Browsed by
Schlagwort: Zeichnen

Lara Schmitt: Easy Watercolor – Dein 30-Tage Workshop – Schritt für Schritt zu deinen ersten Bildern

Lara Schmitt: Easy Watercolor – Dein 30-Tage Workshop – Schritt für Schritt zu deinen ersten Bildern

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Wer mit der Aquarellmalerei anfangen möchte, braucht Projekte, die nicht zu anspruchsvoll sind. Es müssen sich schnell erste Erfolge einstellen. Ich denke, mit dem vorliegenden Buch ist das möglich.

Zunächst geht es um die verwendete Ausstattung wie Farben, Pinsel und Papiere. Die Autorin benennt hochwertige Produkte von guter Qualität, mit denen das Arbeiten Freude macht. In den Grundlagen geht es um das Vermischen der Farben und um die besonders wichtigen Maltechniken. Viel an Theorie muss man jedoch nicht lesen. Nach einigen Seiten folgt Level 1 mit den Grundlagenübungen. „Diamant aus Linien“ ist das erste Projekt und hier kann man lernen, mit dem Pinsel umzugehen und verschiedenen Strichstärken auszuprobieren und zu üben. In weiteren Projekten kann beispielsweise die Nass-in-Nass-Technik nachvollzogen werden. Danach folgt schon Feinarbeit. Man erfährt, wie Blattformen gemalt werden und wie der Pinsel zu führen ist. Der „Geometrischen Hintergrund“ ist mein Favorit. Hier kann man kreativ werden, indem man die Raster selbst bestimmt und eine eigene Farbauswahl trifft. Auch Anfänger können hier wirklich schöne Effekte erzielen.

Der Schwierigkeitsgrad wird nach und nach gesteigert bis das Buch dann in Level 2 und schließlich in Level 3 übergeht. Anschließend erfolgt noch ein „Exkurs Lettering“ als Zugabe.

Ich sehe das Buch nicht unbedingt als 30-Tage Workshop. Wer Zeit hat, kann es natürlich auf diese Weise nutzen. Aber man kann genauso nach Lust und Laune Projekte umsetzen. Nur die Reihenfolge sollte man beachten, die ist wichtig, denn es ist ein aufbauender Kurs.

Der Autorin gelingt es gut, zu motivieren, Basiswissen zu vermitteln und die Anwendung zu erklären! Die Projekte sind gut ausgewählt und es ist für jeden etwas dabei. Blumen, Landschaften, Tiere und Früchte und weitere Motive sorgen für Spaß und Abwechslung. Es gibt viel Anschauungsmaterial, das zum Verständnis beiträgt. Für mich ist das Buch sehr inspirierend!

Rezension von Heike Rau

Lara Schmitt
Easy Watercolor – Dein 30-Tage Workshop – Schritt für Schritt zu deinen ersten Bildern
128 Seiten, gebunden
Edition Michael Fischer / EMF Verlag
ISBN-10: 3960935250
ISBN-13: 978-3960935254
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Harriet de Winton: Blüten, Blätter, Pflanzen malen mit Watercolor – Schritt für Schritt zum floralen Aquarell

Harriet de Winton: Blüten, Blätter, Pflanzen malen mit Watercolor – Schritt für Schritt zum floralen Aquarell

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Die Zeichnungen im Buch sehen bezaubernd aus! Sie sind originalgetreu und sehr detailreich. Doch bevor man so malen kann wie die Künstlerin Harriet de Winton, muss man die Grundlagen lernen! Das Buch ist für Anfänger geeignet, aber auch routinierte Hobbymaler können damit arbeiten und ihre Fähigkeiten erweitern, was den floralen Watercolor-Stil betrifft.

Die Autorin beschreibt zunächst, welche Arbeitsmaterialien verwendet werden, darunter Farben, Pinsel und Papier. Nachfolgend werden die Grundlagen der Aquarellmalerei erklärt. Dazu gehören die verschiedenen Maltechniken. Aufgezeigt wird, welche Farben für die Projekte verwendet werden. Wer Blumen und Blätter detailgetreu malen möchte, muss sich natürlich auch mit dem Aufbau der Pflanzen beschäftigen. Auch hierzu gibt es hilfreiche Erläuterungen.

Und nun darf zum Pinsel gegriffen werden! Die Autorin zeigt die Basis-Pinselstriche für Blüten und Blattgrün. Dies müssen ausprobiert und eingeübt werden. Das nimmt Zeit in Anspruch, macht aber auch sehr viel Spaß!

Die erste Blume, die gezeichnet wird, ist eine Tulpe. Es wird genau beschrieben, welche Farben benötigt werden und welche anzumischen sind. Schritt für Schritt wird dann erklärt, wie die Tulpe gezeichnet wird und welche Variationen möglich sind. Hier greift man auf die erlernten Grundlagen zurück. Auch eine Miniaturversion, die etwa für Kränze, Arrangements und Rahmen verwendet werden kann, wird gezeigt.

Insgesamt gibt es 30 Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit verschiedenen Blumen- und Blattmotiven. Neben Anemone, Hortensie und Traubenhyazinthe begeistern verschiedene Farne und Palmenblätter.

Die Anleitungen sind ausführlich gehalten und lassen sich sehr gut nachvollziehen. Man wird also von der Künstlerin sehr schön an die Aquarellmalerei herangeführt. Wer ein bisschen Talent mitbringt und dran bleibt, wird hier sicher bald Erfolge erzielen. Die Aquarellmalerei ist ein sehr schönes und kreatives Hobby!

