Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Die Weihnachtshäsin

    Von Claudine Borries | 7.November 2007

    Adriana Dorsett & Henning Löhlein Die Weihnachtshäsin
    Hoffmann und Campe ISBN 345538028X

    Der Weihnachtsmann ächzt und stöhnt: die Füße tun im weh, er KANN einfach dieses Jahr keine Geschenke austragen! Was tun?
    Weihnachten ohne Geschenke,—das geht doch nicht!

    Also überlegt der Weihnachtsmann mit seinen Freunden und Helfern, einen Wettbewerb auszuschreiben: 331 Fabelwesen und Märchenfiguren bekommen kleine Briefchen, die von Himmel schneien.
    Von den vielen, an die man sich wendet, bleiben leider nur wenige übrig, die sich um den Job bewerben.

    Es findet ein Wettrennen statt, denn wer Weihnachtsgeschenke austragen will, der muß schon findig sein, sonst eignet er sich nicht für diese Aufgabe.
    Wer also wird die Hütte des Weihnachtsmannes finden und sie als erster erreichen?

    Nach langem Wettbewerb mit einigen Hindernissen wird es die Osterhäsin sein, die sich der Welt und ihrer Kinder annimmt, um dieses Jahr die Geschenke zu bringen!

    Die Texte von Adriana Dorsett sind originell ausgedacht. Sie lässt sich Zeit, um am Ende eine Vertretung für den Weihnachtsmann zu finden.
    Viele lustige Einfälle machen die Suche nach der rechten Weihnachtsmannvertretung spannend.

    Die Zeichnungen sind großflächig, ein wenig überzogen karikierend, witzig und erinnern gelegentlich an einen Comic. Die Häsin saust eifrig auf Schlittschuhen ihrem Ziel entgegen, und die Zunge des bösen Wolfs lugt lüstern hervor. Der Froschkönig schaut sehnsüchtig in den Spiegel in der Hoffnung, als Belohnung für die große Aufgabe seine Prinzessin zu bekommen. Der Weihnachtswald mit Schnee und klarer Luft lässt die Vorahnungen auf das kommende Weihnachtsfest wachsen.

    Nun ja, wir wissen schon, es ist die Häsin, die zuerst ihre Kinder versorgt, die Reisetasche packt und sich dann an die Arbeit macht!

    Natürlich bekommt sie zuletzt auch einen Preis!

    Eine schöne und leicht verrückte Geschichte haben uns die beiden Künstler beschert!
    Man sollte sich das Buch nicht entgehen lassen für alle kleinen Kinder, die sich schon auf Weihnachten freuen!
    Es eignet sich für Kinder ab 5 Jahren.

    Bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...

    ... 745 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Allgemein | Tags , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • Bisher keine...