Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5542
Themen:   94993
Momentan online:
568 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Webkatalog f├╝r Literaturwebsites

H├Ârb├╝cher, H├Ârspiele –> Bibliotheken und Archive

Lyrik, Kurzprosa, Aphorismen, H├Ârtexte und DVDs
Homepage des Lyrikers, Sozialclowns und M├Ânchs, des Kuriosit├Ąten-Sammlers und Verlegers aus dem Untergrund des Abendlandes. Informatives & Lieferbares. Von A (wie Anarchistisches) bis W (wie Wienerisches)

Lyric-Gallery
Private Sammlung klassischer und moderner Lyrik, in Verbindung mit Fotografie und Malerei. M├Âglichkeit zur Ver├Âffentlichung auch f├╝r unbekannte Autoren.

Gedichte f├╝r alle F├Ąlle
Eine gro├če Anthologie mit Gedichten zu allen wichtigen Themen, die sich f├╝r vielerlei Zwecke verwenden lassen. Vorwiegend deutsche, aber auch internationale Klassiker und Zeitgenossen per Einsendung bieten z.B. Geburtstagsgedichte, Weihnachtsgedichte, Hochzeitsgedichte, Liebesgedichte, Trauergedichte u.v.m.

Das Zweite Gesicht
Auf meiner Homepage finden Sie Lyrik, Gedichte und Kurzgeschichten. Lyrik, die eigene, wie die anderer, beeinflussen┬áund befruchten sich gegenseitig,┬á erzeugen Spannungen und Bewegungen die mich immer wieder neu inspirieren. Es sind zum Teil sehr verschl├╝sselte, labyrinthische Texte die - gerade deshalb? - auffordern "etwas" finden zu wollen, irgendjemandem auf die Spur zu kommen. Diese Gedichte wollen sich nicht erkl├Ąren, nicht informieren, nicht (nur) Psychogramm sein. Sie versuchen Phasen, Prozesse im Hiersein zu be-schreiben, die eigentlich mit Worten nicht vermittelbar sind. Und doch: Ist nicht gerade das die Aufgabe der Sprache ...

Shirin Vorsmann - Freie Autorin
Progressive Poesie, kontroverse Kurzgeschichten und brachiale Buchausz├╝ge. Die folgenden Seiten sollen Ihnen einen kleinen Einblick in mein Portfolio vermitteln. Hier finden Sie ausgew├Ąhlte Gedichte und Kurzgeschichten aus ├╝ber 14 Jahren Schaffensgeschichte, sowie einige exklusive Leseproben aus meinem neuen Roman "Liebling, sagte sie". Ich m├Âchte nicht verstanden werden - ich m├Âchte nur etwas zeigen d├╝rfen! Wenn ich mein inneres Chaos mit Hilfe des "ABCs des Wahnsinns" zu Papier bringe, dann tue ich dies zun├Ąchst einmal um meiner selbst Willen und weil ich einfach nicht anders kann! Neben dem (hoffentlich) kathartischen Effekt, welchen diese "konfrontative Seelenreinigung" f├╝r mich pers├Ânlich mit sich bringt, soll meine Arbeit jedoch ebenso einen Versuch darstellen: Den Versuch vielleicht den ein oder anderen Menschen mit meinen Worten BER├ťHREN zu d├╝rfen. Wenn ich nur eine einzige Person mit dem kreativen Resultat meiner schlaflosen N├Ąchte erreichen kann, so ist das wertvoller als ein 6-er im Lotto weil: Geld ist nichtig, wenn Du stirbst! Alles was Du dann hast, ist die eventuelle Gewissheit irgendwelche Spuren hinterlassen zu haben: in den Herzen derer, die du liebst und vielleicht sogar in den Gedanken einiger anderer. THIS IS ALL I WANT. THIS IS ALL I CAME FOR. THIS IS MY LIFE.

Unter-und Obert├Âne
Hineinh├Âren ins Sprachrauschen, ins eigene und fremde, notieren, was mir zu Ohren kommt - mein Lyrikblog erscheint seit 2014 und wird monatlich um mindestens einen Text erweitert. Ich f├╝hle mich dabei weder einer Form, noch einem Inhalt verpflichtet. Meine Texte k├Ânnen zwei, zwanzig oder mehr Zeilen umfassen, sich auf ein Bild oder ein Sprachspiel beschr├Ąnken oder diese collagieren, sei es in freier oder strenger Metrik, gereimt oder ungereimt. Wer sich damit vergn├╝gen will, ist herzlich dazu eingeladen . Matthias M├╝ller

Werbung