Rezension von Heike Rau

Harriet de Winton
Blüten, Blätter, Pflanzen malen mit Watercolor-Schritt für Schritt zum floralen Aquarell
128 Seiten, Klappenbroschur
Dorling Kindersley Verlag
ISBN-10: 3831038597
ISBN-13: 978-3831038596
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Johanna Thydell und Emma Adbåge: Blödes Bild!

Johanna Thydell und Emma Adbåge: Blödes Bild!

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Die kleine Minze sitzt mit ihrem drei Jahre älteren Bruder in der Küche am Tisch. Beide wollen malen. Gern würde Minze auch so schön oder noch schöner malen als Max. Aber sie hat im Gegensatz zu ihm keine Idee. Sie könnte malen, was ihr Bruder malt. Aber sie kann nicht sehen, was er macht, denn er hat einen Arm um sein Zeichenblatt gelegt, tut geheimnisvoll und will nichts verraten.

Gelangweilt läuft Minze in der Wohnung herum, um doch noch auf eine Idee zu kommen. Dann sieht sie, dass es draußen schneit, und beschließt Schnee zu malen. Weißen Schnee auf ein weißes Blatt zu malen, gelingt nicht, wie Minze bald einsehen muss. Max hilft mit einem hilfreichen Vorschlag weiter. Aber Minze ist mittlerweile sehr gefrustet, was man gut an ihrer Körperhaltung, der Mimik, dem rotem Kopf und den fliegenden Zöpfen erkennen kann. Ein Missgeschick folgt dem anderen. Es ist unfassbar! Schließlich wird das blöde Bild voller Wut von dem kleinen Mädchen zerknüllt und mit der Schere bearbeitet. Doch damit ist die Geschichte nicht beendet.

Das Buch ist sehr einfühlsam geschrieben und wunderbar gezeichnet. Kinder werden den Frust der kleinen Minze gut verstehen können. Es gibt so Tage, an denen einfach nichts gelingen will.

Die Autorin zeigt im Buch, dass Kreativität oft eigene Wege geht und auch mit Wut und Ärger im Bauch etwas entstehen kann. Es ist eine große Überraschung zu sehen, was letztendlich aus Versehen aus dem zerknüllten Papierball wird. Und auch das Bild, das Max gemalt hat, bringt Minze zum Staunen. Es zeigt, wie lieb Max seine kleine Schwester hat. Zum Schluss arbeiten die beiden gemeinsam. Die kleine Schwester zeigt dem großen Bruder genau, wie sie aus ihrem blöden Bild ein kleines Kunstwerk gezaubert hat. Diese Idee kann jedes Kind ausprobieren! Garantiert wird jedes auf diese Weise erschaffene Kunstwerk ein Unikat sein!

Rezension von Heike Rau

Johanna Thydell und Emma Adbåge
Blödes Bild!
Aus dem Schwedischen von Maike Dörries
32 Seiten, gebundenes Bilderbuch
ab 3 Jahren
Verlag Antje Kunstmann
ISBN-10: 3956143272
ISBN-13: 978-3956143274
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Landlust Ausmalterminplaner 2017

Landlust Ausmalterminplaner 2017

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Ich mag sie gerne, diese Ausmalbilder für Erwachsene, mit denen man die Zeit auf kreative Art und Weise verbringen kann, egal ob man Talent zum Zeichnen hat oder nicht.
Ein Wochenplaner bringt Struktur in diesen Zeitvertreib. Wir haben hier also einen ganz normalen Kalender in Buchformat DIN-A5. Für jede Woche gibt es eine Doppelseite. Links befindet sich das Kalenderblatt und rechts das Ausmalbild. Es ist genug Platz für Termine und Einträge aller Art. Feiertage sind schon einmal vorgetragen.
In den Innenklappen vorn und hinten befindet sich jeweils ein Jahreskalender für 2017 und 2018. Hinten im Kalender ist ein Jahreskalender nach Monaten. Auf jeweils einer Seite wird also ein Monat abgebildet. Es folgen ein weiterer Jahreskalender für 2018 und eine Übersicht mit den Schulferien für 2017. Am Ende finden sich noch einige leere Blätter für Notizen. Seinen Namen kann man vorn im Buch eintragen. Der Kalender hat also alles, was man braucht.

Alle Seiten sehen schön blass und farblos aus. Ich bekomme direkt Lust, zu den Stiften zu greifen. Vielleicht kann ich ja schon mal die Blumenbilder in den Buchklappen bunt gestalten … Die Motive sind ja immer Geschmackssache. Aber mir gefallen fast alle ausgesprochen gut. In den meisten Bildern spiegeln sich die Jahreszeiten wieder. Im Januar sitzen die Vögel am Futterhäuschen und im Februar blühen die ersten Schneeglöckchen. Im März sind es die Osterglocken, die begeistern. Und im April kann ein Vogelnest im Baum ausgemalt werden. Im Mai blüht dann schon der Löwenzahn und im Juni wird es bunt auf der Terrasse. Im Juli fliegen die Schmetterlinge, im August ist Erntezeit für Kräuter und im September blühen die Sonnenblumen. Im Oktober bis in den November hinein zeigen die Bäume ihre Herbstfärbung und im Dezember fällt der erste Schnee.

Es sind also Naturthemen, die in den Bildern aufgegriffen wurden. Das gefällt ausgesprochen gut. Die Motive zum Ausmalen sind auf Papier bedruckt, das sich mit Buntstiften oder Filzstiften bemalen lässt. Insgesamt gibt es im Jahresverlauf 55 verschieden Motive. Der Ausmalterminplaner ist ein schöner Begleiter für das Jahr.

Rezension von Heike Rau

Landlust Ausmalterminplaner 2017
Mit Ausmalbildern von Birgit Bauer
128 Seiten, Klappenbroschur
LV-Buch
ISBN-10: 3784354599
ISBN-13: 978-3784354590
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen