Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5571
Themen:   95897
Momentan online:
73 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?

Webkatalog fĂĽr Literaturwebsites

Stiftungen, Organisationen und Institutionen –> Projekte

Dunkle Zukunftswelten - Autorenhomepage von Nina Horvath
Ganz der dunklen Seite der Science-Fiction verschrieben hat sich die österreichische Autorin Nina Horvath, die sich auf dieser Seite präsentiert. Präsentiert werden Buch- und Hörspielveröffentlichungen, Infos zur Autorin, Rezensionen und eine Liste ausgewählter Literatur- und Genrelinks.

Gedichte zu jedem Anlass und dazu kostenlos
Gedichte zu jedem Anlass Und noch dazu kostenlos Ob Geburtstag, oder Hochzeit oder zu Weihnachten oder sonstige Festlichkeiten. Hier finden Sie wonach Sie suchen!

Flügel des Phönix - ex flammis orior
Sagenhafter Mythos Feuervogel - Ausgangspunkt für literarische und künstlerische Impressionen. Stammbaum, Mythologie, Phönix, Kurzgeschichten, Poesie, Projekt Phönix und Kunst.

Das Buch der Widmungen - schreiben - lesen - verschenken
Bei uns haben Sie die einmalige Gelegenheit Ihre Widmung, Danksagung, einen Nachruf oder Ihren Text in einem echten Buch zu veröffentlichen. Tragen Sie sich einfach in das Buch der Widmungen ein.

Riskiere einen Blick in die Gedankenwelt
Gedanken sind frei darum aufgeschrieben, ausprobiertes genauso wie offene Worte. Informatives, radikal und die Wahrheit nicht verdrängt. Hier ist erlaubt und wird gesagt was andere verschweigen oder nicht wahr haben wollen.

Aneirins Hallen
Homepage der Fantasyautorin Birgit Käker mit Geschichten, ihren Veröffentlichungen, der Vorstellung der Welt Ban Atai, 3d-Grafiken mit dem Programm Poser erstellt und, und , und ...

Lyric-Gallery
Private Sammlung klassischer und moderner Lyrik, in Verbindung mit Fotografie und Malerei. Möglichkeit zur Veröffentlichung auch für unbekannte Autoren.

lylo's LyricLove
lylo schreibt keine liebesgedichte. sie liebt in, aus und mit gedichten. unter dem pseudonym lylo veröffentlicht die autorin erotische und liebeslyrik, der sie am liebsten üppige poesie zugrundelegt.

lylo's LyricVoice
hier liebt lylo nicht nur aus, in und mit eigenen gedichten, hier streichelt sie auch mit ihrer stimme. und auch mit den gedichten klassischer oder moderner lyriker. LyricVoice, der pod mit erotischer und liebeslyrik.

Simenses Traumwelten
Science Fiction Roman Reihe Das Erbe des verlorenen Volkes Eine Welt fernab unserer Zeit und verborgen in den Weiten des Universums. Einst lebte auf dieser Welt ein hochentwickeltes Volk. Die Acantar. Seit sie die Weiten des Universums bereisten, gehörten sie einer stets wachsenden interstellaren Gemeinschaft an. Sie beherrschten die Materie allein durch die Kraft der Gedanken und ihr Wissen war unermesslich. Die Entwicklung der einzelnen Völker auf Ansir, dem Heimatplaneten der Acantar, konnte jedoch nicht unterschiedlicher sein. Während die Acantar interstellaren Handel betrieben, bestellten andere Völker ihre Felder noch wie vor ewigen Zeiten. Für einen Kontakt mit einer so hochentwickelten Technologie war die Zeit noch nicht gekommen. Die Acantar erkannten die Gefahr, dass sie früher oder später in die Evolution dieses Planeten eingreifen würden. Sie beschlossen folglich, zu den Sternen aufzubrechen und Ansir zu verlassen. Die Verbundenheit zu ihrer einstigen Wiege war jedoch sehr ausgeprägt. Sie empfanden Verantwortung gegenüber den anderen Völkern. So hinterließen sie einen Teil ihres Wissen und ihrer Technologie in den Tiefen ihrer einstigen Heimat. Es war ein Erbe für die verbliebenen Völker. Das Erbe des Verlorenen Volkes. Eines fernen Tages würde sich jemand als würdig erweisen und Zugang zu diesem Erbe erlangen. Dieses Vermächtnis war aber auch gleichzeitig mit einer großen Bürde verbunden. Die Bestimmung lag darin, Ansir in ein neues Zeitalter führen.......

