Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5542
Themen:   95008
Momentan online:
768 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Webkatalog fĂĽr Literaturwebsites

Zeitschriften und Online-Magazine –> Verlage

Storys, Lyrics - Skulpturen
Meine neue Erzählsammlung „Landpartie oder auf der Suche sein“, der Roman „Bärlapper – Ein ländlicher Fortgang“ und andere Projekte erzählerischer und lyrischer Art werden mit Textauszügen vorgestellt. Zu dem erscheinen Stellungnahmen und Kritiken. Eine eigene Seite zeigt meine Skulpturen.

Lyrik, Kurzprosa, Aphorismen, Hörtexte und DVDs
Homepage des Lyrikers, Sozialclowns und Mönchs, des Kuriositäten-Sammlers und Verlegers aus dem Untergrund des Abendlandes. Informatives & Lieferbares. Von A (wie Anarchistisches) bis W (wie Wienerisches)

hs-LiteraturverlaG
Der hs-LiteraturverlaG ist ein kleiner, feiner Teamverlag. Kreative Zusammenarbeit ist die Basis, auf der anspruchsvolle Bücher angeboten werden können.

Literaturportal mit Schwerpunkt Vielfalt der lyrischen Formen
Netz von Lyrik-Domains von einfachen lyrischen Formen wie freie Rhythmen, Elfchen, Klapphornverse bis zu Schüttelreim-Limericks, Sestinen und Sonettenkränzen. Alleinstellung: Website mit tagesaktuellen satirischen Gedichten. Mitmachmöglichkeit, Honorierung!

Frieling-Verlag Berlin
Die Homepage des Berliner Privatverlags bietet Informationen, wie Sie Autor werden können, Wissenswertes über den Verlag und seine Autoren, den Gesamtkatalog mit Bestellmöglichkeit und die Möglichkeit Leseproben online zu lesen. Manuskripte sind willkommen.

Das Zweite Gesicht
Auf meiner Homepage finden Sie Lyrik, Gedichte und Kurzgeschichten. Lyrik, die eigene, wie die anderer, beeinflussen und befruchten sich gegenseitig,  erzeugen Spannungen und Bewegungen die mich immer wieder neu inspirieren. Es sind zum Teil sehr verschlüsselte, labyrinthische Texte die - gerade deshalb? - auffordern "etwas" finden zu wollen, irgendjemandem auf die Spur zu kommen. Diese Gedichte wollen sich nicht erklären, nicht informieren, nicht (nur) Psychogramm sein. Sie versuchen Phasen, Prozesse im Hiersein zu be-schreiben, die eigentlich mit Worten nicht vermittelbar sind. Und doch: Ist nicht gerade das die Aufgabe der Sprache ...

Lyrik, Prosa und Grafik von Mensch zu Mensch
Ich bin Hobbyautor und Liedermacher und schreibe eigene Gedichte, Texte, Aphorismen, Kurzgeschichten, Lieder und kleine Theaterstücke. Erfahrung mit öffentlichen Auftritten ist vorhanden. ( inszenierte Lesungen, Musik etc. )

Verlag für Gedichte & Storys mit regelmässigen Ausschreibungen
Verlag für Gedichte & Storys mit regelmässigen Ausschreibungen für Autoren/innen. Themenschwerpunkt unserer literarischen Wettbewerbe sind politische, gesellschafts.- und sozialkritische Texte mit anschließender Buchveröffentlichung.

Für Reimdichter ein Muß - für Erzähler interessant
Die Jahresdruckschrift "Das Lindenblatt" (sehr dick und billig), hrsg. von Freien Deutschen Autorenverband ThĂĽringen, nimmt sich besonders der Reimkultur an. Hier findet man Gleichgesinnte und auch einen Verleger, der nicht kassiert, sondern zahlt.

Der ultimative Blog fĂĽr Nicht-Versteher
Gedanken für Nicht-Versteher oder solche die es werden wollen. Lyrik, Prosa, Gedanken, Gefühle, Zitate, fernab der Realität. Oder mittendrin? Manchmal auch sinnlos und skuril. Bist Du auch ein Nicht-Versteher? Herzlich Willkommen!

Lyrischa Poesie und Prosa
Die HP enthält sowohl Gedichte als auch Prosa. Beleuchtete Themen sind u.a. Natur und Jahreszeiten,Tiere,Liebe, Gesellschaft/Gegenüber, Innenleben... . An literarischen Formen finden sich Erzählungen,Fabeln, Märchen, Kurzgeschichten, verschiedene Gedichtformen u.m

Gedichte, die Deine Seele berĂĽhren
Gedichte über Gott und die Welt, die berühren, trösten und heilen. Mit meinen Gedichten möchte ich den Leserinnen aufzeigen, dass es aus den dunkelsten Zeiten immer einen Weg ins Licht gibt...

Unter-und Obertöne
Hineinhören ins Sprachrauschen, ins eigene und fremde, notieren, was mir zu Ohren kommt - mein Lyrikblog erscheint seit 2014 und wird monatlich um mindestens einen Text erweitert. Ich fühle mich dabei weder einer Form, noch einem Inhalt verpflichtet. Meine Texte können zwei, zwanzig oder mehr Zeilen umfassen, sich auf ein Bild oder ein Sprachspiel beschränken oder diese collagieren, sei es in freier oder strenger Metrik, gereimt oder ungereimt. Wer sich damit vergnügen will, ist herzlich dazu eingeladen . Matthias Müller

Werbung