Browsed by
Kategorie: Wellness

Gabriela Nedoma: Biokosmetik – Vegan, frisch, naturbelassen

Gabriela Nedoma: Biokosmetik – Vegan, frisch, naturbelassen

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Kosmetik kann man auch selbst herstellen. Das macht Arbeit, aber dann hat man frische und naturbelassene Produkte ohne Zusatzstoffe, roh und vegan. Der Titel des Buches ist ein bisschen irreführend. Biokosmetik steht für unbehandelte, lebendige Zutaten. Pflückt man Kräuter von der Wiese, statt im Biomarkt zu kaufen, haben diese natürlich kein Biosiegel. Die Autorin beschreibt zunächst ihre Vorstellungen. Die Zutaten, die Verwendung finden, werden aufgelistet und erklärt. Dabei erfährt man auch, wie beispielsweise Kräuter und andere Stoffe wirken. Über problematische Stoffe in Kosmetikprodukten, die einem nun erspart bleiben, wenn man diese selbst herstellt, wird auch informiert.

Dann geht es auch schon an die Grundlagen. Hier erfährt der Leser, wie Pflanzen gesammelt und verarbeitet werden. Vorausgesetzt wird, dass man die Pflanzen kennt und zweifelsfrei identifizieren kann. Ansonsten müssen diese natürlich gekauft werden. Weitere verwendete Zutaten, die man vorrätig haben muss, werden ebenfalls aufgezeigt. Arbeitsgeräte und Zubehör werden benannt. Es folgen die Basisrezepte. Rosskastanienpulver, Kokosmilch und Mandelmilch, und eine vegane Variante des Blütenhonigs werden selbst hergestellt.

Man findet im Buch Rezepte zu Duschgel, Shampoo, Waschpeeling, Zahnpulver, Deodorant, Duftöl, Lippenbalsam, Feuchtigkeitscreme und mehr.
Die Rezepte sind teilweise sehr einfach gehalten, wie zum Beispiel das Salbei-Zahnpulver. Es besteht nur aus Salbei und Salz. Man kann es praktisch auch als Kräutersalz verwenden. Man muss, wenn man Rezepte ausprobieren möchte, bei den käuflich zu erwerbenden Zutaten immer recherchieren, was vegan ist und Rohkostqualität hat. Für Leser, die sich erstmals mit dem Thema beschäftigen, ist das nicht unbedingt leicht.
Man erkennt auch schnell, dass man ein bisschen mit der Jahreszeit gehen muss. Schwarzpappelknospen gibt es nicht das ganze Jahr. Viele Zutaten für die Produkte stehen frisch also nur saisonal zur Verfügung.

Die Rezepte sind mit Fotos versehen. Mal ist es eine Zutat, mal ein fertiges Produkt, das zu sehen ist. Seltsam ist nur, dass für das „Rosenblütenbalsam für Dornröschen“ und für die Lippenpflege „Süßer Kussmund“ scheinbar das gleiche Motiv verwendet wurde, nur aus anderer Perspektive und Entfernung.
Ansonsten gefällt die Gestaltung des Buches gut. Es ist übersichtlich gehalten und gut strukturiert.

Rezension von Heike Rau

Gabriela Nedoma
Biokosmetik – Vegan, frisch, naturbelassen
144 Seiten, gebunden
Jan Thorbecke Verlag
ISBN-10: 379950625X
ISBN-14: 978-3799506250
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Thorbeckes Adventskalender: 24 Winterwohlfühlrezepte für die Seele

Thorbeckes Adventskalender: 24 Winterwohlfühlrezepte für die Seele

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Der Dezember ist ein Monat, in dem es viel zu tun gibt. Geschenke werden gekauft oder gebastelt, das Zuhause wird dekoriert, Besuche werden geplant, und Rezepte zum Backen und Kochen herausgesucht. Die Zeit läuft. Es wird nicht umsonst von Weihnachtstrubel gesprochen.

Für kleine verwöhnende Momente sollte allerdings schon Platz in der Tagesplanung sein. Mit dem Kalender gelingt es, ein bisschen in dieser hektischen Zeit zur Ruhe zu kommen und sich zu besinnen.

Jeden Tag gibt es ein Rezept, das sich umzusetzen lohnt. Wie wäre es mit einer schönen heißen weihnachtlichen Trinkschokolade, einem erholsamen Bad mit einem selbst gemachten Badesäckchen, einer duftenden Lavendelhonig-Maske, einer wärmenden Tomatensuppe mit Feta oder leckeren Zimtsternen, die man natürlich auch verschenken kann.

Die Vorschläge sind bunt gemischt, sodass es in den 24 Tagen bis Weihnachten nicht langweilig wird. Jeder Tag vergeht mit einem ruhigen und genussvollen Moment, der genug Muse zum Entspannen bringt. Sich Gutes zu tun, ist also mit diesem Kalender gar nicht schwer.

Der Kalender ist sehr schön gestaltet. Zu allen Wohlfühlrezepten gehört ein ansprechendes Foto. Im Kalender ist ein Aufsteller integriert und die Spiralbindung sorgt für leichtes Umblättern. Den Adventskalender kann frau sich selbst gönnen, aber auch gut verschenken.

Rezension von Heike Rau

Thorbeckes Adventskalender
24 Winterwohlfühlrezepte für die Seele
Rezepte von Jan Wischnewski und Alina Küchen
32 Seiten, Spiralbindung
ISBN-10: 3799505741
ISBN-13: 978-3799505741
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Katharina Bodenstein: Das kleine Wohlfühlbuch – Naturkosmetik von Brombeerbad bis Salbeimilch

Katharina Bodenstein: Das kleine Wohlfühlbuch – Naturkosmetik von Brombeerbad bis Salbeimilch

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Auf eine natürliche Weise zum eigenen Wohlgefühl beizutragen, ist nicht schwer. Es gibt viele Pflanzen, die zu Naturkosmetik verarbeitet, pflegend und heilend wirken. Wer für Entspannung oder ein schönes Hautgefühl sorgen will, findet im Buch viele Rezepte, die sich auszuprobieren lohnen. Die Zutaten hat man oft im Haus, die Pflanzen wachsen in der Natur oder im Garten.

An Pflanzen werden unter anderem Bärlauch, Gänseblümchen, Spitzwegerich, Lavendel, Malve, Rose und Thymian verwendet. Unter den Vorschlägen findet man eine Birkenblätter-Spülung für das Haar, ein heilendes Dampfbad mit Lindenblüten, ein Melissen-Honig-Bad, eine Erdbeer-Apfelessig-Maske, ein Rosen-Körperöl, ein beruhigendes Lavendel-Badesalz, ein Mandel-Peeling und mehr.

Das Buch empfiehlt sich insbesondere für Frauen, die Naturkosmetik mögen. Gearbeitet wird mit wenigen einfach gehaltenen Zutaten, die meist im Haushalt vorhanden oder leicht im Lebensmittelmarkt zu bekommen sind. Eine einfache Suche nach einem bestimmten Rezept ist über das Inhaltsverzeichnis möglich.

Immer eine Doppelseite ist einer Pflanzenzutat gewidmet. Die eine Hälfte nimmt dabei ein stimmungsvolles Foto ein. Auf der gegenüberliegenden Seite wird in einem kleinen Text auf die heilkräftige, pflegende oder einfach guttuende Wirkung hingewiesen und auch oft für welchen Hauttyp die Rezeptur geeignet ist oder wann diese Anwendung finden sollte. Die Rezepte selbst sind einfach gehalten und leicht nachvollziehbar. Natürlich muss man die Pflanzen und den Hauttyp kennen, um diese sicher anwenden zu können. Gegenanzeigen liest man nur im Haftungsausschluss am Ende des Buches. Das ist zu wenig.

Die Aufmachung des kleinen Büchleins gefällt sehr gut. Es ist hübsch gestaltet mit Fotos und Zeichnungen und auch das Schriftbild ist ansprechend arrangiert. Damit ist das Buch auch gut zum Verschenken geeignet.

Rezension von Heike Rau

Katharina Bodenstein
Das kleine Wohlfühlbuch – Naturkosmetik von Brombeerbad bis Salbeimilch
Fotos von Jutta Schneider
64 Seiten, gebunden
Jan Thorbecke Verlag
ISBN-10: 3799505369
ISBN-13: 978-3799505369
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Tobias Müller und Anja Grambihler: Teestunde! – Lieblingstees aus Kräutern, Früchten & Co. selbst mischen

Tobias Müller und Anja Grambihler: Teestunde! – Lieblingstees aus Kräutern, Früchten & Co. selbst mischen

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Tees sind immer für eine Pause gut. Dass die richtige Mischung Kraft und Energie gibt, wissen Teetrinker längst. Und diese Mischungen kann man auch ganz leicht selbst nach eigenen Bedürfnissen und Geschmack zusammenstellen. Die Kräuter dafür müssen nicht alle gekauft werden. Vieles lässt sich in der Natur sammeln.

Die Autoren bringen ihre Erfahrungen ein. Beide sind Apotheker, Anja Grambihler hat eine Zusatzqualifikation für Homöopathie und Naturheilverfahren, und Tobias Müller vertreibt über eine Online-Teemischplattform Tees, für die er im Buch auch immer wieder Werbung macht.

Zunächst gibt es allgemeine Informationen über Teekräuter und das Sammeln und Trocknen dieser und Hinweise zu den im Buch vorgestellten Teemischungen, die in zwei Rubriken, die Wellnesstees und die Gesundheitstees, untergliedert sind.

Die Wellnesstees sollen für Entspannung und Wohlbefinden sorgen. So gibt es hier zum Beispiel einen Entspannungstee mit Lavendelblüten, Melissenblättern, Hopfenzapfen, grünem Hafer und Griechischem Bergtee. Ganz anders ist der frische Früchtetee mit Granatapfelschalen, Hagebuttenfrüchten, Holunderbeeren, Heidelbeeren und Berberitzenbeeren. In diesem Kapitel findet man auch einen Männertee mit interessanter Rezeptur.

Bei den Gesundheitstees stehen Kräutermischungen im Vordergrund, die heilsam sind. Auch hier kann man sich heraussuchen, was gebraucht wird. Das kann ein Bronchialtee sein oder ein Magen- und Darmtee.

Es macht Spaß, sich mit dem Buch zu beschäftigen. Es ist sehr ansprechend mit Fotos illustriert. Die Texte sind gut und verständlich geschrieben. Es sind nicht nur Teesorten aufgeführt, die jeder kennt, sondern schon einige mehr. Wobei die Erklärungen im Buch zu diesen eher unbekannten Wurzeln und Kräutern schon etwas knapp gehalten sind. Aber das ist dann wiederum auch eine Anregung hier weiter zu recherchieren, wenn Bedarf besteht.

Zu jedem Tee gibt es Hinweise für Kräutersammler. Mit diesen ersten Informationen und einem guten Pflanzenbestimmungsbuch kann man sich dann auf in die Natur machen und Kräuter selbst sammeln.

Es lässt sich gut mit dem Buch arbeiten, das informativ und inspirierend zugleich ist. Sehr praktisch ist es, dass auch gleich noch diese zwei Teefilterhalter mit zum Set gehören. Sie haben, und das ist sehr witzig gemacht, die Form einer klassischen Teekanne und decken Tasse oder Kanne beim Ziehenlassen des Tees gut ab.

Rezension von Heike Rau

Tobias Müller und Anja Grambihler
Teestunde! – Lieblingstees aus Kräutern, Früchten & Co. selbst mischen
Set mit Buch und 2 Teefilterhaltern
64 Seiten, gebunden
Südwest Verlag
ISBN-10: 3517089672
ISBN-13: 978-3517089676
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Jinaika Jakuszeit: Kosmetikwerkstatt – Sanft pflegende Kosmetika aus der eigenen Küche

Jinaika Jakuszeit: Kosmetikwerkstatt – Sanft pflegende Kosmetika aus der eigenen Küche

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Bei selbstgemachter Kosmetik weiß man, was drin ist und kann die Pflege ganz genau auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen. Das vorliegende Buch ist allerdings eher nicht für Anfänger geeignet. Einfache Basisrezepte oder Kosmetik, die aus wenigen preiswerten Zutaten schnell zusammengerührt wird, findet man hier nicht.

Trotzdem wird zunächst Grundwissen vermittelt. Hier geht es um unsere Haut und die verschiedenen Hauttypen und Allgemeines zur Kosmetikherstellung. Ein Blick auf die Arbeitsutensilien und den Arbeitsplatz wird geworfen. Die verschiedenen Zutaten werden in einem sehr informativen Rohstoffregister kurz erklärt.

Vorgestellt werden Rezepte zur Gesichtsreinigung, Gesichtspflege, Körperreinigung und Körperpflege, unter anderem Argan-Wildrosen-Waschsahne, Vanilla Cleansing Bar, Hydro-Augengel mit Perlenextrakt, Gesichtscreme mit Kamelien- und Papayaöl, Badeschokolade Schoko & Vanille, Duschjellies, Ölpeeling Red Rose, Jasmin-Sandelholz- Körperpuder und Bodybutter mit Argan- und Granatapfelöl. Es sind insgesamt knapp 40 Rezepte.

Die Vorschläge sind ausgefallen und die Produkte wirken dadurch sehr hochwertig. Die Zutatenliste ist oft sehr lang und ob die Beschaffung einzelner, oft auch sehr teurer bzw. exotischer und im Handel schwer zu findender Zutaten lohnt, sei dahingestellt. In Betracht gezogen werden kann das eigentlich nur für die fast schon professionelle Herstellung von Pflegeprodukten und nicht mehr die hobbymäßige. Auf der anderen Seite findet, wer experimentierfreudig ist und die Kosten nicht scheut, hier wirklich sehr Spannendes zum Ausprobieren.

Die Rezeptanleitungen sind ausführlich und übersichtlich gehalten, sodass man hier recht gut folgen kann. Oftmals gibt es auch Fotos zu den einzelnen Arbeitsschritten. Auf die Anwendung des fertigen Produktes wird kurz hingewiesen. Das Buch enthält sehr viele und wirklich gut gemachte illustrierende Fotos der Kosmetikprodukte. Damit wirkt auch die Aufmachung des Buches sehr ansprechend.

Rezension von Heike Rau

Jinaika Jakuszeit
Kosmetikwerkstatt – Sanft pflegende Kosmetika aus der eigenen Küche
144 Seiten, gebunden
Frech Verlag
ISBN-10: 3772458408
ISBN-13: 978-3772458408
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Karen Gilbert: Natürlich pflegen & verwöhnen – Naturkosmetik selber herstellen

Karen Gilbert: Natürlich pflegen & verwöhnen – Naturkosmetik selber herstellen

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Viele Kosmetikprodukte kann man selbst herstellen. Bei den Inhaltsstoffen kann man wählen, was gefällt und was gut tut. Ein bisschen was zu lernen, hat man aber schon. Ausgangspunkt dafür kann dieses Buch sein. Zunächst wird Grundsätzliches dargestellt. Die Autorin geht hier zuerst auf die Haut und die unterschiedlichen Hauttypen ein und auf Hautpflege allgemein. Sie beschreibt, welche Utensilien man braucht und welche Zutaten für die verschiedenen im Buch vorgestellten Schönheitspflegemittel. Auch über die Lagerung und Haltbarkeit der selbstgemachten Produkte wird gesprochen.

Los geht es mit Gesichtspflegeprodukten. Hier findet man zum Beispiel ein Malvenpflegecreme, Regenerierendes Hautserum, Grüne-Tonerde-Gesichtsmaske und Aprikosen-Gesichtspeeling. Unter den Körperpflegeprodukten gibt es unter anderem Beinwell- & Arnika-Massageöl, Lavendel- & Aloe-Vera-Körpergel und Strochschnabel- & Orange-Massagebars. Unter Bad und Dusche findet man Minze-Schoko-Badepralinés und Milchbad für samtige Haut und Seifen.

Die Anleitungen sind sehr ausführlich gehalten. Auf notwendige zu treffende Sicherheitsvorkehrungen, wie etwa beim Herstellen von Seifen, wird hingewiesen, so dass man hier auf der sicheren Seite ist.
Einige Rezepte sind für Anfänger geeignet, die Mehrheit ist aber für Fortgeschrittene gedacht. Die Beschreibungen sind sehr ausführlich gehalten, was die Arbeit sehr vereinfacht. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind mit anschaulichen Fotos illustriert. Es gibt immer auch Fotos der fertigen Pflegeprodukte, die sehr schön in Szene gesetzt wurden, sodass man auch Lust aufs Ausprobieren bekommt.

Im Buch sind genügend Rezepte. Jeder Bereich der Körperpflege ist abgedeckt. Teilweise braucht man sehr viele Zutaten. Es gibt aber auch Rezepte, für die man nur wenige Zutaten benötigt, sodass man nach und nach den Bestand erweitern und dann auch Aufwändigeres zubereiten kann. Es ist ja immer auch eine Preisfrage.

Fazit: Es ist ein tolles Buch für alle, die Kosmetik selber rühren wollen. Man kann sich inspirieren lassen, lernen und was gefällt nacharbeiten.

Rezension von Heike Rau

Karen Gilbert
Natürlich pflegen & verwöhnen – Naturkosmetik selber herstellen
144 Seiten, gebunden
Jan Thorbecke Verlag
ISBN-10: 3799507388
ISBN-13: 978-3799507387
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Ira König: Zitronengras und Rosenduft – Seife, Raumduft & Co. Selber machen

Ira König: Zitronengras und Rosenduft – Seife, Raumduft & Co. Selber machen

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Mit Naturkosmetik liegt man voll im Trend. Überall gibt es diese handgemachten kleinen Badepralinen, Naturseifen und Körperöle auf Basis natürlicher Rohstoffe. Man kann diese Pflegeprodukte aber auch gut in der heimischen Küche herstellen. Der Vorteil ist, dass man sich kreativ betätigen und eigene Vorstellungen umsetzen kann.

Bei den ersten Versuchen, ist es natürlich hilfreich, eine einfache Anleitung zu benutzen. Diese bietet Ira König mit ihrem Buch. Die Zutatenlisten sind recht übersichtlich und die Zutaten über Apotheke, Drogerie und Internet leicht zu beschaffen. Die Anleitungen sind kurz und übersichtlich und damit gut nachvollziehbar und unkompliziert nachzuarbeiten. Mengenmäßig ist das Ganze so bemessen, dass man dann einen überschaubaren Vorrat hat.

Sehen wir uns die Seifen näher an. Verwendet werden Seifenflocken oder Gießseife. Beides lässt sich gut verarbeiten. Weiterhin beispielsweise Seifenfarben, getrocknete Blüten und Kräuter und naturreine ätherische Öle. Daraus entstehen dann Kreationen wie „Orientalische Lavendelpralinen“, „Frische Zitruskugeln“, „Hafermilchkugeln mit Honig“ oder „Herzige Rosenseifen“.

Weiterhin gibt es herrliche Körper- und Massageöle, darunter ein Antistress-Massageöl, Duschbäder wie Rosen-Duschgel, Badezusätze, darunter ein Entspannungsbad mit Kamille und auch Potpourris und Duftsäckchen, darunter ein Sommerpotpourri zur Raumbeduftung und ein Duftsäckchen für den Wäscheschrank.

Im Buch sind sehr schöne Fotos, so dass man sieht, wie die fertigen Kreationen aussehen werden. Es sind wirklich schöne Anregungen dabei und das macht Lust aufs Ausprobieren und Nacharbeiten. Dabei sind die Rezepte auch für Anfänger geeignet. Die Wellnessprodukte kann man natürlich für sich selbst herstellen, sie sind aber auch als persönliche Geschenke sehr gut geeignet.

Rezension von Heike Rau

Ira König
Zitronengras und Rosenduft – Seife, Raumduft & Co. Selber machen
Fotos von Chandima Soysa
88 Seiten, gebunden
Jan Thorbecke Verlag
ISBN-10: 3799502378
ISBN-13: 978-3799502375
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Katharina Bodenstein: Naturkosmetik aus meinem Garten

Katharina Bodenstein: Naturkosmetik aus meinem Garten

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Naturkosmetik kann man auch ganz einfach selbst herstellen. Gezielt kann man die Inhaltsstoffe von vielen Pflanzen, die auch in der Ernährung eine Rolle spielen, mit passenden Rezepturen für sich nutzen. Viele Sorten an Obst, Gemüse und Kräutern sind geeignet. Natürlich muss man besonders achtsam sein, wenn man Allergien und Unverträglichkeiten hat, aber darauf weist die Autorin hin.

Zunächst einmal wird die eigene Haut betrachtet, um festzustellen, welcher Hauttyp man ist. Darauf kann man dann seine Pflege abstimmen. Mit den selbsthergestellten Produkten wird gecremt, geölt und gebadet. Es werden Dampfbäder gemacht, Masken, Packungen und Peelings angewendet.

Man findet im Buch 123 Rezepte für Schönheit und Wellness, geordnet nach Jahreszeiten. Man kann hier also direkt mit dem Jahr mitgehen und nutzen, was der eigene Garten zu bieten hat.
Im Frühling finden Pflanzen wie Bärlauch, Gänseblümchen und Birke Beachtung. Im Sommer Erdbeere, Kamille und Johanniskraut. Im Herbst Apfel, Rosskastanie und Sanddorn und im Winter Zitrone, Avocado und Hafer.
Man kann eine Birkenblätter-Spülung für das Haar herstellen, ein beruhigendes Badesalz mit Lavendelblüten, ein Rosen-Körperöl, eine Pickelsalbe für Jungendlich mit Thymianöl, ein Peeling mit gemahlenen Haselnusskernen, eine Apfel-Sahne-Maske, eine Handcreme mit Rosskastanien und vieles mehr.

Es gibt also reichlich Auswahl an Rezepten. Die Anleitungen im Buch sind übersichtlich gestaltet und gut nachvollziehbar. Manche Pflegeprodukte sind wirklich sehr einfach herzustellen. Viele könnte man sogar essen.
Die Autorin gibt viele Tipps zur Pflege bei Hautproblemen, so dass man hier auf ganz natürliche Art und Weise gegensteuern kann. Mit im Buch sind viele stimmungsvolle Fotos, man bekommt direkt beim Durchblättern Lust, das eine oder andere auszuprobieren.

Rezension von Heike Rau

Katharina Bodenstein
Naturkosmetik aus meinem Garten
Fotos von Jutta Schneider
120 Seiten, gebunden
Thorbecke Verlag
ISBN-10: 3799507434
ISBN-13: 978-3799507431
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen