Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Satgyan Alexander: Zeit für Kundalini (Buchvorstellung)

    Von timbim | 6.Februar 2014

    Im Rahmen der Edition Leselupe bieten wir Autoren die Möglichkeit, ihre Bücher als Taschenbuch und Hardcover zu veröffentlichen. Die aktuellen Veröffentlichungen stellen wir Ihnen natürlich auch auf dem Blog der Leselupe vor.

    Sechs Lebensgeschichten der Gegenwart entfalten sich aus unter-schiedlichen Erzählperspektiven auf 296 Seiten in Monologen und Dialogen, als Erinnerungen und in einer Biographie im PDF-Format.
    Im ersten Teil begegnen sich die Protagonisten auf der Suche nach Ablenkung und Kontakten zufällig in einem Szenelokal, tauschen An-sichten und Erinnerungen aus, erörtern politische Fragen und verlie-ren sich zuweilen im intellektuellen Smalltalk.
    Markus, einer der Erzähler, Ende 40, Angestellter der Finanzbehörde, trifft Hans, einen Mittsiebziger, von zweifelhaften Vermögen und Erinnerungen an seine Spekulations- und Pornogeschäfte, der auf der Suche nach Abwechslung mit Andro, einem jungen Androgynen durch die Nacht zieht.
    Die geklebte Brille, Freddy, Mitte 40, ein insolventer Immobilienmak-ler, findet in Markus ein offenes Ohr für sein Los, muss sich aber dafür Philosophisches über die Griechen anhören.
    Irene, Ende 40, die frühe Liebe von Markus, der damals noch Georg hieß, taucht eines Abends überraschend auf. Für die Begegnung mit ihrem Georg, ihrer ersten Liebe, hat sie weite Wege zurückgelegt und wird schmählich abgewiesen.
    Alles ändert sich, als Marga, alters- und faltenlos, genannt Pony-glatze, eine intuitive Tantra- und Kundalini-Künstlerin, die Szene be-tritt und die Fäden zu einem Netz zusammen knüpft.
    In einer 300 Quadratmeter großen Etage, die dem alten Hans als Vermögensrest blieb, verabreden die sechs ein gemeinsames Experi-ment. Sie wollen, frustriert von den gewohnten Ablenkungen, eine lustbetonte Lebensgemeinschaft wagen, die intensive Erfahrungen verspricht.
    Im zweiten Teil der Geschichte werden die Sehnsüchte der Teilneh-mer von Kundalini angefacht und individuell unterschiedlich erfüllt.
    Marga präsentiert sich als erfahrene Kennerin der spirituellen Wege und führt die Gefährten durch verschiedene Meditationen zur inne-ren Kraftquelle. In regelmäßigen Sitzungen lernen sie neue Seiten von sich kennen und erleben unbekannte Ebenen der Existenz. Die Diskussionen und Auseinandersetzungen stärken das persönliche Vertrauen zueinander und den Mut, verdrängte Gefühle zu akzep-tieren und sich zu outen. Verhaltensweisen werden entlarvt und verlieren ihr Geheimnis. Sie beginnen sich zu verstehen.
    In diesen Prozess bringt Verena, Anfang 20, die neue Freundin von Freddy, unbefangen und mit Berliner Schnauze, kreative Unruhe. Sie mischt als schräge Type aus der hippen Generation die gewohnten Konventionen der Gruppe auf.
    Im Laufe von Monaten genießen die sechs ungleichen Lebensab-schittspartner immer mehr den gemeinsamen Alltag, erleben ihre heterogenen Gefühle, die kleinen Eifersüchteleien und auch medita-tive Ekstasen bis unvorhergesehen einige der Gefährten, abrupt und so zufällig wie sie zusammen kamen, der neuen Häuslichkeit den Rücken kehren.

    Satgyan Alexander
    Zeit für Kundalini
    Taschenbuch: 296 Seiten
    Verlag: Edition Leselupe (28. November 2013)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3849570770
    ISBN-13: 978-3849570774
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon oder direkt in der Edition Leselupe bestellen.



    ... Kommentare deaktiviert für Satgyan Alexander: Zeit für Kundalini (Buchvorstellung) | Kategorie Biografie, Buchvorstellung | Tags , , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • leselupe porno
    ";