Browsed by
Schlagwort: Garten

Lena Anderson und Karlhans Frank: Majas kleiner Garten

Lena Anderson und Karlhans Frank: Majas kleiner Garten

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Maja kann kaum erwarten, dass Frühling wird. Sie wünscht sie einen kleinen Garten. Erbsen, Möhren und Radieschen sollen dort wachsen. Sie weiß schon genau was sie braucht, einen Rechen zum Beispiel und Gartenhandschuhe. Endlich ist es dann soweit. Die Beete sind schnell vorbereitet. Es wird ausgesät und nach ein paar Wochen kann schon geerntet werden und Maja lädt ihre Freunde zum Radieschenfest ein. Auch Majas Kaninchen ist mit dabei.

Maja kann aber bald noch viel mehr ernten. Salat, Fenchel, Zwiebel, Tomaten, Weißkraut und Kartoffel wachsen in ihrem Garten. Sogar Kräuter werden angebaut. Die trocknet Maja und gibt sie dann in Gläser. So hat sie einen kleinen Vorrat und kann auch dann noch Speisen würzen, wenn im Winter keine Kräuter mehr im Garten wachsen.

Maja ist eine engagierte kleine Gärtnerin. Das spiegelt sich in der Bildern und der kleinen gereimten Geschichte, die dazu erzählt wird, wider. Kinder können sich direkt an dem Buch orientieren, wenn ein Kinderbeet im Garten angelegt werden oder ein großer Blumentopf bepflanzt werden soll. Es werden viele Ideen geliefert.

Dazu gehört auch, etwas über das Gärtnern zu lernen. So können Kinder anhand der Zeichnungen den Erbsen beim Wachsen zusehen und nachvollziehen, wie sich aus dem Samenkorn eine immer größer werdende Pflanze entwickelt, die dann selbst wieder Schoten mit Erbsen darin trägt. Neben den verschiedenen Gemüsesorten werden auch Kräuter vorgestellt.

Die Zeichnungen sind ausgesprochen schön. Sie zeigen Maja in ihrem Umfeld mit ihren Freunden. Ihr Kaninchen ist immer mit dabei. Auf fast jedem Bild kann man es finden, sodass sich hier auch noch ein Suchspiel ergeben kann.

„Majas kleiner Garten“ ist ein sehr schönes, fantasievolles und motivierendes Kinderbuch, das die kleinen Leser lockt, sich selbst im Garten zu betätigen und eine kleines Beet mit Gemüse und Kräutern anzubauen.

Rezension von Heike Rau

Lena Anderson und Karlhans Frank
Majas kleiner Garten
40 Seiten, gebunden
cbj, München
ISBN-10: 3570156826
ISBN-13: 978-3570156827
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Jenny Hendy: Gärtnern in 30 Minuten

Jenny Hendy: Gärtnern in 30 Minuten

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Im Buch werden Projekte für den Garten vorgestellt, die sich in kurzer Zeit umsetzen lassen. Allerdings klappt es mit der Zeitspanne von 30 Minuten nur, wenn bereits alle Vorarbeiten erledigt sind. Ohne geht es aber nicht, also muss real sehr viel mehr Zeit eingeplant werden.

Es geht im Buch auch nicht darum, einen großen Gemüsegarten zu pflegen, das ist zeitlich ja nicht drin, sondern eher um Gestalterisches auf der Terrasse bzw. dem Umfeld der Terrasse. Hier liegen die Schwerpunkte. Es ist ein Buch, das Hobbygärner mit wenig Erfahrung und natürlich auch wenig Zeit ansprechen dürfte.

Es beginnt mit dem Frühjahrsputz auf der Terrasse und dem Bepflanzen von Töpfen und Kübeln mit Frühblühern. Dann werden rund um die Jahreszeiten verschiedene Pflanzvorschläge gemacht. Auch genügsame Pflanzen werden vorgestellt. Pflanzvorschläge im weiteren Verlauf des Buches gibt es auch für Obst, Salate und Kräuter in Topf und Kübel.

Es folgen viele weitere Projekte, dies sich umsetzen lassen. Zum Beispiel wird ein Sonnenschutz gebaut. Die Terrassenmöbel bekommen eine Schönheitspflege und Blumenbeete werden auf Vordermann gebracht. Ein Baum wird gepflanzt, ein einfaches Hochbeete mit Hilfe eines Bausatzes angelegt, eine Außenbeleuchtung für die Terrasse angebracht, Sträucher in Form gebracht und ein Mini-Seerosenteich angelegt. Aus Teilen des Rasens wird eine pflegeleichte Wiese und für die Pflanzen in den Kübeln und Töpfen wird eine automatische Bewässerung installiert.

Mit dem Buch kann man also kleinere Projekte planen und in Angriff nehmen. Inspiration und Anleitung gibt es genug. Die Erklärungen sind sehr ausführlich und gut verständlich gehalten. Zudem enthält das Buch sehr viel ansprechendes Fotomaterial, sodass man auch direkt ein Vorstellung von den Projekten bekommt, sofort sieht, was gefällt und die Wirkung auf der Terrasse bzw. im Garten abschätzen kann.

Rezension von Heike Rau

Jenny Hendy
Gärtnern in 30 Minuten
192 Seiten, gebunden
Dorling Kindersley
ISBN-10: 3831023395
ISBN-13: 978-3831023394
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Nathalie Faßmann und Monika Kratz: Urlaub auf Balkonien – Zwischen Gemüselust und Blütenmeer

Nathalie Faßmann und Monika Kratz: Urlaub auf Balkonien – Zwischen Gemüselust und Blütenmeer

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Ein Balkon kann ein schöner Ort zum Urlaub machen sein. Aber auch am Feierabend und am Wochenende hat man mit dem Balkon einen Rückzugsort. Voraussetzung ist natürlich, dass der Balkon schön ist. Dabei kommt es gar nicht so sehr auf die Größe an, vielmehr ist die Gestaltung von Bedeutung.

Im Buch werden verschiedene Konzepte vorgestellt, die man nach eigenen Vorlieben umsetzen kann.
Unter „Oppulent & üppig“ spielen insbesondere die Farben eine Rolle. Die Autorinnen beschreiben viele gut zusammenpassende Pflanzenarrangements. Man kann hier leicht Einkaufslisten erstellen und dann genau diese Pflanzen für den Balkon kaufen.
Wer es etwas dezenter mag, ist im Kapitel „Klassich & elegant“ an der richtigen Stelle. Man kann einen Balkon mit nur weiß blühenden Pflanzen ausstatten. Dunkelgrüne Blätter bilden dann einen starken Kontrast. Wer möchte, kann mit weiteren Farbtupfern Akzente setzen.
Es müssen aber nicht nur Blumen sind. Auch „Obst & Gemüse lassen sich auf dem Balkon anbauen. Pflegeleichte Sorten werden vorgestellt, vom Salat bis hin zu Erdbeeren, die auch im Balkonkasten eine gute Ernte versprechen.
Aber auch „Kräuter & Gewürze“ lassen sich auf dem Balkon heranziehen. Hier kann man auch wieder bestimmte Themen aufgreifen und zum Beispiel Teekräuter anbauen.

Das Besondere am Buch sind die verschiedenen Pflanzenkombinationen, die vorgeschlagen werden. Der Platz auf dem Balkon ist begrenzt, man muss sich also immer entscheiden, wo der Schwerpunkt liegen soll. Das fällt mit den Vorschlägen im Buch nicht schwer.
Daneben erhält man vielfältige Informationen über die Pflege der Pflanzen, insbesondere was Balkonpflanzen betrifft und ihr Wachstum in Töpfen, Kübeln und Balkonkästen. Auch für Balkons in schattiger Lage gibt es Tipps.

Daneben gibt es reichlich spezielle Beiträge im Buch. Hier erfährt der Anfänger, wie er einen Balkonkasten bepflanzen kann. Der Hobbybalkongärtner erfährt, wie ein Jahreszeitenbalkon gestaltet wird und junge Balkongärtner bekommen auf sie zugeschnittene Anregungen. Schön ist auch der Mini-Naschbalkon, der auf die Fensterbank passt.

Damit bietet das Buch viel Inspiration und alles, was zur Umsetzung der Balkonträume notwendig ist.

Rezension von Heike Rau

Nathalie Faßmann und Monika Kratz
Urlaub auf Balkonien – Zwischen Gemüselust und Blütenmeer
125 Seiten, Klappenbroschur
Verlag Eugen Ulmer
ISBN-10: 3800176653
ISBN-13: 978-3800176656
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Heike Boomgaarden: Natürlich Heike – So lebe ich mein Gartenjahr

Heike Boomgaarden: Natürlich Heike – So lebe ich mein Gartenjahr

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Die Gartenbau-Ingenieurin Heike Boomgaarden ist bekannt durch ihre Medienarbeit als TV- und Radio-Gartenexpertin. Ihre Informationen und Tipps helfen vielen Hobbygärtnern weiter. Mit dem vorliegenden Buch wird die Autorin nun etwas persönlicher und zeigt, wie ihr Gartenjahr aussieht. Jeder Monat hat dabei seine Besonderheiten. Und so kann man ihr folgen durch die Jahreszeiten, sich ansprechen und sich für die eigene Gartenarbeit inspirieren lassen.

Los geht es mit dem Jahresanfang, wenn Winterling, Krokus und Schneeglöckchen die ersten grünen Spitzen zeigen. Heike Boomgarden geht auf die Frühblüher ein, die sie gerne mag und zeigt eine Auswahl an Schneeglöckchensorten, die ihr besonders gefallen.
Sie erklärt, wie sie ihre Obstbäume an den ersten frostfreien Tagen schneidet, damit diese später viele Früchte tragen.
Sollten noch Äpfel von der letzten Ernte übrig sein, hat die Autorin dafür ein interessantes Rezept parat. Dass diese Lageräpfel mittlerweile ein wenig schrumpelig sind, macht nichts.
Heike Boomgaarden trocknet auch jedes Jahr Kräuter aus ihrem Garten, die nun in der kalten Jahreszeit zu Tee aufgebrüht, stimmungsaufhellen wirken.
Den Frühling begrüßt die Autorin gerne mit bunten Primeln, auch in Kombination mit weiteren Pflanzen.
Auch einen Blick auf die Zimmerpflanzen wird geworfen. Die Lanzenrosette und die Bromelie hat die Autorin besonders gerne. Wer möchte, kann einmal probieren, selbst aus einem Zitronenkern ein Bäumchen zu ziehen.
Zum Schluss geht es weiter mit schönem frühlingsfrischem Blumenschmuck für die Vase.

Selbst diese drei Monate, also Januar, Februar und März, sind schon sehr spannend gestaltet. Es geht weiter so durch das Buch, immer drei Monate sind in einem Kapitel zusammengefasst. Die Autorin erzählt, was sie gerne im Garten anbaut, wie sie die Pflanzen pflegt und alles in Ordnung hält, wie die die Ernte weiterverarbeitet wird, hierzu gibt es auch einige Rezepte, und wie sie mit Dingen aus dem Garten Dekorationen für das Haus gestaltet.

Heike Boomgaarden liebt ihren Garten und die Natur, bleibt in Bewegung und genießt. Sie schreibt in lockerem Ton über ihre Erfahrungen und Beobachtungen. Das ist sehr unterhaltsam und inspirierend. Perfektion wird nicht angestrebt. Es geht vielmehr darum, den Garten in vollen Zügen zu genießen. Das spiegelt sich auch in den wunderschönen Fotos wider. Selbst die Autorin tritt hier auf sehr natürlich wirkende Art und Weise auf.
Man kann das Buch im Jahresverlauf immer wieder zur Hand nehmen, Monat für Monat, sich unterhalten und inspirieren lassen oder einfach von den guten Ratschlägen profitieren.

Rezension von Heike Rau

Heike Boomgaarden
Bärbel Oftring (Hrsg.)
Natürlich Heike – So lebe ich mein Gartenjahr
160 Seiten, gebunden
Verlag Eugen Ulmer
ISBN-10: 3800177455
ISBN-13: 978-3800177455
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Rebecca Michéle: Die Tote von Higher Barton – Ein Cornwall-Krimi

Rebecca Michéle: Die Tote von Higher Barton – Ein Cornwall-Krimi

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Der Untertitel ist Programm. Wie sollte es auch anders sein? Ein spannender Krimi mit überraschenden Wendungen in einem Mix aus: Rosamunde Pilcher (diverse Romane), Agatha Christie (Miss Marple) und Caroline Graham (Inspector Barnaby-Romane).

Nach vierzig Jahren hat Mable auf die Einladung ihrer damaligen Freundin reagiert. Sie hat sich ins Auto gesetzt, um den alten Zwist aus dem Weg zu räumen und zum Geburtstag von Abigail nach Higher Barton in Cornwall zu reisen. Seit den Vorfällen von damals ist Mable zu einer Londonerin geworden. So muss sie sich kurz vor der Ankunft am Ziel eingestehen, dass sie sich bei dem Unwetter verfahren hat und zudem kein Benzin mehr im Tank ist. Die Wege, die ihr damals so vertraut waren, sahen nun irgendwie anders aus. Zum ersten Mal in ihrem Leben wünscht sie sich ein Handy, mit dem sie wenigsten Hilfe hätte holen können. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als in ihrem Corsa mitten auf der schmalen Straße zu übernachten.

Am nächsten Morgen wird sie von einem alten Kauz geweckt, der an ihrem Wagen nicht vorbei kann. Er hilft Mable, den Wagen in eine Straßenbucht zu schieben und bringt sie anschließend nach Higher Barton. Es ist früh am Morgen. Mable möchte die Anwohner nicht stören, die nach der gestern verpassten Party sicher alle noch schliefen. Doch die morgendliche Kühle hält sie nicht davon ab, durch die offen stehende Terrassentür die Bibliothek des Hauses zu betreten. Während sich ihre Gedanken der Vergangenheit zuwenden, entdeckt sie vor dem Kamin die Leiche einer jungen Frau. Als pensionierte Krankenschwester erkennt sie sofort, dass jede Hilfe zwecklos wäre. Sie stürmt in die Küche, wo sie das Hausmeisterehepaar beim Frühstück trifft. Als sie hocherregt mit denen zurück in die Bibliothek kehrt, ist die Leiche verschwunden.

Als Autor von Reisebeschreibungen über Südengland hat es mich in besonderem Maße interessiert, einen in diesem Landstrich spielenden Krimi zu lesen. Meine Erwartungshaltung, damit Erinnerungen an Menschen, Dörfer, Kleinstädte, Pubs und Landschaften zu aktivieren und dabei gleichzeitig an spannenden Ermittlungen teilzuhaben, ist mit diesem Buch voll erfüllt worden. Die Beschreibungen im Stile einer Agatha Christie, die an der englischen Riviera geboren wurde, einer Rosamunde Pilcher, die unendlich viele Geschichten in diesem Landstrich spielen ließ oder einer Caroline Graham, die für ihren Inspector Barnaby extra einen kornischen Landstrich Midsommer schuf, rufen beim Lesen ein Gefühl des Reisens hervor. Der Krimi ist eine sehr gut gemachte Geschichte, der demjenigen, der Ähnliches wie ich erwartet, eine unterhaltsame und spannende Lektüre sein wird. An einem Manko, welches ich keinesfalls Rebecca Michéle anlaste, komme ich allerdings nicht vorbei. Das Buch hat kein Lektorat erfahren. Die Seiten, die fehlerfrei sind, können an den Fingern einer Hand abgezählt werden, ganz so, als wäre lediglich eine automatische Rechtschreibkontrolle drüber gelaufen. Schade, dass die wunderschöne Geschichte der Autorin damit verhackstückt wurde.

Mein Gesamtfazit fällt trotzdem positiv aus, da ich die Mängel nicht der Autorin anrechne und das Gefühl beim Lesen der Geschichte nicht schöner sein kann. Also: sehr empfehlenswert!

Rebecca Michéle
Die Tote von Higher Barton
Goldfinch Verlag
356 Seiten, broschiert
ISBN-10: 3940258148
ISBN-13: 978-3940258144

© Detlef Knut, Düsseldorf 2012
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Rudi Beiser: Mein Heilpflanzengarten – Gesunde Kräuter pflanzen, ernten und anwenden

Rudi Beiser: Mein Heilpflanzengarten – Gesunde Kräuter pflanzen, ernten und anwenden

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Rudi Beiser betreibt eine eigene Kräutermanufaktur. Mit dem Buch gibt er sein Wissen zum Thema weiter. Man erfährt also, wie man Heilpflanzen anbaut und zu heilenden Tees, gebrauchsfertigen Gewürzen und Pflegeprodukten für den Eigenbedarf verarbeitet.
Es geht dabei nicht nur um den Anbau im Garten. Im kleinen Rahmen lassen sich Kräuter auch in Töpfen auf dem Balkon und der Terrasse heranziehen.

Aufgezeigt werden Ideen für Bepflanzungen von Kräuterbeeten. Man kann hier nach verschiedenen Themen gehen und beispielsweise ein Kräuterbeet gegen Husten anlegen oder auch eines mit Pflanzen, welche die Abwehrkräfte steigern.
Wie man sich auch entscheidet, zum Anbau der Pflanzen erhält man viele Ratschläge. Man erhält Tipps zur Standortauswahl. Wie man die Bodenbeschaffenheit einzuschätzen lernt, wird unter anderem am Beispiel der „Zeigerpflanzen“ sehr schön erklärt. Weiterhin wird das Mulchen beschrieben. Gedüngt wird organisch. Besprochen werden die Vermehrung von Pflanzen und die Anzucht durch Samen. Natürlich kann man viele Kräuter auch in Töpfen kaufen, im Topf belassen oder auspflanzen. Möchte man Heilpflanzen in größerem Umfang anbauen, bekommt man auch hier entsprechende Tipps, beispielsweise zu Mischkultur und Fruchtwechsel. Interessant ist auch die im Buch beschriebene Wechselwirkung von Kräutern aufeinander oder auch auf Gemüsepflanzen. Bei schlauer Zusammenstellung kann man Krankheiten und Schädlinge in Schach halten. Dem natürlichen Pflanzenschutz wird viel Platz eingeräumt.

Wichtig bei Kräutern ist es, zum richtigen Zeitpunkt zu ernten und dies natürlich auf schonende Art und Weise zu tun. Man liest, wie Kräuter getrocknet und gelagert werden.
Weiterhin gibt es zahlreiche Rezepte. Aus den Pflanzen lassen sich Heilmittel herstellen, Teemischungen, Tinkturen, Ölauszüge oder Badezusätze. Auch in der Küche finden die Kräuter Verwendung als Kräuteressig, Kräuteröl, in Kräutersalz oder als Kräuterlikör.
Anschließend stellt der Autor seine Lieblingskräuter in ausführlichen Porträts vor, von Anis-Ysop bis Zitronenverbene.

Das Buch ist sehr inspirierend für alle, die sich mit dem Kräuteranbau beschäftigen wollen oder nach Informationen auf diesem Gebiet suchen. Der Autor schreibt mit Begeisterung über den Heilkräuteranbau, die Pflanzenpflege, Ernte und Verarbeitung. Man erhält praktische Hilfe, die gut umsetzbar ist. Die Texte sind dementsprechend einfach zu lesen und problemlos zu verstehen. Dazu kommt eine große Vielfalt sehr gutes illustrierendes und erklärendes Bildmaterial. Da hier Pflanzen nicht in der Natur gesammelt werden, ist man auch als Anfänger auf der sicheren Seite, da Verwechslungen ausgeschlossen sind.

Rezension von Heike Rau

Rudi Beiser
Mein Heilpflanzengarten
Gesunde Kräuter pflanzen, ernten und anwenden
150 Seiten, gebunden
Verlag Eugen Ulmer
ISBN-10: 3800176629
ISBN-13: 978-3800176625
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Amanda Grant: Erdbeerglück für Möhrenzwerge

Amanda Grant: Erdbeerglück für Möhrenzwerge

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Mit Kindern zu gärtnern, macht sehr viel Spaß. Anleitung dazu gibt das vorliegende Buch. Kinder werden hier direkt angesprochen. Es ist dann ganz einfach mit dem Kind zu planen, was angebaut werden soll. Man braucht dazu nicht unbedingt einen Garten. Vieles kann in großen Töpfen oder Balkonkästen angepflanzt werden. Selbst wer so gut wie keinen Platz hat, kann etwas auf das Fensterbrett stellen.
Von der Aussaat bis zur Ernte wird der kleine Gärtner begleitet. Aber auch, und das ist das Besondere im Buch, darüber hinaus. Die Ernte wird verarbeitet und hierzu gibt es Anleitung und Rezepte im Buch, die auch Kinder mit etwas Hilfe umsetzen können.

Zunächst werden die Grundlagen des Gärtnerns vermittelt und Küchengrundlagen erklärt. Was man anbauen kann, ist nach Kapiteln gegliedert: „Kräuter und Blattgemüse“, „Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln“, „Zucchini und Tomaten“, Erbsen und Bohnen“ und „Erdbeeren und Himbeeren“.

Ein Kapitel sehen wir uns näher an. „Kräuter und Blattgemüse“. Hier ist alles möglich. Der Anbau in kleinen Beeten, in Blumentöpfen auf der Terrasse oder dem Balkon und auch auf dem Fensterbrett. Es wird erklärt, wie man kleine Kräuterpflänzchen in Töpfe oder das Beet setzt, wie man Salat aussät und Radieschen. Die Pflege ist recht einfach. Auf was mach achten muss, wird genau beschrieben. Es ist aufregend, die Pflanzen wachsen zu sehen bis man dann ernten kann. Woran man erkennt, dass es soweit ist, wird aufgezeigt. Es gibt einige sehr einfache Vorschläge zur Verarbeitung wie die „Kräutereiswürfel“ oder „Radieschen mit Frischkäse“, aber auch ganze Mahlzeiten. Dazu gehören „Großer Gartensalat mit Croutons“, „Grüner Reis“ oder „ Nudeln mit Spinatsahnnesoße“

Das Buch ist inhaltlich sehr einfach gehalten. Auch Eltern, die sich bisher nicht um einen Garten gekümmert haben, und keine Ahnung vom Säen und Pflanzen haben, können mit ihren Kindern zum Hobbygärtner werden. Man wird mit dem Buch praktisch durch das ganze Gartenjahr begleitet, wobei verschiedene Altersgruppen angesprochen werden, vom Kindergartenkind bis hin zum Grundschüler. Die Bilder sind sehr motivierend, gerade auch für Kinder, die man hier bei vielfältigen Aktionen im Garten und in der Küche sieht. Der Text ist sehr kindgerecht gestaltet und vor allem auch sehr motivierend für die Kleinen. Kinder können eine Menge lernen und Erfahrungen sammeln.
Das Thema wurde hier wirklich sehr gut umgesetzt.

Rezension von Heike Rau

Amanda Grant
Erdbeerglück für Möhrenzwerge
Gärtnern und Kochen mit Kindern
Fotos von Tara Fisher
128 Seiten, Klappenbroschur
Thorbecke Verlag
ISBN-10: 3799535705
ISBN-13: 978-3799535700
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Anne-Marie Nageleisen: Gärtnern im Quadrat

Anne-Marie Nageleisen: Gärtnern im Quadrat

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Einen Gemüsegarten muss man nicht in Reihenpflanzungen anlegen, man kann ihn auch in Form von Quadraten oder Rechtecken anordnen, die eine bestimmte Breite haben und in der Länge variabel sind. Die zur Verfügung stehenden Beete werden wiederum unterteilt in kleine Parzellen von 40 x 40 cm. Die Idee des „square foot gardening“ entwickelte der Amerikaner Mel Bartholomew in den 1980er Jahren.

Ein Quadrat könnte zum Beispiel 1,20 x 1,20 sein und hätte dann neun unterschiedlich zu bepflanzende Parzellen. Auch andere Maße sind möglich.
Man kann diese Beete auch als Hochbeete anlegen. Das macht das Gärtnern einfacher.

Zunächst geht es um das Anlegen der Beete. Man bekommt Hilfe beim Aussuchen des Standortes und der Planung des Grundrisses der Quadrate und Rechtecke. Zudem muss man berechnen, wie viele Beete man braucht. Natürlich kann man auch nur ein Beet bewirtschaften, wenn man nur wenig Platz zur Verfügung hat und wenn es nur ein großer Pflanzkübel auf der Terrasse ist, der dem angegebenen Mindestmaß entspricht.

Die Gemüsebeete können im Aufbau unterschiedlich sein. Für die Einfassungen kann man zwischen verschiedenen Materialien wählen. Es wird beschrieben, wie der Boden vorbereitet wird. Auch was man an Gartengeräten zur Verfügung haben sollte, wird gezeigt. Hier fällt alles aus verständlichen Gründen etwas kleiner aus.

Welche Vielfalt man anbauen kann, wenn man genau plant, wird im Buch gezeigt. Der Bodenpflege und Pflanzengesundheit kommt erhöhte Aufmerksamkeit zu. Wichtig ist der Fruchtwechsel. Dieses Rotationsprinzip wird genau erklärt. Es gibt ein Beispiel, das man im ersten Jahr, um Erfahrungen sammeln zu können, genau nachmachen kann. Das ist sehr praktisch.

Auf ökologisches Gärtnern wird Wert gelegt. Dieses Thema wird in einem extra Kapitel abgehandelt, so dass man dann weiß, was es bedeutet, Gemüse im Einklang mit der Natur anzubauen, gerade auch was das Düngen oder die Schädlingsbekämpfung angeht. Besonders hier geht die Autorin ins Detail. Was an Informationen man dann brauchen wird, wird sich zeigen.

Interessant sind die Praxiskarten, die man am Ende des Buches findet. Mit diesen kann man den Garten im Quadrat perfekt planen. Man lernt, was die unterschiedlichen Pflanzen zum Wachsen brauchen und kann dies in die Planungen gezielt einfließen lassen. Nur leider gibt es diese Karten nur für 50 Gemüsesorten, Salate und Kräuter. Für den Anfänger mag das aber ausreichen.

Man bekommt einen guten Einblick. Vieles lässt sich aber auch anwenden auf das Gärtnern im Allgemeinen. So wirklich groß ist der Unterschied zu einem normalen Gartenratgeber dann doch nicht.
Eine grundlegende Planung ist hier aber mehr als in größeren Gärten Voraussetzung für eine gute Ernte. Mit dem Buch erhält man eine genaue Anleitung, so dass man schon im ersten Jahr mit einer schönen Ernte rechnen kann, die natürlich sehr begrenzt ist, wenn man nur auf einem Quadrat Gemüse anbauen kann. Dann ist natürlich jeder selbst geerntete Kohlrabi und jeder Salatkopf etwas ganz Besonderes. Das Gärtnern im vorgegebenen kleinen Rahmen dürfte aber trotzdem Spaß machen, gerade auch wenn man Kinder hat.

Rezension von Heike Rau

Anne-Marie Nageleisen
Gärtnern im Quadrat
Reiche Ernte auf kleinstem Raum
168 Seiten, broschiert
Verlag Eugen Ulmer
ISBN-10: 3800169371
ISBN-13: 978-3800169375
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Volker Friedrich: Pflastern mit Naturstein

Volker Friedrich: Pflastern mit Naturstein

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Mit Natursteinen gepflasterte Einfahrten, Wege, Terrassen oder andere Sitzplätze am Haus und im Garten sehen besonders schön aus. Wer über handwerkliches Geschick verfügt und vielleicht schon erste Erfahrungen gesammelt hat, kann so ein Vorhaben auch selbst verwirklichen. Das vorliegende Buch ist eine gute Hilfe bei Planung und Umsetzung.

Im Buch werden viele Beispiele gezeigt, die sich so oder so ähnlich umsetzen lassen. Es gibt hierzu Zeichnungen und Fotos. Das Material in seiner Vielfalt wird im 3. Teil ausführlich vorgestellt. So erfährt man, welche Steinarten auf dem Markt erhältlich sind, woher diese ursprünglich stammen und welche Farbvarianten zur Verfügung stehen. Man erfährt außerdem, was an Werkzeugen und anderen Materialien neben den Steinen vorhanden sein muss. Auch Formeln zur Berechnung, beispielsweise des Materialbedarfes, gibt es.

Im ersten Teil geht es vor allem um Gestalterisches. Man erfährt, wie man die eigene Kreativität einbringen kann und liest, was möglich ist und wie Vorstellungen umgesetzt werden könnten.

Das Pflastern selbst wird im 2. Teil in ausführlichen bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklärt. Man kann das Buch für Planung und Vorbereitung der Baustelle nutzen und erfährt wie die verschiedenen Techniken des Pflasterns umgesetzt werden, wie Verlegeformen, Muster und Ornamente entstehen. Es sind relativ einfache kleinflächige Verlegearbeiten dabei, aber in der Mehrzahl eher schwierige oder großflächige, für die man ein Grundgerüst an Erfahrungen braucht. Auch wie man das Natursteinpflaster später pflegt, wird erklärt.

Natursteinpflaster zu verlegen, ist keine einfache Sache. Man muss wirklich sehr viel bedenken. Aber im Buch findet man eine gute Anleitung. Wenn man so schon viel an Haus und Garten macht, kann man auch dieses Vorhaben erfolgreich meistern. Zudem ist das Buch für Garten- und Landschaftsbauer mit Vorkenntnissen eine Bereicherung.

Die Erklärungen im Buch sind durch ihre Ausführlichkeit sehr gut zu verstehen. Der Autor erklärt für Laien verständlich, schaltet Fehlerquellen aus und gibt viele hilfreiche Tipps. Sehr anschaulich ist auch das Bildmaterial mit Fotos und Zeichnungen, das reichlich vorhanden ist. Vieles findet man in Übersichten zusammengefasst, so dass man sich gut orientieren kann.
Das Buch ist empfehlenswert, auch weil der Autor weit denkt. Nicht nur der Umsetzung, sondern auch der Planung des Vorhabens ist viel Platz gewidmet. Das zahlt sich später aus.

Rezension von Heike Rau

Volker Friedrich
Pflastern mit Naturstein
3. überarbeitete Auflage 2010
138 Seiten, 118 Farbfotos, 43 Zeichnungen, 18 Tabellen
Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart
ISBN-10: 3800169568
ISBN-13: 978-3800169566
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Andreas Barlage: Blütenpracht – Die schönsten Stauden für meinen Garten

Andreas Barlage: Blütenpracht – Die schönsten Stauden für meinen Garten

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
In manchen Gärten blüht es das ganze Jahr. Doch wie erfüllt man sich den Traum von der Blütenpracht? Man hat ja bestimmte Vorstellungen. Nun gilt es, diese wagen Bilder der Realität so nahe wie möglich zu bringen. Das vorliegende Buch hilft dabei.

Zunächst wird der Begriff „Staude“ geklärt. Denn um Staudengärten geht es im Buch. Kurzlebige, langlebige, winterharte und winterzarte Stauden werden vorgestellt. Manche sind einfach nur schön, was Blätter und Blüten angeht, andere sogar heilend oder sie besitzen Würzkraft, wie die Kräuterstauden.
Damit die Schönheit der Stauden auch wirklich zur Geltung kommt, muss die Anlage eines Staudenbeetes oder -gartens natürlich geplant werden. Nicht nur, dass der Standort passen sollte. Farben, Formen, Wuchshöhen, Blatt- und Blütengröße müssen zusammenspielen, damit die Pflanzen harmonisch zusammenstehen und am Ende dann die Wirkung stimmt.

In Porträts werden verschiedene Stauden vorgestellt, so dass man nach den Vorgaben gestalterisch tätig werden kann. Man kann den Vorschlägen im Buch folgen oder eigene Arrangements entwerfen. Orientierung bieten hier auch noch mal „Die Top-30 für den immerwährenden Blütengarten“. Die Porträts sind sehr ausführlich gehalten. Die Pflanzen werden sehr schön beschrieben, auch was ihre Wirkung angeht. Fotos gibt es natürlich auch.

Man erfährt alles über Pflanzenpflege. Das beginnt bei der Bodenvorbereitung und hört mit dem Einsetzen der Pflanze noch lange nicht auf. Auch die Pflanzenvermehrung wird im Buch besprochen. So kann man selbst aussäen oder auch durch Teilung einer Staude für Pflanzennachschub im Garten sorgen, ohne dass der Geldbeutel zu sehr belastet wird.

Das Thema wird also sehr ausführlich behandelt. Man fühlt sich gut informiert und beraten. Die Seiten sind sehr anschaulich gestaltet, so dass man sich gut zurechtfindet. Die Pflanzenporträts lesen sich gut, auch weil der Autor sehr genau beschreibt, für welche Gartensituationen entsprechende Stauden geeignet sind, hier findet immer auch die Sortenvielfalt Beachtung, die der Handel bereithält. Es sind viele pflegeleichte Pflanzen darunter, so dass auch unerfahrene Gärtner sich den Traum vom blühenden Garten erfüllen können. Es gibt insgesamt 85 Pflanzenporträts, so dass man hier nicht vom Angebot erschlagen, sondern gut den Überblick behalten kann. Das Buch eignet sich für Hobbygärtner, die einen Garten neu gestalten oder umgestalten möchten oder auf der Suche nach weiteren Stauden sind.

Rezension von Heike Rau

Andreas Barlage
Blütenpracht – Die schönsten Stauden für meinen Garten
160 Seiten, 147 Farbfotos, 29 Zeichnungen
Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart
ISBN-10: 3800156687
ISBN-13: 978-3800156689
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen