Browsed by
Schlagwort: Gestalten

Pia Krøyer und Christina B. Kjeldsen: Sammeln, Finden, Schönes schaffen – Nimm die Natur mit in dein Zuhause

Pia Krøyer und Christina B. Kjeldsen: Sammeln, Finden, Schönes schaffen – Nimm die Natur mit in dein Zuhause

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Die Natur bietet im Jahresverlauf reichlich Inspiration für Kreativität. So lädt das Buch ein, hinauszugehen und Funde mit nach Hause zu nehmen. Diese verschiedenen Naturmaterialien können Grundlage für schöne Dekorationen sein. Die Autorinnen verstehen sich dabei als Ideengeber. Es gibt keine genauen Pläne oder Anleitungen, sondern Vorschläge für Projekte, die dann auf eigene Weise verwirklicht werden können.

Es beginnt mit dem Frühling. Auf der Fensterbank wird Platz für ein kleines Gewächshaus geschaffen. Stauden werde innerhalb der Gärten in der der Nachbarschaft getauscht. Die ersten Kräuter für die Frühlingsküche können geerntet werden. Es gibt Frühlingsquiche mit Lauch und Bärlauch, ein selbst gemachtes Gierschpesto und einen Brennnessel-Smoothie mit Apfel. Frühlingszweige werden in der Wohnung zum Blühen gebracht. Wer mag, kann die Jahreszeit mit der Kamera dokumentieren und aus den Fotos eine Collage kreieren.

Die weiteren Kapitel sind ähnlich aufgebaut. Es kommen natürlich immer die jeweiligen Besonderheiten jeder Jahreszeit zum Tragen. Im Sommer wird ein rustikales Hängesofa gebaut und es gibt ein Abendessen am Lagerfeuer mit Salat, Focaccia-Brot und Lagerfeuersuppe. Im Herbst wird Holunderbeersaft gemacht. Die Flaschen werden mit holunderbeerfarbenen Geschenkanhängern verziert. Aus Hagebutten lassen sich Kränze fertigen und aus Herbstholz entsteht ein kleiner Hocker. Im Winter ist es Zeit, aus den gesammelten Zapfen eine Weihnachtsdekoration zu basteln oder das Geschenkpapier mit einem Naturdruck zu versehen.

Das Buch lockt auch Stubenhocker nach draußen! Es motiviert, mit offenen Augen in der Natur spazieren zu gehen und natürlich schönes Bastelmaterial, das kostenlos ist, für Dekorationen zu sammeln. Wer handwerkliches Geschick und den entsprechenden Platz hat, kann Anspruchsvolleres umsetzen.

Der nordische Stil erscheint kühl und schlicht. Die bunten Naturfarben, die es hierzulande gibt, werden sparsam eingesetzt. Es macht Spaß, sich inspirieren zu lassen, kleine Arrangements für den Tisch, Wandgestaltungen oder andere Dekorationen zu erschaffen und so dem Jahresverlauf bewusst zu folgen.

Rezension von Heike Rau

Pia Krøyer und Christina B. Kjeldsen
Sammeln, Finden, Schönes schaffen – Nimm die Natur mit in dein Zuhause
Fotos von Heide Lerkenfeldt
Aus dem Dänischen von Julia Gschwilm
217 Seiten, gebunden
Jan Thorbecke Verlag
ISBN-10: 3799512993
ISBN-13: 978-3799512992
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Helena Arendt: Naturgeschenke – 100 Ideen zum Gestalten mit Kindern

Helena Arendt: Naturgeschenke – 100 Ideen zum Gestalten mit Kindern

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Wer aufmerksam der Natur gegenüber ist, weiß es: Draußen gibt es unglaublich viel zu entdecken. Im Wald, auf der Wiese, am Bach und auf dem Feld. Natürliches Bastelmaterial kann von einem Spaziergang mitgebracht werden, das ganze Jahr über.

Anregungen zu kleinen kreativen Naturgeschenken gibt Helena Arendt mit ihrem Buch. Sie stellt Bastelmaterialien und Bastelideen vor. Wer also gerne mit Kindern basteln möchte, muss dieses Buch haben. Es überzeugt durch kreative Vorschläge und interessante Anleitung zu Kunstobjekten, Dekorationen, Körperpflegeprodukten, Rezepten für die Naturküche und mehr. Schon das Buch anzuschauen, lässt Kinderaugen glänzen. Es motiviert und weckt Begeisterung und Abenteuerlust!

Natürlich brauchen Kinder je nach Alter die Begleitung durch einen Erwachsenen. Dennoch werden die Kinder direkt von der Autorin angesprochen. Das gefällt sehr gut. Das Buch ist in verschiedene Kapitel unterteilt, zum Beispiel „Geschenke aus Pflanzen“, „Geschenke aus Samen und Früchten“ und „Geschenke aus Erde und Stein“.
Man wird natürlich nie zu dem gleichen Ergebnis kommen, wie die Autorin. Sie sagt das auch. Die Ausgangsmaterialien sind immer anders. Aber das ist ja das Schöne. Jeder kann eigene Kunstwerke schaffen. Die Bilder im Buch sind eine Anregung zur Orientierung.

Der erste Vorschlag im Buch sind die Wasserblüten. In Gläser oder Schüssen werden Blüten und auch einige kleine Blätter ins Wasser gesetzt. In herrlicher Farbenbracht schwimmen hier dann Gänseblümchen, Butterblumen und was die Natur sonst noch zu bieten hat. Wunderschön sieht das aus und es ist ganz einfach zu machen. Aber auch wer eine größere Herausforderung sucht, wird fündig. Es gibt eine Vielzahl an ganz unterschiedlichen Vorschlägen, darunter geflochtene Tischsets aus Gräsern, Papier aus Pflanzenfasern, duftende Kräutersäckchen und Teemischungen, Blütenseifen, mit Blüten und Blättern gestaltete Grußkarten, Bilder mit Blätterabdrücken, Kürbisvögel, Bilderrahmen aus Zweigen und Schmuck aus Naturmaterialien. Es ist ein wirklich sehr inspirierendes und einladendes Buch!

Rezension von Heike Rau

Helena Arendt
Naturgeschenke – 100 Ideen zum Gestalten mit Kindern
232 Seiten, Klappenbroschur
Haupt Verlag
ISBN-10: 3258600759
ISBN-13: 978-3258600758
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Julian Barnes: Unbefugtes Betreten

Julian Barnes: Unbefugtes Betreten

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
Wahre Geschichten aus dem richtigen Leben…

Zahlreiche Episoden bilden den Plot zu diesen Erzählungen, die in sich abgeschlossene kleine Lebensgeschichten enthalten.

Da ist Vernon, der Immobilienmakler, dessen Leben durch Scheidung und Arbeit und gelegentliche Treffen mit seinen beiden Kindern gekennzeichnet ist. Mehr zufällig verliebt er sich in eine Kellnerin,–oder ist es nur ein Verlegenheitstreffen, weil er keine anderen Menschen kennt? Die Frau seiner Wahl hat eigene Geheimnisse, die er erst im Nachhinein ergründen kann.

Und dann kommen Phil und Joanna: sie haben eine nette Gesellschaft und man kommt von einem Thema zum anderen. Die Gespräche kreisen um Politik, Obama, die Clintons, Reagans und noch anderes mehr. Doch dann dreht sich alles ums Rauchen und seine Auswirkungen und um die Lügen der Entwöhnung und die Beharrlichkeit einiger, das Rauchen doch nicht aufzugeben.

Eine gesellige Plauderrunde vermag einen ganzen Kosmos an Themen zu mobilisieren. Hier erfahren wir sehr reale Alltagsgeschichten, wie sie jedem von uns begegnen könnten.

Die beiden Freundinnen Jane und Alice tauschen sich über Gott und die Welt und die eigenen Liebeserlebnisse aus.

Julian Barnes findet Worte, mit denen er realitätsnah seine Figuren agieren lässt. Seine Episoden machen jede Geschichte zu einer Einmaligkeit, so wie das Leben eines jeden Menschen in der Einmaligkeit besteht. Jeder von uns könnte die Personen kennen und über die Vergeblichkeit der Kümmernisse und Freuden nachsinnen…

Die Erzählungen des Autors zeigen einmal mehr, dass er ein Meister des Wortes ist, der zudem Tatsachen und Empfindungen punktgenau zu verbinden weiß. Seine Sprache alleine ist schon ein Genuss, und man mag keines seiner Worte missen.

Ich bin kein Liebhaber von Kurzgeschichten. Doch hier mache ich die große Ausnahme wie auch bei Alice Munro oder Raymond Carver.

Die wahrhaft großen Erzähler können noch aus den einfachsten Begebenheit Geschichten erfinden, die uns fesseln und bezaubern.

Unbefugtes Betreten? Das ist das Geheimnis dieser Geschichten: man scheint ein Lauscher beim Zuhören von persönlichen Gesprächen zu sein. Doch gönnt uns Julian Barnes die Beteiligung am Privaten!

Julian Barnes
Unbefugtes Betreten
304 Seiten, gebunden
Kiepenheuer& Witsch, 4.auflage, August 2012
ISBN-10: 346204480X
ISBN-13: 978-3462044805

-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Kristina Strand: Apfelrot und Birkenweiß – Weihnachtsdeko aus dem Norden

Kristina Strand: Apfelrot und Birkenweiß – Weihnachtsdeko aus dem Norden

Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
In der Weihnachtszeit ist der Wusch besonders groß, die Wohnung zu dekorieren. Kristine Strand gibt mit ihrem Buch Anregungen dazu. Dabei setzt sie auf dezente Farben wie Weiß, Gold, Silber und als Kontrast dazu Rot- und Grüntöne. Verwendet werden vor allem Naturmaterialien, die man bei einem Spaziergang finden kann. Eine gut ausgestattete Kiste mit weihnachtlicher Dekoration ist natürlich von Vorteil. Aber meist hat man ohnehin über die Jahre einige Schätze gesammelt.

Für die Autorin gehören auch Blumen mit zu Weihnachten. Zu nennen sind hier die Christrosen und weiße Hyazinthen. Die im Buch vorgestellten Dekorationsideen sind recht einfach gehalten, aber sehr geschmackvoll und schön anzusehen. Man muss kein Bastelprofi sein, um den Anleitungen folgen zu können, Freude am Gestalten und Dekorieren reicht aus.

Gut gefällt zum Beispiel die „Winterweiße Blumenpracht“. Ein weißer Korb wurde hierfür mit einem weißen Spitzendeckchen ausgekleidet. Drinnen stehen weiße Hyazinthen und Christrosen in kleinen Töpfen nebeneinander. Die Freiräume sind mit silbergrünem Moos ausgepolstert.
Gut gefällt auch „Der schönste Tischkranz“. Er besteht aus Zweigen von immergrünen Pflanzen, Weißmoos, getrockneten Hortensien und Tannengrün. Aufgesetzt sind vier weiße Kerzen.
Sehr dekorativ ist auch der „Leuchtend rote Apfelkranz“. Hierfür werden Äpfel und Zieräpfel auf einen festen Draht gefädelt.
Die „Stimmungsvollen Laternen in Rot“ sehen besonders gut aus. Milchkartons werden dafür in Form gebracht und mit roter Sprühfarbe versehen.
Sehr kreativ ist die „Eisige Winterschönheit“. Das sind gefrorene Dekorationen in Herz- oder Sternform für draußen zum Aufhängen.

Mit im Buch sind auch einige Rezepte, zum Beispiel zu Eiskonfekt, würzigem Glögg und süßem Nusskuchen.

Wer also nach eher einfachen und dezenten Dekorationsmöglichkeiten sucht und gerne Blumen in die Dekoration mit einbeziehen möchte, findet im Buch viele Ideen. Es ist auch immer möglich, die eigene Kreativität mit einzubringen. Für Weihnachtsstimmung lässt sich so ganz einfach sorgen.

Rezension von Heike Rau

Kristina Strand
Apfelrot und Birkenweiß – Weihnachtsdeko aus dem Norden
120 Seiten, gebunden
Jan Thorbecke Verlag
ISBN-10: 3799507590
ISBN-13: 978-3799507592
-> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen

Das Ravensburger Werkbuch – Kreatives Gestalten

Das Ravensburger Werkbuch – Kreatives Gestalten

In diesem Standardwerk geht es um die Grundtechniken des Kreativen Gestaltens. Dabei werden in vielen Kapiteln die unterschiedlichen Techniken vorgestellt und Erklärungen zu Werkstoffen und Werkzeugen gegeben. Die vielen Gestaltungsideen geben Anregungen sich selbst auszuprobieren oder Kindern beim Basteln und Werken mit Arbeitsanweisungen, Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

Man kennt diese Bastelbücher mit so perfekten Motiven, dass man sie auch mit viel Übung und Fingerspitzengefühl kaum so hinbekommen würde. Im vorliegenden Buch dürfen Kinder ihre Werke zeigen, die, das sieht man ihnen an, einfach aus Spaß an der eigenen Kreativität entstanden sind, ganz ohne den Anspruch vollkommen sein zu müssen. Gerade Kinder werden die kleinen Meisterwerke, die entstanden sind, bewundern, als ganz besondere Anregung sehen und große Lust bekommen, sich selbst auszuprobieren.

Sehen wir uns ein Kapitel näher an: Malen
Hier werden verschieden Techniken vorgestellt, beispielsweise die Aquarellmalerei. Besonders interessant sind hier die ineinanderlaufenden Farben. An diesem einzigartigen Farbenspiel haben schon kleine Kinder ihre Freude. Sehr gut gefällt das Beispielbild des 11-jährigen Patrik „Indianersommer“. Gemalt wird auch mit Deckfarbe. Besonders inspirierend ist hier „Die Sonne lacht“ des 5jährigen Felix. Es folgen Erläuterungen und Beispiele zum Malen mit Ölkreide, Pulverfarbe, Leuchtfarbe und anderen. Sehr interessant ist auch die Hinterglasmalerei. Beeindruckend und einzigartig sind auch die Fließbilder oder die Murmelbilder, deren Entstehung doch sehr vom Zufall abhängig ist und die so immer gut für eine Überraschung sind. Besonders gut gefällt das Bild „Pusteblumen“ des 14-jährigen Philipp. Sehr schön geworden ist auch das Seidentuch „Vase“ der 9-jährigen Vanessa. Immer gibt es einleitende Informationen, Erklärungen zur Vorgehensweise, also zu den Arbeitstechniken, und Auflistungen der benötigten Materialien. Dazu kommen die vielen hilfreichen Tipps. So erfährt der Leser beispielsweise, wie man Farbflecken aus der Kleidung herausbekommt.

Das Buch ist eine Quelle der Inspiration. Es weckt die Lust am Zeichnen und Basteln. So kann man die verschiedenen Techniken kennen lernen und ausprobieren. Erklärt wird die altbekannte Kartoffeldrucktechnik, genau wie der beliebte Faltschnitt, das Papierschöpfen, das Arbeiten mit Salzteig oder das Bearbeiten von Speckstein. Die Texte sind verständlich und die Schritt-für-Schritt-Anleitungen gut nachvollziehbar. So kann man sich auch an schwierig aussehende oder noch nie ausprobierte Techniken heranwagen. Ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis ist vorhanden und auch ein Register, wo man nach einer bestimmten Technik schnell suchen kann.
Das Buch ist sehr empfehlenswert, für Klein und Groß, Kindergärtner, Lehrer, Eltern mit ihren Kindern und alle die gern kreativ sind.

Über die Autoren:
Ute und Tilman Michalski haben schon eine Reihe erfolgreicher Werk- und Bastelbücher veröffentlicht. Ute Michalski testet als Kunst- und Werklehrerin alle Arbeiten mit ihren Schülern und Tilman Michalski setzt diese Ideen dann lebendig und anschaulich um.

Rezension von Heike Rau

Ute & Tilman Michalski
Das Ravensburger Werkbuch – Kreatives Gestalten
Zeichen – Malen – Drucken – Filzen
140 Seiten mit durchgehend farbigen Fotos
und farbigen Illustrationen von Tilman Michalski
ab 4 Jahren
Ravensburger Buchverlag
ISBN: 3-473-55607-6
Bestellen