Literaturblog "Duftender Doppelpunkt - Infos aus Literatur und Wissenschaft
Auf der Site sind vielfältige Informationen bezüglich Lesungen, Literaturpreise, Buchbesprechungen, Verlage, Buchhandel, Bibliotheken/Archive, Frauen in der Literatur und eine große Zahl weiterer “Perlen” aus der Welt der Literatur versammelt. Unter der Rubrik “Fachliteratur” finden Sie zusätzliche Infos zu Literatur und Datenbanken aus dem wissenschaftlichen Bereich, mit dem Schwerpunkt Sozial- und Geisteswissenschaften. Das Team des “Duftenden Doppelpunktes” freut sich über jede Verstärkung. Wenn Sie einen Hinweis auf eine interessante Website haben oder einen Beitrag zu einem literaturrelevanten Thema veröffentlichen möchten, vielleicht überlegen als ständiges Redaktionsmitglied das Blog mitzugestalten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Die Veranstaltungsreihe SCHWABACH LIEST
Nach sechs Jahren und 217 Lesungen hat die Initiatorin und Organisatorin der Reihe, Hanne Schnabel, am 26.2.2008 die letzte Lesung im Atelier in der Schwabacher Bachgasse angeboten. Ab September 2008 geht die Reihe unter der Leitung von Günter Baum im Cafe am Wehr (Nobis) weiter. Co-Organisation Barbara BaLo* Lorenz. Hier finden Sie die Termine der Veranstaltungsreihe SCHWABACH LIEST in der Goldschlägerstadt ab September 2008. Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei, damit Sie die neuen Inhalte nicht verpassen.

Gedichtinterpretation
(Link wird bei Aufnahme in den Katalog sofort gesetzt)*Bitte aus der Beschreibung löschen Zahlreiche Beispiele für Gedichtinterpretationen aus allen Epochen der deutschen Literatur ab 1600. Des weiteren gibt es Anleitungen zum eigenständigen Verfassen für Schule und Studium, die selbsterklärend die Grundlegenden Begriffe der Lyrik erläutern.

Gedichtesammlung
Hier finden Sie mehrere tausend deutschsprachige bzw. in das deutsche ĂĽbertragene, gemeinfreie Gedichte von ĂĽber 250 verschiedenen Autoren aus nahezu allen Stilepochen. NatĂĽrlich ist auch eine Volltextsuche integriert, um zielgerichtet ein Gedicht oder Autor zu finden.

Nils Schirmer ´s Hobbygedichteseite
Ăśber 220 eigene Texte, Gedichte, Songtexte, Kurzgeschichten und Berichte erwarten dich hier. Ebenfalls kostenlose legale MP3 Downloads und noch mehr, du bist herzlich Willkommen.

Das Bernsteinzimmer Dossier
Internet Homepage zum Roman "Das Bernsteinzimmer Dossier" -Der Thriller- Rezension vom Verlag Neue Literatur: „Das Bernsteinzimmer Dossier“ besticht durch seinen fesselnden Lesestoff, der sich angenehm von der Flut amerikanischer Thriller abhebt. Bei diesem Buch wurde sehr genau recherchiert und präzise gestrickt. Der Text hebt sich in seiner Klarheit und kühlen Sachlichkeit angenehm von bekannten fantastischen Romanen ab. Der Verzicht auf Emotionen, die Beschränkung auf das Beschreiben von Mimik und Gestik, wenn es darum geht den inneren Zustand der einzelnen Charaktere abzubilden, steigert hier das Spannungsmoment.

Die Webschnecke
Im Mittelpunkt dieser Seite steht die Entwicklung eines fünfteiligen Flashcartoons um eine Weinbergschnecke, einen Butler und eine Geschäftsfrau im kniefreien Rock. Daneben gibt viele skurrile Kurzgeschichten zu lesen, sowie Links zu den Themen Animation, Comics, Film, Design, Literatur und Unterhaltung.

Die Kulturinitiative IGEL aus Duisburg stellt sich vor
Freie Kulturinitiative aus Duisburg zur Literaturförderung, wir unterstützen Autoren mit dem Duisburger Autorentreff (offene Textarbeit), Auftrittsmöglichkeiten, Projekten und Ausschreibungen

Kurzgeschichten mit Links
short-story.info ist eine Art Artikelverzeichnis für Kurzgeschichten und Leseproben. Als Autor haben Sie die Möglichkeit Ihre Webseiten und Arbeiten direkt mit Links zu bewerben.

Schreibprojekte
www.schreibprojekte.de ist eine Website, auf der Verena Rotermund über ihre Schreibprojekte- und werkstätten berichtet. Außerdem können hier Onlinekurse "Kreatives Schreiben" zu günstigen Preisen gebucht und Texte und Bilder unbekannter Autoren in der Ausstellung gezeigt werden.

Heimat von Werwölfen, Drachen und vielen anderen Fabelwesen die in meinen büchern leben.
Ein kleiner Blog wo der Autor ab und zu kurze News zu seiner Arbeit schreibt. aber auch ab und zu über schreckliche bücher herzieht oder welche lobend erwähnt.

Ăśbersicht ĂĽber besprochenen BĂĽcher
Neuerscheinungen in Literatur und Video. Wir bieten auch die Möglichkeit, die Texte online zu stellen und sie bewerten zu lassen. Selbstverständlich 100% kostenlos.

Lyrikania die Literaturseite
Lyrikania ist aus einem Einzelprojekt gegründet worde. Der Autor veröffentlicht hier fast seine gesamten Werke und sucht immer wieder neue Autoren die mit ihm zusammen an dem Projekt arbeiten möchten.

Shirin Vorsmann - Freie Autorin
Progressive Poesie, kontroverse Kurzgeschichten und brachiale Buchauszüge. Die folgenden Seiten sollen Ihnen einen kleinen Einblick in mein Portfolio vermitteln. Hier finden Sie ausgewählte Gedichte und Kurzgeschichten aus über 14 Jahren Schaffensgeschichte, sowie einige exklusive Leseproben aus meinem neuen Roman "Liebling, sagte sie". Ich möchte nicht verstanden werden - ich möchte nur etwas zeigen dürfen! Wenn ich mein inneres Chaos mit Hilfe des "ABCs des Wahnsinns" zu Papier bringe, dann tue ich dies zunächst einmal um meiner selbst Willen und weil ich einfach nicht anders kann! Neben dem (hoffentlich) kathartischen Effekt, welchen diese "konfrontative Seelenreinigung" für mich persönlich mit sich bringt, soll meine Arbeit jedoch ebenso einen Versuch darstellen: Den Versuch vielleicht den ein oder anderen Menschen mit meinen Worten BERÜHREN zu dürfen. Wenn ich nur eine einzige Person mit dem kreativen Resultat meiner schlaflosen Nächte erreichen kann, so ist das wertvoller als ein 6-er im Lotto weil: Geld ist nichtig, wenn Du stirbst! Alles was Du dann hast, ist die eventuelle Gewissheit irgendwelche Spuren hinterlassen zu haben: in den Herzen derer, die du liebst und vielleicht sogar in den Gedanken einiger anderer. THIS IS ALL I WANT. THIS IS ALL I CAME FOR. THIS IS MY LIFE.

REALTRAUM e.V. - Verein zur Förderung von Literatur, bildender Kunst und Musik in München
Der REALTRAUM e. V. hat sich die Förderung von Literatur, bildender Kunst und Musik in München auf die Fahnen geschrieben. Er versteht sich als Plattform, um Künstler untereinander zu vernetzen und künstlerisch voranzubringen sowie über Live-Veranstaltungen und weitere Wege (z. B. dem von Buchprojekten) dem Kunstpublikum besondere und abwechslungsreiche Erlebnisse zu verschaffen. Wichtig ist dabei: Beim REALTRAUM geht es immer um alle drei genannten Kunstrichtungen und Verknüpfungen zwischen ihnen – wenngleich mit nach Anlass wechselnder Gewichtung. Literaten, bildende Künstler und Musiker – sie zusammen sind der REALTRAUM.

Monomond.de
Big Size Poetry Eine Handvoll Liebesgedichte aus dem vorigen Jahrhundert, eingebunden in vergleichsweise "riesige" Grafiken. Komm mal gucken ... kuck dir dat mal an.

Radio Utopia | lesen - hören - sehen
Alles rund um Kunst und Kultur. Eine Autorenseite mit einer Handvoll sehr kurzer also schnell lesbarer Texte. Eine "Big Size Gallery" jener Bilder, die schon immer von den Wohnzimmerwänden weg wollten, um einem größeren Publikum gezeigt zu werden. Vorgelesene Texte (es beginnt gerade). Ausführliche Rezensionen besonders wertvoller Internetseiten. Vorstellung beachtenswerter Projekte (fängt auch erst ganz langsam an).

longlongstory.com - Gemeinsam (eine) Geschichte schreiben
Auf longlongstory.com kann man gemeinsam und rundenbasiert eine Fortsetzungsgeschichte schreiben. Pro Runde kann eine gewisse Anzahl von Vorschlägen für die Fortsetzung der Geschichte abgegeben werden. Danach wird darüber abgestimmt welcher Vorschlag der beste ist und die Geschichte fortsetzen soll.

Kunstverein KUNSTGEFLECHT / Zeitschrift "RHEIN!"
Der gemeinnützige Kunstverein KUNSTGEFLECHT e. V. wurde von Musikern, Autoren und Malern Ende 2010 gegründet. Seine Mitglieder leben im Rheinland, aber auch in Süddeutschland, Berlin, Leipzig und Belgien. Bisher wurden 14 Hefte der Zeitschrift „RHEIN!“ (inkl. 2 Sonderausgaben) mit Erstveröffentlichungen namhafter Künstler herausgegeben (Ulrike Draesner, Kurt Drawert, Tanja Dückers, Alban Nikolai Herbst, Urs Jaeggi, Alexander Kluge, Stephan Krawczyk, Albert Ostermaier, Elisabeth Plessen, SAID, Joachim Sartorius usw.). Dazu gab es rund zwei Dutzend meist die Genre-Grenzen überschreitende Veranstaltungen im Rheinland, Berlin, im Ruhrgebiet und in Brüssel.

Eine Spur zu groĂź
Juma, der neue Ödipus Wer bin ich und woher komme ich? Diesen Fragen muss sich der Waisenjunge Juma aus Afrika als Erwachsener stellen. Höhen, Absurditäten und Niederlagen zeichnen den Weg dieses zutiefst menschlichen Schicksals, auf dem ein Antiheld die Chance auf Größe hat. Juma, der kleine Waisenjunge aus Äthiopien, wächst bei seinen Zieheltern, der erfolgreichen Rechtsanwältin Sarah Nicolini und dem populären Liedermacher Reinhold März in Deutschland auf. Nach einer glücklichen Kindheit findet das Zusammenleben der drei ein jähes Ende. In Europa fühlt sich Juma nach dem erfolgreich abgeschlossenen Medizinstudium nicht mehr zuhause. Angetrieben durch die drängenden Fragen seiner Herkunft, kehrt er in seine Heimat zurück und ist als Arzt in einer Missionsstation tätig. Er versucht, in den Hochebenen Äthiopiens seinen medizinischen Auftrag zu erfüllen und sein Glück zu finden. Auch begegnet er seinen leiblichen Eltern, doch erkennt er leider zu spät, wer sie sind …

Werbung