Browsed by
Schlagwort: Verwirrspiel

Kimberly McCreight: Eine perfekte Ehe

Kimberly McCreight: Eine perfekte Ehe

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Die junge Anwältin Lizzie Kitsakis möchte den Fall eigentlich nicht übernehmen. Aber Zach ist ein ehemaliger Studienfreund und er bittet sehr eindringlich um Hilfe. Er sitzt in der Haftanstalt Rikers Island ein und ist hier offensichtlich Gewalt ausgesetzt. So lässt sich Lizzie breitschlagen. Sie glaubt ohnehin nicht, dass Zach seine Frau Amanda brutal erschlagen hat. Doch dann, als sie zu neuen Erkenntnissen kommt, die nicht ins Bild passen, beginnt sie zu zweifeln.

Die Polizei geht fest davon aus, dass Zach der Täter ist. Sieht man sich den Tatort an, kann man zu keinem anderen Schluss kommen. Doch das Offensichtliche muss nicht die Wahrheit sein. Und Annahmen, auch ihre eigenen, sind kein Beweis. Lizzie zieht alle Register und geht die Beweisaufnahme mithilfe einer alten Freundin erneut an.

Die Ehe zwischen Zach und Amanda scheint perfekt gewesen zu sein. Jedenfalls besser als ihre eigene Ehe. Was dann aber hinter den Kulissen zutage tritt, offenbart ein anderes Bild. In dem noblen Brooklyner Wohnviertel Park Slope hält man jedoch zusammen und lässt sich nicht gern in die Karten schauen. Mehr herauszufinden, gestaltet sich schwierig.

Die Geschichte wird aus der Sicht Lizzies erzählt. Parallel wird offengelegt, wie Amanda ihre letzten Tage verbracht hat. Verhörprotokolle sind immer wieder eingestreut. Es ergibt sich mit der Zeit also ein umfassendes Bild. Bleibt die Frage, ob es Lizzie gelingt, die richtigen Schlüsse zu ziehen. Denn immer wieder wird sie aufs Glatteis geführt. Die Autorin hat hier ein perfektes Verwirrspiel inszeniert. Der Höhepunkt wird erreicht, als ein Beweismittel eine Beteiligung ihres Ehemanns Sam aufzeigt.

Das Buch ist durchgehend spannend, da der Blick auf das Geschehen aus vielen Perspektiven ermöglicht wird. Ich habe Lizzie gern begleitet, die hier ihren ersten eigenen Fall übernommen hat und kaum Unterstützung durch ihren Vorgesetzten erfährt.

Die Handlung ist vielschichtig, aber mitreißend erzählt und flüssig zu lesen. Perfekt für einen unterhaltsamen Leseabend!

Rezension von Heike Rau

Kimberly McCreight
Eine perfekte Ehe
Aus dem Englischen von Lake-Zapp
544 Seiten, Klappenbroschur
Droemer, Mai 2021
ISBN-10: 3426282623
ISBN-13: 978-3426282625
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Mercedes Rosende: Falsche Ursula

Mercedes Rosende: Falsche Ursula

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Ursula ist chronisch gelangweilt und frustriert von ihrem einsamen Leben. Außerdem trägt sie ein beträchtliches Übergewicht mit sich herum, wie sie meint, und fühlt sich alles andere als vorzeigbar. Voller Neid blickt sie auf Menschen, denen es vermeintlich besser geht als ihr.

Dann kommt dieser mysteriöse Anruf. Man habe ihren Mann entführt, sagt der Erpresser. Nur ist Ursula nicht verheiratet. Es gibt keinen Mann in ihrem Leben. Aber was soll es? Die Sache ist spannend, also nutzt Ursula die Gelegenheit, spielt ein bisschen mit und reagiert, man glaubt es kaum, als hätte sie die Rolle eingeübt. Sie gibt vor, das Geld besorgen zu können. Endlich ist etwas Aufregendes los in ihrem Leben! Sie will herausfinden, wer ihr als Ehemann angedichtet wird, wer ihn entführt hat und wer der Erpresser ist. Denn nur so bleibt diese wunderbare Spannung in ihrem Leben.

Ursula ist keine angenehme Person. Dass sie über eine gewisse kriminelle Energie verfügt, wird aber erst im Laufe der Geschichte offensichtlich. Ursula ist sogar überraschend skrupellos, ja kaltblütig. Und was man als Leser erfährt, ist nicht einmal die ganze Wahrheit. Man wird in ein unglaubliches Verwirrspiel eingebunden. Es ist nicht nur Ursula, die die Handlung mit schauspielerischem Talent voranbringt, auch die Entführung selbst, verläuft anders als geplant. Auf nichts ist Verlass. Alles geht schief!

Die Autorin erzählt die Geschichte mit bissigem Humor in der Hinterhand. Auch wenn man ganz nah an Ursula dran ist, so wird die Handlung hin und wieder aus einem anderen Blickpunkt betrachtet. Nur so wird ganze Ausmaß der Tragödie klar. Es scheint, als hat man es nur mit Versagern zu tun.

Es wird nicht mit Überraschungsmomenten gespart. Das Buch macht Spaß! Die Autorin lässt Ursula in eine Rolle schlüpfen, die man ihr nicht zugetraut hätte. Die Umstände machen für eine gewisse Zeit einen anderen Menschen aus ihr. Das Ende ist ganz anders als gedacht. Und mit Schaudern erkennt man, dass Ursula vielleicht weiter an ihrer kriminellen Karriere arbeiten wird, wenn sie die Möglichkeit dazu erhält.

Rezension von Heike Rau

Mercedes Rosende
Falsche Ursula
Aus dem Spanischen von Peter Kultzen
208 Seiten, Klappenbroschur
Unionsverlag, Februar 2020
ISBN-10: 3293005594
ISBN-13: 978-3293005594
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Morgan Dark: Secret Zero – Das Spiel beginnt …

Morgan Dark: Secret Zero – Das Spiel beginnt …

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Kyle Bradford ist ein beliebter Schüler im exklusiven Internat Drayton. Doch er gerät in Verdacht, ein Dieb zu sein. Zero stielt auf eine sehr ungewöhnliche Art und Weise kostbare Gegenstände und lässt sich nicht erwischen. Er scheint ein Alleingänger zu sein. Nichts ist über ihn bekannt. Dass er die Diebstähle begangen hat, sieht man nur an der Münze, die er jedes Mal als Erkennungszeichen hinterlässt.

Niemand kann sich vorstellen, dass Kyle Bradford etwas mit den Diebstählen zu tun hat oder dass er Zero sein könnte. Es liegt, wenn man genau hinsieht, nicht im Bereich des Möglichen. Er ist nicht annähernd raffiniert genug, die Taten zu planen und durchzuführen. Aber einer hat das Gesicht des Diebes ohne Maske gesehen und meint, ihn in Kyle Bradford wiederzuerkennen. Es ist Detektive Dimitri Cooper. Nur kann er nicht beweisen, dass Kyle tatsächlich für die Diebstähle verantwortlich ist. Er heftet sich an die Fersen des jungen Mannes und lässt ihn keine Sekunde mehr aus den Augen.

Was für ein Verwirrspiel! Ist Kyle nun Zero oder nicht? Er selbst sieht sich in die Enge getrieben. Cooper wird erst Ruhe geben, wenn der wahre Dieb gefasst ist. Also muss Kyle diesen finden.

Die Autorin hat das Buch so aufgebaut, dass man von Anfang an, nicht weiß, was Sache ist. Aber das irgendetwas nicht stimmt, ist klar. So wird man als Leser immer wieder überrascht oder aufs Glatteis geführt.
Die Geschichte scheint relativ strukturlos und ungeplant. Ich habe das Gefühl, die Figuren führen ein Eigenleben, sie halten sich nicht an Regeln und Wahrscheinlichkeiten. Sogar etwas Science Fiction muss herhalten, um die Geschichte halbwegs glaubwürdig erscheinen zu lassen.

Kyle ist ein symphytischer junger Mann. Man traut ihm keine kriminellen Taten zu. Aber es ist klar, dass er irgendein mysteriöses Geheimnis hat, dass ihn irgendwie mit dem Dieb verbindet. Misstrauen wird im Verlauf der Geschichte geschürt. Das macht die Sache äußerst spannend!

Inhaltlich hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die sehr fantasievolle und sprunghafte Art der Autorin zu schreiben, ist aber doch gewöhnungsbedürftig.

Rezension von Heike Rau

Morgan Dark
Secret Zero – Das Spiel beginnt …
Aus dem Spanischen von Kristin Lohmann
478 Seiten, gebunden
Gulliver im Verlag Beltz & Gelberg
ISBN-10: 3407748620
ISBN-13: 978-3407748621
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen