Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Rupien! Rupien!

    Von Claudine Borries | 24.März 2009

    Nach der Romanvorlage des indischen Schriftstellers Vikas Swarup wurde der erfolgreiche und mit acht Oscars ausgezeichnete Film > Slumdog Millionär> von Danny Boyle gedreht.

    Die Geschichte ist umwerfend traurig, schön und herzergreifend.
    Ein armer in den Slums von Indien aufgewachsener Waisenjunge gewinnt eine Milliarde Rupien bei einer Fernsehtalkshow! Wie konnte er, der nie eine Schule besucht hat und keinerlei Bildung aufweisen kann, alle die schwierigen Fragen beantworten?
    Nachdem man ihn als Gauner und Betrüger verdächtigt hat, und er bei den Polizeiverhören Folterungen erdulden musste, ist die Antwort sehr einfach,–und sie gilt wohl für viele dieser Talkshowmillionäre: nicht Wissen sondern Erinnerungen bringen die Lösung des Rätsels. Aus den Erfahrungen seines Lebens, das er seiner selbst ernannten Anwältin erzählt, speisen sich seine Antworten!
    Zwölf Fragen muss er bis zur Milliarde beantworten, und aus zwölf Kapiteln seines Lebens hat er die Antworten geschöpft.

    Fantasievoll, abenteuerlich und spannend mutet das Leben des Helden Ram Mohammed Thomas an, der als Säugling in einer Mülltonne gefunden wurde, in Heimen und bei Priestern aufwuchs, ehe er, endlich erwachsen geworden, sein Leben selbst in die Hand nimmt.
    Auf seiner abenteuerlichen Lebensreise muss er ständig auf der Hut sein vor Gaunern, die ihn ausnutzen wollen, und vor vermeintlichen Wohltätern, die ihm Übles antun wollen. Er findet Freunde, Freundinnen und trotz allem Übel auch Vertraute. Aufgeweckt und witzig, schlau und umsichtig wird er sogar gelegentlich zum Retter seiner Freunde, wenn sie in aussichtslose Lebenslagen geraten.

    Die letzte Frage beim Quiz vor laufenden Kameras wird nochmals zu einer schier unüberwindlichen Hürde für Ram. Hier steigert der Autor seinen Plot beinahe zu einem Krimi.
    Doch Ende gut, alles gut!

    Indien mit den Komponenten sozialer Ungleichheit und Ungesetzlichkeit, ein Land, in dem Raub, Mord, Betrug und Überfälle an der Tagesordnung sind, bietet das Bild eines vielfarbigen Völkergemischs übertüncht noch von kolonialer Vormachtherrschaft. Mit unglaublicher Fabulierkunst und doch realitätsnah hat der Autor Vikas Swarup seine Geschichte erdichtet.
    Die Armut und die Gaunerei, die Korruption und immer wieder gütige Helfer in der Not machen die ganze Geschichte zu einem modernen Märchen, dem man sich mit Vergnügen, Spaß und interessierter Neugier überlässt.

    Vikas Swarup
    Rupien! Rupien!
    Ist der Gewinner einer Quizshow ein Gauner, oder ist ihm sein Milliardärscoup aus echtem Wissen gelungen?
    ISBN:3462037382
    Bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...

    ... 3.861 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Allgemein | Tags , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • rupien rupien karakterisierungen
    • rupien+rupien+kapitel
    • rupien! rupien! buch kapitelzusammenfassung
    • q
    • Rupien! Rupien! zusammenfassung
    • personenbeschreibung rupien rupien
    • 2.kapitel rupien rupien zusammenfassung
    • rupien! rupien! buch kapitel zusammenfassung
    • rupien rupien zusammenfassung und kritik
    • Rupien! Rupien! kapitel 1 zusammenfassung