Browsed by
Schlagwort: Bankraub

Jonathan Stroud: Scarlett & Browne Band 1 – Die Outlaws

Jonathan Stroud: Scarlett & Browne Band 1 – Die Outlaws

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Die 17-jährige Scarlett ist eine Gesetzlose, die sich mit Banküberfällen durchschlägt. Sie geht dabei nicht gerade zimperlich vor. Gerade flieht sie wieder mit einem Rucksack voller Geld. Die Verfolger sind ihr schon auf der Spur, geben aber gewöhnlich recht schnell auf.

Doch dann lässt sie sich von einem verunglückten Bus, der in einer Schlucht liegt, aufhalten. Sie entdeckt Albert Browne, den einzigen Überlebenden. Sie sollte ihn einfach zurücklassen, doch ihre Gutmütigkeit schlägt durch und so erlaubt sie Albert, sich ihr anzuschließen. Scarlett ist fasziniert von diesem weltfremden Jungen, der immer gut gelaunt ist und sich von den kleinsten Dingen begeistern lässt. Aber er behindert die Flucht und stets muss sie ihn antreiben. Die Verfolger sind irgendwie anders drauf als sonst und scheinbar nicht bereit, sich geschlagen zu geben. Scarlett ahnt nicht, dass nicht sie es ist, die hier erbarmungslos verfolgt wird.

Dass Albert etwas zu verbergen hat, wird Scarlett schnell klar. Aber über seine Vergangenheit möchte er nicht sprechen. Nun, Scarlett auch nicht. Mehr haben die beiden aber nicht gemeinsam. Immerhin gibt Albert vor, ein Ziel zu haben. Er will zu den freien Inseln, die er für einen geeigneten Zufluchtsort für sich hält.

Ja, die Welt ist eine andere geworden. Aber was genau passiert ist, wird dem Leser nicht offenbart. Und so geht die Flucht durch unwegsames und unbewohnbares Gelände. Keiner will denjenigen begegnen, die sich hier versteckt halten.
Und auch in den verbliebenen Städten herrscht Untergangsstimmung. Es hat den Anschein, als wäre die Uhr hier in Großbritannien sehr lange rückwärts gelaufen oder als wäre etwas Schreckliches passiert.

Ein Überraschungsmoment folgt dem nächsten. Die ganze Geschichte ist spannend und actionreich. Sie liest sich wunderbar flüssig. Der Autor lässt mit seinen detailreichen Schilderungen die Fantasie sprudeln, sodass es keine Mühe macht, sich die von ihm beschriebene gefahrvolle Welt bildlich vorzustellen.

Wirklich Zugang zu Scarlett und und dem etwas jüngeren Albert, die beide vom Charakter her sehr unterschiedlich sind, bekommt man nur schwer. Man kann sie sich eher nicht als Team vorstellen, auch wenn es scheint, dass sie sich in einigen Dingen erstaunlich gut ergänzen. Aber der 1. Band ist ein guter Einstieg und die beiden werden sicher zusammenwachsen und weitere spannende Abenteuer erleben.

Rezension von Heike Rau

Jonathan Stroud
Scarlett & Browne Band 1 – Die Outlaws
488 Seiten, gebunden
cbj, April 2021
ab 13 Jahren
ISBN-10: 3570165965
ISBN-13: 978-3570165966
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Harry Dolan: Bell ist der Nächste

Harry Dolan: Bell ist der Nächste

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
David Loogan entdeckt auf dem Flur vor seinem Büro ein Manuskript. Doch was da „Gray Streets“ angeboten wird, ist kein fiktiver Krimi. Die Rede ist von einer Mordserie. David Loogen kennt die Namen der zwei bisher ermordeten Männer. Der dritte Mord wird angekündigt. „Bell ist der Nächste“. Die Männer sind Bankräuber. Die Tat liegt lange zurück. Nur einer ist entkommen. Der Fahrer des Fluchtautos. Bis heute weiß man nicht, wer er ist.
David Loogans Freundin, der Kommissarin Elizabeth Waishkey, geht es nun darum, den dritten Mord zu verhindern. Wobei dem Täter bisher nur ein Mord nachzuweisen ist, der an Henry Kormoran. Bei Terry Dawtrey wurde ihm die Arbeit abgenommen. Er wurde während eines Fluchtversuchs, den er bei der Beerdigung seines Vaters auf dem Friedhof unternahm, erschossen.

Der Plan wird tatsächlich weitergeführt mit einem Anschlag auf Sutton Bell. Aber weil eine Frau dazukommt, muss der Täter aufgeben. Er bleibt unerkannt.
David und Elisabeth, jeder auf seine Weise, versuchen hinter das Motiv zu kommen, das den Mörder antreibt. Wer könnte es sein und warum?
Möglicherweise sind die Taten politisch motiviert. Bei dem Banküberfall damals wurde ein Polizist angeschossen und schwer verletzt. Seine Tochter Callie Spencer kandidiert nun für den Senat. Ein Skandal, welcher Art auch immer, wäre alles andere als wünschenswert.

Der Krimi ist äußerst spannend. Der Täter bleibt für den Leser kein Unbekannter, sein Motiv wird allerdings nicht offenbart. Man ist dem Ermittlern also einen Schritt voraus, sieht die Gefahr, kennt aber die Zusammenhänge nicht. Das erhöht die Spannung sehr.

David Loogan und Elizabeth Waishkey gehen dem Fall auf unterschiedliche Weise nach. Loogan hat persönliches Interesse, Waishkey natürlich berufliches. Das passt sehr gut zusammen und macht auch den Reiz des Buches aus, denn Loogan muss sich nicht ganz so gesetzestreu verhalten, wie Waishkey. Was wirklich ausgesprochen gut gefällt sind die spitzfindigen Dialoge, bei denen Loogan ein Gesprächspartner ist. Täuschen und getäuscht werden, ist hier das Motto.

Man wird regelrecht durchgezogen durch den Krimi, der durchweg überaus unterhaltsam bleibt. Immer wieder wird man durch spektakuläre Wendungen überrascht. Ein ums andere Mal müssen die Ermittler vermeintliche Erkenntnisse über den Haufen werfen, weil ein neues Detail die Sachlage ändert.
Wer wirklich hinter den Morden steckt und was das Motiv ist, bleibt lange im Dunkeln, auch wenn man zwischendurch glaubt, dem Täter auf den Fersen zu sein. So ist dann das Ende auch wirklich überraschend.

Rezension von Heike Rau

Harry Dolan
Bell ist der Nächste
480 Seiten, broschiert
Dtv – Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN-10: 3423213981
ISBN-13: 978-3423213981
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen