Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Krimiverfilmung TANNÖD

    Von timbim | 18.November 2009

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!

    Krimiverfilmung TANNÖD ab 19. November im Kino

    Zum Kinostart verlosen wir 2 x das Buch aus dem btb Verlag. Dazu bitte einfach eine Mail an info(ät)leselupe.de schicken oder hier einen Kommentar zum Buch/Film schreiben.

    Abgelegen im blauschwarzen Tannenwald liegt er, der Mordhof. Hier wurde die gesamte Familie Danner brutal mit der Spitzhacke erschlagen, auch die Kinder und die neue Magd. Niemand im Dorf hat von der grausamen Tat etwas mitbekommen. Wundern tut es aber keinen, war doch der alte Danner (Vitus Zeplichal) ein alter Tyrann und Geizhals, der es sich mit jedem in der Umgebung verscherzt hatte. Seine frömmelnde Frau (Lisa Kreuzer) sprach mit niemandem, und die Kinder seiner Tochter Barbara (Brigitte Hobmeier) sollen auch von ihm gewesen sein …
    Als zwei Jahre später die junge Kathrin (Julia Jentsch) im Dorf auftaucht, ist der Täter noch immer nicht gefunden.
    Bald erkennt sie hinter dem dichten Netz aus Lügen und Schweigen eine tiefe Schuld im Dorf, und ahnt, dass der Fall mehr mit ihr zu tun hat, als ihr lieb sein kann …

    TANNÖD, das Debüt der 1962 geborenen Andrea Maria Schenkel erschien im Januar 2006 und wurde mit mittlerweile über einer Million verkaufter Exemplare zum absoluten Überraschungserfolg. Der Roman (basierend auf einer wahren Begebenheit) wurde mit dem Deutschen Krimi Preis 2007 ausgezeichnet.

    Nun hat Regisseurin Bettina Oberli zusammen mit Drehbuchautorin Petra Lüschow aus diesem Stoff einen geheimnisvollen und mystischen Film gemacht, mit wunderbaren Bildern, der ab dem 19. November im Kino laufen wird.

    Trailer:

    www.tannoed.film.de

    Kinostart: 19. November 2009 im Verleih der Constantin Film Regie und Drehbuchmitarbeit: Bettina Oberli
    Produzenten: Hejo Emons, Stefan Schubert, Ralph Schwingel, Kristina Löbbert (Wüste Film West)
    Co-Produzenten: Martin Moszkowicz (Constantin Film) und Christof Neracher (Hugofilm)
    Drehbuch: Petra Lüschow nach dem gleichnamigen Roman von Andrea Maria Schenkel, erschienen in der Edition Nautilus Verlag Lutz Schulenburg
    Darsteller: Julia Jentsch, Monica Bleibtreu , Volker Bruch, Brigitte Hobmeier, Filip Peeters, Gundi Ellert, Vitus Zeplichal, Lisa Kreuzer, Janina Stopper, u.v.a.



    ... 3 Kommentare » | Kategorie Gewinnspiel, Krimi und Thriller | Tags , , | Trackback: URL/trackback

    3 Kommentare to “Krimiverfilmung TANNÖD”

    1. Chrissi meint:
      5.Oktober 2010 at 18:31

      Hab das Buch gelesen. Ist echt gut

    2. Chaosweib meint:
      9.Oktober 2010 at 16:40

      Nachdem ich das Buch gelesen hatte, war ich auch im Kino. Aber es ist wie bei jeder Buchverfilmung – einfach nicht daselbse. Obwohl die sich noch echt Müge gegeben haben.

    3. Markus Wagner meint:
      10.Oktober 2010 at 11:27

      Hallo,

      ich habe nicht einmal mitbekommen, dass dieser Film im Kino lief. Wie ich gelesen habe, war er allerdings wohl nicht der grundlegend gelungenste – was wohl leider für Buchverfilmungen üblich ist.
      Vielleicht habe ich ja einmal die Gelegenheit, das nachzuholen.

      Gruß,
      Goldenboss.



    Top Suchbegriffe:

    • rezension tannöd
    • die physiker krimi ja nein
    • buch: tannöd
    • krimiverfilmungen
    • tannöd rezension zum film
    • tannöd buchrezension
    • tannöd buchbesprechung
    • rezension die physiker film
    • Tannöd Besprechungen der Verfilmung
    • verlosung krimi september 2010
    ";