern unseres Kataloges lohnt sich also auf jeden Fall!

Autorenseite von Leonhard Michael Seidl
Auf meiner Autorenseite findet man meine Romane, meine TheaterstĂŒcke sowie aktuelle Termine zu Lesungen und/oder TheaterauffĂŒhrungen

Elke Heinze - Autorin
Webseite und Blog der Autorin Elke Heinze. Sie finden Informationen zu meinen BĂŒchern, aktuelle Termine (Lesungen), Kurzgeschichten und BlogbeitrĂ€ge. Ein Newsletter kann abonniert werden.




Werbung